Die größte Landwirtschaftsfachmesse im Alpen-Adria-Raum öffnet ihre Tore


Vom 20. bis 22.01.2023 findet man in den Messehallen wieder alles für Landtechnik, Hof und Feld. Die Landwirtschaft 4.0 und die Direktvermarktung & Veredelung wird dieses Mal einen großen Ausstellungsbereich einnehmen. Die Verleihung des Innovationspreises 2023 – ein Agrarpreis für innovative Landwirtschaft – feiert im Rahmen der Messe Premiere.

Moderne Landwirtschaft blickt nach vorn: Sie setzt auf die Entwicklung nachhaltiger Verfahren. Sie arbeitet wirtschaftlich und ist sich ihrer Verantwortung für die Gesellschaft, die Tiere und den Naturhaushalt bewusst. Unter diesem Hintergrund findet vom 20. bis 22. Jänner 2022 am Messegelände Klagenfurt erneut die AGRARMESSE ALPEN-ADRIA statt. Die über 320 Aussteller aus 4 Nationen zeigen alles, was der Landwirt von heute für seine tägliche Arbeit am Hof und am Feld benötigt. Zu den Ausstellungsschwerpunkten gehören Land- und Forsttechnik, Landwirtschaft 4.0 und Direktvermarktung und Veredelung. „Als wichtigste landwirtschaftliche Fachmesse im Alpen-Adria-Raum möchten wir die neuesten Technologien und Trends vorstellen.“, betonen Aufsichtsratsvorsitzender Harald Kogler und Messe-Geschäftsführer Bernhard Erler. Daneben dürfen aber auch wichtige Interessensverbände, wie Agrarreferat des Landes Kärnten, die Landwirtschaftskammer Kärnten, Raiffeisen Kärnten oder Genussland Kärnten nicht fehlen. Ein Symposium unter dem Motto INNOVATIONEN; DIGITALISIERUNG & DIE FARM DER ZUKUNFT über das Thema Landwirtschaft 4.0, der Netzwerknachmittag TREFFPUNKT LANDWIRTSCHAFT und Darbietungen der landwirtschaftlichen Fachschulen auf der GENUSSLAND KÄRNTEN BÜHNE runden das Angebot ab und sorgen für informative, wie auch heitere Stunden.tag abgehalten.

Allgemeine Daten und Fakten zur Agrarmesse Klagenfurt 2023

Landwirt.com GmbH, your marketplace
Rechbauerstraße 4/1/4, A-8010 Graz
Alle Angaben ohne Gewähr – Druck- und Satzfehler vorbehalten.
© Copyright 2023 Landwirt.com GmbH Alle Rechte vorbehalten.