Aussenliegeboxen Tief- oder Hochboxen?

Antworten: 4
User Bild
lerl 07-10-2020 13:50 - E-Mail an User
Aussenliegeboxen Tief- oder Hochboxen?
Servus,
jetzt kommt wieder die schon so oft gefragte Meinung über Hoch- oder Tiefboxen jedoch im Aussenbereich einer Stallerweiterung. Es sollen an der Westseite unseres Laufstalles Aussenliegeboxen mit kleiner Überdachung (Dachboxen) erstellt werden. Vor den Boxen entsteht ein zweiter Futtertisch und dazwischen ein offener Futtergang mit drei Meter offenem Dach (Laufhofcharakter) und Gülleschieber. Wir haben schon seit 30 Jahren Tiefboxen, die mehr Arbeit machen, als Hochboxen. Nun stellt sich uns die Frage, ob für die Aussenliegeboxen eine Tiefbox sinnvoll ist, da es schon mal hinwettern könnte, oder ob man auf eine Hochboxe mit komfortabler Gummimatte wechselt. Im alten Liegebereich des Stalles sind die Liegeboxen von der Länge her eher knapp, so dass ich mir vorstellen könnte, die Tiefboxen auch hier in Hochboxen zu verwandeln, da für die Kuh so 15 cm mehr an Länge zur Verfügung steht und hinten kein Betonriegel mehr stört. Einen guten Ratschlag hab ich bis jetzt nicht bekommen - nur "kannst machen, wiest willst". Des Reicht mir aber nicht.

Was meint Ihr?

User Bild
Jander antwortet um 08-10-2020 08:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aussenliegeboxen Tief- oder Hochboxen?
Hallo
Die Kuh fühlt sich in Tiefboxen wohler

User Bild
Aequitas antwortet um 08-10-2020 08:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aussenliegeboxen Tief- oder Hochboxen?
Im Aussenbereich würde ich eher Hochboxen nehmen.
Ein großteil der Betriebe die ich kenne die Aussenliegeboxen haben haben das so gemacht oder später nachgerüstet.

Wenn es regnet und der Wind die Feuchtigkeit zu den Boxen bringt sauft sich das Stroh halt sicher an.
Im Sommer wirst du keine Probleme haben, aber Herbst, Winter, Anfang Frühling brauchst du extrem viel Stroh das die Boxen einigermassen trocken sind.




User Bild
wickinger83 antwortet um 10-10-2020 09:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aussenliegeboxen Tief- oder Hochboxen?
Wir haben seit 55 Jahren Hochboxen. Erst Beton, dann Holz drauf und mittlerweile KKM 3,5 cm Gummimatten drauf. Im Anbau das gleiche. Neulich bei einem Kollegen die neuen 6cm Wingflex gummimatten besichtigt. Glaub da werd ich mal 10 gegen diese Tauschen und sehen was die Können. Wir streuen noch gemahlenes Stroh dazu damit die Gelenke mehr geschont werden. Läuft sehr gut, kommt aber auf eine Super geführte Tiefbox ums arschlecken nicht ran. Auf eine normale Tiefbox doch schon.

mfg wickinger


User Bild
Rene M.280 antwortet um 11-10-2020 12:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aussenliegeboxen Tief- oder Hochboxen?
Grüß euch.
Wir haben seit knapp 10 Jahren Aussenliegeboxen die als Tiefboxen ausgeführt sind. Ich kann die Befürchtungen dass das Stroh nass wird im Winter nicht teilen. Unsere Boxen funktionieren wirklich sehr gut, brauchen nicht mehr Stroh als die im Stall.
Die Boxen sind Richtung Südost ausgerichtet, was den einzigen Nachteil hat dass im Hochsommer am frühen Vormittag ( bis halb 10 oder so) die Sonne hinscheint wodurch die Boxen in dieser Zeit nicht so gerne angenommen werden.
Bei Wind und Wetter und vorallem Kälte sind die Boxen sehr gut belegt.
Fazit: ich würde auf jeden Fall wieder Tiefboxen, auch im Aussenbereich machen.
Lg Rene

Bewerten Sie jetzt: Aussenliegeboxen Tief- oder Hochboxen?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;634220






Landwirt.com Händler Landwirt.com User