Reparatur Muli 140

Antworten: 0
BeK
Reparatur Muli 140
Guten Morgen,
hab bei einem Gelegenheitskauf eine Muli 140 erworben und bin nun dabei diese zum Laufen zu bringen. Die Muli ist einige Jahre gestanden wurde aber im funktionierenden Zustand mit 3800 Bst abgestellt.
Hab die Muli schon Teils zerlegt (Blechverkleidung abgebaut, Motor ausgebaut, Getriebe ist zugänglich, Bremstrommeln entfernt...) und bin nun auf der Suche nach einigen Teilen - Auflistung folgt unten.
Nun zu meinen Fragen:
1) Hat jemand Erfahrung in der Reparatur dieses Modells und kann mir Tipps geben?
2) Gibt es besondere Schwachpunkte?
3) Hat jemand eine Hydraulikanlage und Hydraulische Lenkung aufgebaut?
4) Da die Spurstange stark verbogen ist: kann ich diese ohne Bedenken zerschneiden - ausbiegen und wieder zusammenschweißen?
5) Gibt es bei den Ersatzteilen baugleiche Modelle wo die Ersatzteile "billiger" sind? z.B MF25 beim Motor Perkins 4.107
Bin für jeden Tipp dankbar.

Folgende Teile Suche ich:
Lichtmaschine, Spurstange, Kupplung, Bremsbeläge, Bremszylinder, Hydraulikpumpe und Art des Einbaus, Hydraulische Lenkung, Reifen... wären für den funktionellen Betrieb erforderlich
Folgende Teile wären nett zu haben:
Sitze, Kabine, Pickup Ersatzteile, Lack Typ und Ral Nummern

Die Muli soll technisch ok sein und funktionieren - Optik ist vorerst "egal"
Ich hoffe ich hab alles geschrieben.
LG