Auflösung Rundballen

Antworten: 6
User Bild
Max79 04-12-2020 08:05 - E-Mail an User
Auflösung Rundballen
Hallo zusammen!
Zur Zeit löse ich meine Rundballen zur Fütterung noch händisch auf. Meistens verwende ich 3 unterschiedliche Ballen und mische diese händisch. Mich würde interessieren, welche "Hilfsmittel" (Rundballenabroller, Futtermischwagen. Ballenschneider...) ihr verwendet und wie das Fazit dazu ist.
Kann man mit Rundballenauflöser, auch ganze Ballen auflösen und dann ein paar Tage füttern?

Vielen Dank!


User Bild
Ziegenbua antwortet um 04-12-2020 08:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Auflösung Rundballen
Bin zwar nicht wirklich bewandt mit dem Thema, eines kann ich dir aber sicher sagen:
Wenn du die 3 Ballen jeweils komplett zerlegst wirsd du mit der dazukommenden Luft spätestens am dritten Tag ein mikrobiologisches Problem bekommen, außer das abgewickelte Futter wird tiefgekühlt - was natürlich auch nicht optimal ist.

User Bild
JD 6120 antwortet um 04-12-2020 15:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Auflösung Rundballen
Ich zerteile meine ballen mit hoftrac U silozange
Mein Nachbar hat einen rundballenabroller von der FA Sensenberger, der gefällt mir gut U ist auch preislich günstig. Hab mir auch schon überlegt so einen anzuschaffen.

User Bild
wickinger83 antwortet um 04-12-2020 16:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Auflösung Rundballen
Wenn du einen Hoftrac hast brauchst du nix mehr anderes dazu. Wir hatten 4 zinken auf der palettengabel, den Ballen ausgerollt und angeschoben. Geht auch mit der Schaufel alleine. Bissl Übung und du bist schneller als jedes andere Gerät von abrollern.

Mitlerweile haben wir einen Mischwagen. Dazu kam es dass mehrere Komponenten und auch Schnitte gleichmäßig gemischt und eingefüttert werden.
Bei ausschließlich Grassilage würde ich wieder auf den Hoftrac zurückgehen und Sandwich füttern wie früher.

mfg wickinger


User Bild
JD 6120 antwortet um 04-12-2020 16:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Auflösung Rundballen
Der Mischwagen wär halt interessant wenn man auch Futtermittel wie biertreber oder ccm füttern möchte. Mich hat bis jetzt allerdings der zusätzliche Arbeitsaufwand für das Mischen abgeschreckt.

User Bild
Max79 antwortet um 04-12-2020 19:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Auflösung Rundballen
super, vielen Dank!

User Bild
Greenfarmer antwortet um 13-12-2020 11:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Auflösung Rundballen
Servus! Hatte mir auch schon etliche Gedanken gemacht dazu! Das eine war mir zu teuer, beim anderen brauchst jeden Tag den Traktor ... Bis ich auf Zufall in der Nähe von mir auf einen leicht gebrauchten Rundballenschneider von Göweil gestoßen bin! Den kaufte ich kurzentschlossen und bin sehr zufrieden! Ich zwicke die Ballen am Futtergang auf mit dem Hoflader und teile das Futter per Hand am Futtertisch auf. Dies geht eigentlich voll super ohne "Reiserei und viel Kraftaufwand" Die Ballen sind mit mind. 8 Messer geschnitten. LG

Diese Diskussion wurde von der Redaktion beendet!