Verbrauch MF 165 Multipower Bj 1977

Antworten: 13
User Bild
hofmanto 20-11-2020 22:30 - E-Mail an User
Verbrauch MF 165 Multipower Bj 1977
Hallo Experten!

Ich liebäugle mit einem Oldie: Massey Ferguson 165 Multipower, 5.500 Std.
3 Fragen:
a) Verbrauch
b) Multipower
c) Geschwindigkeit max.

Im WEB finde ich zum Verbrauch das:
https://de.wikibooks.org/wiki/Traktorenlexikon:_Massey_Ferguson_MF_165
Verbrauch[Bearbeiten]
Optimaler Kraftstoffverbrauch = 162 g/PSh bei 38,2 PS und 1.390 U/min.
Kann das sein, dass der pro Stunde 9,4 Liter braucht? ( 0,162 Liter pro PS - also 0,162 x 58 = 9,4)
Grüße an alle!
anho

User Bild
179781 antwortet um 20-11-2020 22:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verbrauch MF 165 Multipower Bj 1977
Wir haben so einen seit 25 Jahren am Futtermischwagen dran. Durchschnittsverbrauch deutlich unter 4 l je Stunde. Multipower solange er richtig betrieben wird und dicht ist, eigentlich problemlos. Geschwindigkeit bei der MP Version über 25 kmh aber nicht sehr weit.
Diese Angaben vom Kraftstoffverbrauch pro Kwh sind theoretische Werte. In der Praxis oft sieht es ganz anderes aus. 10 l in der Stunde sind für einen 60 PS Dieselmotor unter Volllast immer noch sparsam. Und das war die ganze 100er Serie bei MF ohnehin. Aus verständlich. Kleine Lichtmaschine und Kühlerlüfter, Afrikaklimaanlage, Sportauspuff, minimale Hydraulikleistung, Schubradgetriebe mit ganz wenig Gängen, geringes Eigengewicht. Wenn du einen heutigen Traktor mit der Motorleistung kaufst, braucht der für die aufgezählten Sachen wahrscheinlich schon mehr als 10 PS.
Kommt drauf an, was du machen willst damit. Aber wenn du mit dem auskommst was der bietet, eine sehr gute Maschine. Geht kaum was kaputt und wenn, dann ist das in jeder besseren Hofwerkstatt zu reparieren und E Teile gibt es ausreichend und billiger als bei jeder anderen Marke. Wenn du einen Fendt Fan draufsetzt und dazu zwingst, die tägliche Arbeit auf seinem Hof damit zu verrichten, kriegt der wahrscheinlich einen Nervenzusammenbruch.

Gottfried

User Bild
hofmanto antwortet um 20-11-2020 23:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verbrauch MF 165 Multipower Bj 1977
Danke für die beruhigenden Infos! Brauche den zu 99% eigentlich nur für Ort zu Ort-Verkehr (Asphalt topfeben). Da bin ich wahrscheinlich ohnehin übermotorisiert und mit einem kleineren MF besser bedient, oder?

User Bild
MaxPower antwortet um 21-11-2020 07:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verbrauch MF 165 Multipower Bj 1977
Hallo!
Die 135er mit Multipower liefen meines Wissens über 30km/h, dann hast aber nur trockene Trommelbremsen... Die Vierzylinder ab 1972 haben nasse Scheibenbremsen in der (eckigen statt runden) Hinterachse. Wenn du viel auf der Straße unterwegs bist, wäre mir das sehr wichtig!
Um den Verbrauch brauchst dir keine Sorgen machen... Wie Gottfried schreibt, kaum Nebenverbraucher.
Multipower kannst recht einfach testen:
An einer leichten Steigung stehen bleiben und den 3. Gang in der Gruppe H und MP-Hebel auf "High" einlegen. Kupplung getrennten halten und die Bremsen langsam lösen. Wenn alles so funktioniert, wie es sollte bleibt der Traktor stehen und rollt nicht rückwärts! Danach wieder auf die Bremse und MP auf Low, sonst bekommst den Gang nicht raus.
Wie schnell ein 165 MP läuft, kann ich dir jetzt auch nicht sagen. Einen groben Hinweis, sollte allerdings der Traktormeter liefern, falls noch original.
Hab mir selbst einige 100er Mf angesehen, weil mein 135er einen Vierzylinder-Spielkameraden brauchte ;) ...von 165 bis 1080 war alles dabei mit und ohne MP, iPTO und was es zu der Zeit alles gab, oder auch nicht.
Geworden ist's dann ein 1975 Banner Lane 188er mit MP und iPTO.
MF hatte es damals recht elegant gelöst mit der Geschwindigkeit, zumindest bei manchen MP Modellen:
Es wurde ein Drehzahlbegrenzer im 3. Gang verbaut, dass der Traktor knappe 25 mit ungefähr 1600 Umdrehungen läuft... ist dadurch Pickerl frei.
Dass mein 188er heute keine 25 mehr läuft, ist dem Vorbesitzer geschuldet... ;)

Wenn technisch alles passt... kaufen!

Mfg Max



User Bild
golfrabbit antwortet um 21-11-2020 09:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verbrauch MF 165 Multipower Bj 1977
Mein Schwiegersohn in spe hat sich - da vom elterlichen Gemüsebaubetrieb erblich vorbelastet - einen MF 168 MP zugelegt. Mit der größtmöglichen (540/65 38er) Bereifung marschiert der gute 35km/h.
Die Bremserei ist nicht berauschend, fürs Ebene wirds reichen.
Gottfried hat schon wieder einmal recht - als an hiesige Traktoren gewöhnter Pilot ist die Pedalerie dieser Serie schon grenzwertig, andererseits wirds auch dafür einen Gewöhnungseffekt geben...zumindest mein Nachbar hat mir meinen 8070er Steyr mit Freuden zurückgegeben als sein MF wieder fahrbereit war. Seine Worte im O-Ton:"Na krod a söllane ugfiarige Steing, do bin i friesch mea frua um mein guatn 135er!"

Hannes


User Bild
179781 antwortet um 21-11-2020 20:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verbrauch MF 165 Multipower Bj 1977
Da kann man gratulieren zu so einem Schwiegersohn. Wenn der mit dem Traktor arbeiten kann und will, dann hat er was drauf. Die ganzen Bubis, die 150 PS vollautomatisiert brauchen, damit sie einen 4 Scharpflug bewegen können, kannst du dagegen vergessen.

Gottfried

User Bild
gbgb antwortet um 21-11-2020 20:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verbrauch MF 165 Multipower Bj 1977
Guten Abend!

Dem Schwiegersohn in spe sein Ferguson käme heutzutage eh vom gleichen Über-Konzern als dem Schwiegervater in spe sein Fendt.
Das wird dann schon passen, die vertragen sich sicher bestens.

Freundliche Grüße

User Bild
hofmanto antwortet um 22-11-2020 00:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verbrauch MF 165 Multipower Bj 1977
"Die Vierzylinder ab 1972 haben nasse Scheibenbremsen in der (eckigen statt runden) Hinterachse" schreibt MaxPower. Das ist ein Wort! Habe das einmal vor 30 Jahren mit einem Ford Economy (41 PS) erlebt - ein Hochgenuss! Ohne Übertreibung. Mit dem kannst du z.B. im Weingarten punktgenau manövrieren.
Wenn das so ist, dann ist der 165er wieder sehr viel interessanter geworden ...
Noch was zum Beitrag von MaxPower: Danke für die Funktionsprüfung von MP!
So muss ich mich nicht auf das subjektive Gefühl verlassen, ob ich nun 32 oder 24 kmh fahren kann.

User Bild
zog88 antwortet um 23-11-2020 09:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verbrauch MF 165 Multipower Bj 1977
Das spezifische Gewicht von Diesel liegt bei ~850kg per 1.000L.
Daher haben 162g Diesel ein Volumen von ~191ml. Das ist so wie es auf der Tankstelle verkauft wird.

38" Bereifung auf einem MF165 ist schon eine Ansage. Da würde ich gerne ein Foto davon sehen wie sich das mit dem Kotflügeln ausgeht. Oder hat der Muschelkotflügel?

User Bild
MaxPower antwortet um 24-11-2020 17:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verbrauch MF 165 Multipower Bj 1977
...wenn ich mit meinem Smartphone nur ein Foto einfügen könnte...
Ein 165er ist um 6 Zoll kürzer als ein 168. Hat keinen Spacer zwischen dem Getriebe. Die 168er wurden serienmäßig auch schon mit 16.9r30 und den höheren Kotflügeln angeboten. Sind sozusagen also "nur" die 8 Zoll mehr von der Felge, davon die Hälfte... Mit abgefahren Reifen geht's ;)
Mein 188 bekommt 520/70r34, das geht nach meinen Berechnungen mit einem Hauch Luft unter dem Kotflügel :)
Auf YouTube mal nach dem Kanal "TheWarmerbros" suchen!

Mfg Max

User Bild
WeinObst antwortet um 24-11-2020 17:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verbrauch MF 165 Multipower Bj 1977
Hatte 3. Mf 165 MP , sparsam mit Motor A4,212, Leistung in Ordnung ( der Beste) . Leistung super mit Mf 4.236motor, Leistung spitze mit 4.236 Motor jedoch Startschwierigkeiten (Starten.), MP Kontrolle steiles stück, Getriebeöl warm , Bergauf höheren Gang ein - kein Rücklauf bei Standgas - i.O. Fahrtgeschw. je Reifen ca. 28.bis 34 km.h , jedoch gültig Bereifung nach Typenschein. (Schnelligkeit), . Dieselverbrauch ist Relativ. wenig Leistung wenig verbrauch - mehr Leistung mehr verbrauch,- 2.5- 5lLt pro stunde, bitte

User Bild
179781 antwortet um 24-11-2020 19:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verbrauch MF 165 Multipower Bj 1977
Die Kotflügel sind kein wirkliches Hindernis für größere Räder. Die sind mit 4 Schrauben auf die Achse geklemmt. Wenn es um ein paar cm geht, passend unterlegen, längere Schrauben und keinem fällt es auf.
Was aber schon wichtig ist: auch vorne sollen im selben Ausmaß höhere Räder dran, sonst stimmt die Lenkgeometrie nicht mehr.

Gottfried

User Bild
MaxPower antwortet um 24-11-2020 20:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verbrauch MF 165 Multipower Bj 1977
@Gottfried so lange keine Kabine verbaut ist, drift das auch zu.

Mfg Max
Ps : für vorne 10.00-16, dann stimmt nicht nur die Geometrie, sondern auch die Optik

User Bild
golfrabbit antwortet um 30-11-2020 08:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verbrauch MF 165 Multipower Bj 1977
@Gottfried und @Max
Jou, genau so wurde das gemacht, die Reifen sind aber schon ziemlich abgefahren und Schneeketten gehen auch nicht mehr..
Anfangs optisch noch eher wie vom TreckerTreck, hat sich das mit der breiten Frontbereifung gelegt und jetzt macht der Cabrio-MF eigentlich eine gute Figur.

Hannes

Bewerten Sie jetzt: Verbrauch MF 165 Multipower Bj 1977
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;637473





Landwirt.com Händler Landwirt.com User