Erfahrungen zu Same Dorado 70 classic

Antworten: 19
philipp.h(a6x26) 17-04-2020 22:00 - E-Mail an User
Erfahrungen zu Same Dorado 70 classic
Hallo zusammen,

ich habe an die erfahrenen Praktiker ein paar Fragen zu einem Dorado 70 classic.

1. Motor:
der Traktor hat einen 3-Zylinder FARMotion Motor mit 65 PS verbaut. Laut Datenblatt ist der Motor bis in den Dorado 90 verbaut. Hat jemand Erfahrungen mit dem Chippen des Motors und was kostet sowas ungefähr beim Händler?

2. Hubkraft Heck:
Der Traktor hat Standardmäßig 2650kg Heckkraft verbaut. Durch Zusatzzylinder wären 3600kg drin. Was kostet die Aufrüstung ca?

3. Hydraulikpumpe
Es ist eine Hydraulikpumpe mit 42l/min Förderleistung verbaut. Welchen Einfluss hat die Hydraulikpumpe auf die Performance des Traktors? Hat die Hydraulikpumpe einen Einfluss auf das Ausheben, sprich mehr Leistung = schnelleres Ausheben? Als schwerste Arbeit soll der Traktor eine 2,5m Säkombination auf leichten Böden ziehen.

Vielen Dank für eure sachdienlichen Antworten.


schellniesel antwortet um 17-04-2020 22:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Erfahrungen zu Same Dorado 70 classic
Zum Motor:
Nein der 90ger hat den 4zyl fahrmotion Motor verbaut.
Im 80ger ist noch der drei Zylinder. Allerdings nicht nur die Software ist anders.

2 hubkraft heck ist nicht die durchgehende angeben und deshalb sind die zusatzhubzyl zu empfehlen.
Aufpreis vor 10 Jahren waren um die 300€


Literleistung der hydraulik ist fürs ausheben nicht sooo wichtig. Eher für externe hydraulik die betrieben werden kann.
Dann ist aber auch die entnehmbare ölmenge wichtig.
Wichtiger sind welche Zusatz stg verbaut sind und welche Funktionen sie beinhalten. Die Classic Modelle haben meines Wissens keine Mengenregulierung an den stg?!

Mfg



bauki antwortet um 18-04-2020 07:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Erfahrungen zu Same Dorado 70 classic
Hallo! Hatte 3 Jahre einen Same Dorado 90 mit 600 Betriebstunden.War der erste Same und aber auch der Letzte! Folgende Reparaturen. Mit 50 St. Zylinderkopfdichtung defekt,Hydraulik unddicht,später Ventile getauscht am Hydrauliksystem,mit 450 St, Vorderachse ausgeschlagen und Bremse Kaputt. Lies sich immer schwer Schalten besonders in den 2.Gang Fronthydraulik war zu schwach ,schwerere Siloballen konnte er kaum Heben..Motor war sehr spritzig und durchzugstark. Sämtliche Schalter für Scheibenwischer ,Zusatzscheinwerfer musten auch getauscht werden Wurde nur im Grünland eingesetzt ,Zetten Schwade... Nur Das transportieren der Siloballen war seine stärkste Arbeit! Das meine Erfahrung mit einem 90PS Traktor!



FloW4 antwortet um 18-04-2020 11:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Erfahrungen zu Same Dorado 70 classic
Habe einen Dorado 85 bj 2001 mit ca 6000h ohne Reparatur.
5 Gang Schaltung ist gewöhnungsbedürftig.
Bei uns in der Gegend fahren schon ein paar Same, hab aber noch nichts schlechtes gehört.
Und 2,5m Sähkombination mit den Dorado 70, ist wahrscheinlich möglich, aber nicht zu empfehlen.
Da wirst ziemlich auf der Leistungsgrenze sein, und unbedingt Zusatz Hubzylinder nehmen.



patrick.m(g1h16) antwortet um 18-04-2020 11:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Erfahrungen zu Same Dorado 70 classic
philipp h Meinen 70er Dorado Classic Bj 2011 mit 1175 Std könntest haben . Preis Vhb


xaver75 antwortet um 18-04-2020 12:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Erfahrungen zu Same Dorado 70 classic
@Patrick.m
Warum gibst ihn her, hat der Nachbar hineingekotet? ,-)

mfg


patrick.m(g1h16) antwortet um 18-04-2020 13:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Erfahrungen zu Same Dorado 70 classic
Nein Xaver , ich bringe am Karsamstag keine Gülle aus ;-))


ludwig1 antwortet um 18-04-2020 21:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Erfahrungen zu Same Dorado 70 classic
@schellniesel
laut Prospekt gibt es den Dorado 90 mit Dreizylinder und den Dorado 90.4 mit Vierzylindermotor


schellniesel antwortet um 18-04-2020 21:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Erfahrungen zu Same Dorado 70 classic
@ludwig

Ok danke! Das wusste ich nicht.

Jedenfalls gabs schon bauliche unterschiedliche zwischen 70 und 80 fahrmotion. Von dem her wird auch der 90ger sich nicht nur Softwaretechnisch vom 70ger unterscheiden.

Mfg


Hannes F.1920 antwortet um 28-05-2020 14:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Erfahrungen zu Same Dorado 70 classic
Habe zwar keinen Dorado, aber einen frutteto fürs Grünland.
Dorado bin ich mal probegefahren die Schaltung ist beim Dorado wirklich be... beim frutteto ist sie ein klein wenig besser.
Probleme hatte ich keine nennenswerten aber folgendes passt mir nicht:
- unter den Hydraulikanschlüssen die Leitung ist einfach nur Schrott, die ist einfach nur billig gemacht und dort verliert man immer Öl (ist beim Dorado das selbe). Elektronik habe ich auch Probleme, wenn ich z. Bsp den Scheibenwischer einschalte schaltet das Radio, die Klima und die Rundumleuchte aus, nicht immer aber wenn dann nervt es.
Wendekreis ist top und ich muss auch sagen Hanglage ist für einen Obstbautraktor extrem gut.
Umschalten von der Zapfwelle ist auch ein gefummel hat steyr beim 8065 schon besser gemacht (vom Getriebe nichtmal zu reden).



fgh antwortet um 28-05-2020 14:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Erfahrungen zu Same Dorado 70 classic
Ein Frutteto bei dem der Scheibenwischer zeitweise funktioniert -interessante Sache, wusste nicht das es sowas gibt...


chn antwortet um 28-05-2020 14:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Erfahrungen zu Same Dorado 70 classic
Hallo Phillip
Ich habe einen Lamborghini r2.90, baugleich mit dem Dorado 3.80. Bj.2010 mit 4400 Bst.
Ich habe bei diesem Traktor jedes Jahr Reperaturen von ca. 5000€. Es ist jedes Getriebe abwechselnd betroffen.
Aktuell ist jetzt wieder die Vorderachse beim Planetengetriebe dran.
Vereinfacht gesagt braucht mein Traktor zu 90% nur in den Wald zu fahren, bleibt dann auf der Straße stehen und treibt eine 5 to. Seilwinde an. Von diesen 4400 Std. ist er 3000 gestanden. Ich hatte aber schon 3 Getriebeschäden in der Vorderachse und einen im Hauptgetriebe und sehr viele Kleinigkeiten um 1000€.
Einen Kauf eines Dorados würde ich mir an deiner Stelle gut überlegen.

LG
CHN


patrick.m(g1h16) antwortet um 28-05-2020 15:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Erfahrungen zu Same Dorado 70 classic
chn Umbringen kannst jeden Traktor , wennst werkst wie a Wildsau


chn antwortet um 28-05-2020 16:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Erfahrungen zu Same Dorado 70 classic
Hallo Patrick
Wenn ich werken würde wie eine Wildsau würde ich nicht hier meine Erfahrungen hinein schreiben. Dann wüsste ich auch woher die Schäden kommen. Wenn du lesen könntest müsstest du auch gelesen haben dass mein Traktor zu 80% auf der Straße steht und eine kleine 5to Seilwinde antreibt. (10% in den Wald fahren und 10% Grünland). Das ist keine Leistung für einen 85 PS Traktor. Besonders nicht für das Getriebe und auf keinen Fall für die Vorderachse. Die braucht beim Stehen nämlich gar nichts machen, nur stehen. Das sollte sie eigentlich aushalten.
Es ist auch die Vorgelegewelle einmal gebrochen. Das kommt sicher vom vielen Betrieb im Standgas auf der Forststraße. Vom vielen Stehen werden auch jährlich die Kugelgelenke und die Bolzen bei den Lenkzylindern ausgeschlagen.
Die Druckplatten der Handbremse machen beim Fahren jetzt auch komische Geräusche. Vieleicht kommt das auch vom vielen Angezogen sein am Stand.
Es ist und bleibt eine Fehlkonstruktion.
Aber man kann ja alles umbringen wenn man will.

LG CHN


patrick.m(g1h16) antwortet um 28-05-2020 21:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Erfahrungen zu Same Dorado 70 classic
chn Aber eines kommt mir bei deiner Geschichte nicht sehr glaubhaft vor : Warum behältst du dir einen Traktor in den du jedes Jahr 5000 Euro einsteckst .


Josef Schwarz antwortet um 29-05-2020 08:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Erfahrungen zu Same Dorado 70 classic
Also ich fahr seit 2011 einen Dorado 70 und bin zufrieden damit. Der hat neu 29.900,- gekostet (mit vollhydraulischem Frontlader und Zusatzgeräten bin ich auf ca. 38.000,- gekommen)….hab jetzt 2000 Stunden darauf und bis dato fast keine Reparaturkosten! Die Schaltung ist gewöhnungsbedürftig und kein Vergleich zu meinem Steyr 8075! Im Großen und Ganzen ist mein Dorado 70 ein sehr guter Traktor!
LG Sepp


chn antwortet um 29-05-2020 10:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Erfahrungen zu Same Dorado 70 classic
Patrick

Weil mir das Geld für einen anderen fehlt. Und weil ich immer der Meinung war das so eine Reperatur schon mal vorkommen kann. Daß das aber ein Dauerzustand wird hätte ich nicht gedacht. Für meinen Gebrauch reicht schnell einmal ein Traktor, der muss nicht jeden Schnick Schnack haben. Deshalb habe ich ihn auch immer wieder repariert. Einige Tausend Euro kann ich leichter aufbringen als gleich mal 50 000 für einen anderen.
Ich würde mir gerne einen Fendt 209 Vario kaufen aber 100 000€ habe ich nicht so leicht zur Verfügung. Ich habe mir damals einen neuen Traktor gekauft weil ich dachte ich habe dann meine Ruhe mit den Reperaturen. Leider war das die falsche Entscheidung. Ich hätte mir statt dessen einen guten Gebrauchten kaufen sollen. Die kosten aber in etwa so viel wie ein neuer Dorado. Darum meine Entscheidung zu einem Neutraktor.
Wenn ich einen passenden finde werde ich ihn aber schnellstmöglich umtauschen denn ich bin mir sicher das es jetzt nicht die letzte Reperatur war.
Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.
Das kannst du mir glauben oder auch nicht. Ist mir eigentlich egal.

Warum verkaufst du deinen mit etwas mehr als 1000 Std. Ist ja auch nicht normal.

LG CHN


patrick.m(g1h16) antwortet um 29-05-2020 21:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Erfahrungen zu Same Dorado 70 classic
chn Ich verkaufe meinen Dorado weil er nur Serienausstattung hat , das heisst keine FZW , keine Fronthydraulik , keine Lastschaltung , keine hydraulische Bremse und nur zwei doppeltwirkende Steuergeräte . Ich hab mir nämlich einen Explorer 70 Top der das alles und noch mehr drauf hat gekauft .
LG Patrick


chn antwortet um 30-05-2020 07:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Erfahrungen zu Same Dorado 70 classic
Hallo Patrik
Dann wünsche ich dir viel Glück und Freude mit deinem neuen.
Gestern habe ich mal so über meinen Anfang mit meinem Traktor nachgedacht. Der erste Schaden war sogar bei dem Zugmaul. Als ich mit meinem Kipper fuhr (7 Tonner einachser) hat sich das Loch wo der Bolzen steckt verformt. So das ich den Bolzen mit einem Handfäustel rausschlagen musste. Das zweite Zugmaul, ein automatisches, funktioniert jetzt einwandfrei.
So etwas habe ich vorher noch nie von einem anderen Traktor gehört.
Es klingt unglaublich aber es ist so.
Beim jetzigen Schaden hat sich in der Vorderachse ein Bremsbelag gelöst der dann die Bremsscheibe zerrieben hat. Diese war rundherun ca.5mm eingeschliffen. Und das innerhalb eines Jahres denn im Jänner 2019 habe ich die Öle der Vorderachse gewechselt da war noch alles in Ordnung. Wieder so eine komische Geschichte die nicht glauben kann.
Ich hoffe du verstehst warum ich auf die Same Traktoren nichts mehr halte. Es kann durchaus sein das andere Same Traktoren besser sind als meiner weil sonnst würden sie eh nicht mehr verkauft werden.

LG CHN


daniel.w(x3372) antwortet um 10-06-2020 19:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Erfahrungen zu Same Dorado 70 classic
Hallo, ich sag mal so das man mit jedem Traktor Pech haben kann.
Habe selber einen Dorado 70 classic mit Fronthydraulik, mit vollhydraulischem Frontlader, keine Lastschaltung , eine hydraulische Bremse und nur zwei doppeltwirkende Steuergeräte. Bin soweit zufrieden da er nur als 2 Traktor läuft und hauptsächlich nur im Wald. Bis jetzt nur die normalen Service kosten gehabt.
Lg Daniel



Bewerten Sie jetzt: Erfahrungen zu Same Dorado 70 classic
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;620196





Landwirt.com Händler Landwirt.com User