Probleme mitgrünen Zitzengummis von Westfalia!!

Antworten: 6
  06-11-2009 19:45  GruberLeopold
Probleme mitgrünen Zitzengummis von Westfalia!!
Hallo!
Ich habe mit den grünen Zitzengummis von Westfalia das Problem das sie nach ca 4 Monaten oben beim Übergang zum Schauglas nacheinander abreißen.
Haben die erste Garnitur schon nach 6 Monaten tauschen müssen und laut Kundendienst bin ich der einzige mit dem Problem.
Mir ist auch aufgefallen das die Melkzeuge recht leicht herunterrutschen und dann saugen sie Luft.
Hat irgendwer von euch auch schon so was beobachtet oder ist das nur bei mir???

Danke schon mal und schöne Grüße!!
Gruber Leo

  06-11-2009 20:00  tch
Probleme mitgrünen Zitzengummis von Westfalia!!
Hallo Leopold

Das Problem tritt nur bei Dir auf:-)

Schauglaß scharfkantig? nein
Zitzengummi original? ja
Waschzeugaufnahme zum Zitzengummi passend? ja
Zitzengummi -Durchmesser an Zitzen angepasst? ja

Sammelstück noch passend zur Leistung? ja
Milchabfluss über die Rohrleitung ok? ja

Wenn Du alle Fragen wie nach meinem Vorschlag beantworten kannst tritt das Problem nur bei Dir auf....


lg
tch

  06-11-2009 20:10  GruberLeopold
Probleme mitgrünen Zitzengummis von Westfalia!!
Hallo!

Danke für die rasche Antwort.
Also die Schaugläser wurden auch getauscht, alles andere wurde vom Kundendienst auch kontrolliert, er hat auch mit einigen Technikern telefoniert, gab aber keine Lösung.
Ich dachte nur vielleicht hatte schonmal wer so ein Problem, wenn sich nichts ergibt werde ich wieder auf die normalen Gummis umsteigen.

mfg Gruber Leo

  06-11-2009 20:13  atck
Probleme mitgrünen Zitzengummis von Westfalia!!
Guten Abend!
Wir haben bei unseren vier Melkzeugen auch seit dem heurigen März diese Zitzengummi. Bis jetzt mußte ich auch schon drei Zitzengummi wechseln, alle mit dem gleichen Defekt. Für die Kühe sind sie aber viel angenehmer, besonders bei den Erstlingskühen haben wir diese Erfahrung gemacht. Unser Servicemann führt das auf den weicheren Gummi zurück und hat uns auch vorher darauf aufmerksam gemacht.
Schöne Güße Alois


  06-11-2009 21:15  tch
Probleme mitgrünen Zitzengummis von Westfalia!!
Hallo Leopold

Wenn Du mit Silikongummis gemolken hast wird die Umstellung auf "normalen" Gummi mitunter eine kleine Horrorgeschichte.

Messen ist manchmal zuwenig- war er beim Melken dabei?
Schäumt die Milch bei eintreffen im Milchabscheider?
Melkstand oder Rohrmelkanlage?
Leitungdurchmesser?
Gefälle?
Pumpe Nennleistung?
Seehöhe berücksichtigt?
Biomelker?
Wieviele Melkzeuge zeitgleich?

lg
tch

  06-11-2009 22:40  binido
Probleme mitgrünen Zitzengummis von Westfalia!!
Servus Leopold

Ich melke seit Februar mit diesen neuen grünen Zitzengummi von Westfalia, eine Kuh hat mir beim drauftreten vor ca 2 Monaten einen Zitzengummi genau beim Übergang zum Schauglas beschädigt sodass es Luft angesaugt hat, ansonsten hatte ich noch keine Probleme mit diesen Zitzengummi.
Vorher hatte ich die hellgrünen Zitzengummi von Westfalia dort sind mir einige beim Übergang zum Schauglas abgebrochen, Schuld daran war nach der Aussage meines Servictechnikers daran das ich die falschen Schaugläser hatte, die er mir beim vorigen Service selber verkauft hatte.
Gemolken habe ich mit jeder Silikonzitzengarnitur immer 2 Jahre, am Anfang die gelben, dann die hellgrünen, bei einem Melkzeug hab ich sogar versuchsweise 3 Jahre gemolken.
Die nächste Garnitur der hellgrünen bei allen Melkzeugen muss ich sagen war es nach 2 Jahren höchste Zeit sie zu tauschen.

Das leichte herunterrutschen deiner Melkzeuge wird darauf zurückzufüren sein das du zu weite Zitzengummi genommen hast. Ich hab trotz Fleckvieh die kleineren genommen und hab somit dieses Problem nicht.
zu tch
Die neuen dunkelgrünnen Zitzengummi sind nur mehr über Westfalia erhältlich, den die produzieren sie jetzt selbst.
Vorher hatte Westfalia die Zitzengummi von einer anderen Firma produzieren lassen und da ists schon vorgekommen das diese Zitzengummis auch von Firmen die nicht Vertriebspartner von Westfalia waren verkauft wurden.

Übrigens hab ich festgestellt sind die neuen grünen Zitzengummis bei den Westfaliavertriebshändlern in Deutschland um einiges billiger als in Österreich.

lg binido

  25-11-2010 14:19  AlexSachse
Probleme mitgrünen Zitzengummis von Westfalia!!
Hallo binido
Das simmt nicht. Westfalia lässt die grünen Zitzengummis auch weiterhin extern produzieren. Die sind auch überall erhältlich, auch von Nichtvertriebspartnern von Westfalia. Kenn jemand der hat da nen Draht zu Westfalia...Das die in Deutschland deutlich billiger sind stimmt allerdings. Was die Gummis angeht, geht bei uns nichts über die gelben Stimulor. Aber mit Schutzring! Da reißt der Gummi auch nicht so schnell ein wenn die mal Kuh drauftritt oder die Becherhülse etwas scharfkantig ist. Vor allem kann man die gut auskochen, danach sind die Dinger wie meißt neu. Vor allem sind die echt günstiger als die Grünen und besser, meinen wir jedenfalls...Die Grünen bekomm ich den Satz scon ab ca 45 Euro, die Gelben schon ab 38! Bei www.schlauerbauer.de. Warum soll ich die da bei Westfalia kaufen?!
Grüße,
Alex