Muli 45 - Schaltgestänge Getiebe HILFE

Antworten: 0
  andreas.g(g9a83)
Muli 45 - Schaltgestänge Getiebe HILFE
Schönen Nachmittag,

1. bei meiner Muli 45 bleibt der Ganghebel im Leerlauf immer nur zwischen den Gängen 3 und 4.
Wenn ich den Ganghebel im Leerlauf zwischen 1 und 2 ziehe und dann loslasse zieht es ihn sofort wieder in die Stellung zwischen 3 und 4.
Unterhalb des Ganghebels sieht man die Welle vom Ganghebel zum Getriebe. Diese Fällt sozusagen immer in die untere Stellung, da diese zwischen 3 und 4 ist.
Wenn ich also den Hebel zwischen 1 und 2 ziehe, hebe ich diese Welle an und wenn ich loslasse fällt diese wieder.

Ich vermute, dass irgend eine Feder gebrochen ist zur Schaltstangenarretierung.
Weiß zufällig jemand wo diese Feder verteckt ist, in der ETL kann ich diese nicht erkennen.

2. Noch was... die Gänge gehen eher hart rein. Sind sie aber drin halten diese und hüpfen nicht raus.
Ist es normal das wenn man mit der Muli steht z.b. nur der 2. und 3. gang reingehen aber der erste nicht.
Fährt man ein wenig geht dann z.b. der 1. und der 2. rein aber der 4. nicht usw.
Ist dies nomral.