Ausbringungskosten Pflanzenschutz

Antworten: 18
georg.l(38h15) 22-03-2020 10:50 - E-Mail an User
Ausbringungskosten Pflanzenschutz
Hallo,

mich würde mal interessieren was ihr so bezahlt pro hektar für den Pflanzenschutz, also die Ausbringung, unabhängig welche Anwendung bzw Kultur?
Speziell was wird bei euch für ein Gespann Traktor 130 ps mit Anbauspritze 1200l 15m pro hektar verlangt?
Vielleicht auch dazu schreiben von wo ihr seid ;)

Vielen Dank im Vorraus und einen Schönen Sonntag euch allen



gbgb antwortet um 22-03-2020 12:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ausbringungskosten Pflanzenschutz
Hallo,

vor ein paar Jahren habe ich unsere Jessernigg aus den 80er-Jahren komplett durchrepariert und überprüfungstauglich gemacht.
Im Zuge dessen habe ich auch überlegt, was die Erledigung über den Maschinenring kosten würde,
Um die € 20.- / ha habe ich gehört, genauer nachgefragt habe ich aber nie.
Bez. Amstetten

Mit der eigenen Feldspritze spät am Abend bei völliger Windstille zu fahren, das hat schon auch seine Vorteile.

Freundliche Grüße


xaver75 antwortet um 22-03-2020 12:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ausbringungskosten Pflanzenschutz
1,2ha Pflanzenschutz 44,30
1 Stk Anfahrt 15,00

plus 20% Mwst. = 71,16

ist eher Grünlandgegend
Unter 800er Fendt mit 2000lt Spritze geht da nix ,-)

mfg



gbgb antwortet um 22-03-2020 13:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ausbringungskosten Pflanzenschutz
Hallo,

da wirst Du aber bei der Rechnung leicht erschrocken sein.
Meine genannten € 20.- sind aber auch nur das, was ich so beiläufig gehört habe. Vielleicht ist es in Wirklichkeit eh teurer.

Schönen Sonntag!


xaver75 antwortet um 22-03-2020 13:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ausbringungskosten Pflanzenschutz
Diese Preise sind wir hier gewohnt, bei Mähdrusch sind wir auch bei ca. 170 incl. plus 15 Anfahrt.

mfg


gbgb antwortet um 22-03-2020 13:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ausbringungskosten Pflanzenschutz
Hallo,

bei uns 2019 Maisdrusch 140.-, Getreide etwa 120.-, keine Verrechnung der Anfahrt, kleine Felder.

Aber natürlich, wenn der extra weiter wo hin fahren muss, wird es halt dementsprechend teurer werden.

Aber bist Du nicht aus der Salzkammergut-Gegend, vielleicht können sich da einige helfen, indem sie einfach die Touristen ein bisschen mehr melken.
Die normalen Zeiten kommen eh wieder.
Ist aber auch leichter gesagt als getan, weil alle haben auch nicht die Möglichkeit dazu.

Freundliche Grüße


xaver75 antwortet um 22-03-2020 15:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ausbringungskosten Pflanzenschutz
Bin nördlich des Salzkammergutes, da gibt es keine Touristen zu melken.
Beim Drusch ist eher das Problem, das es zu viele LU gibt, da kommen dann in Dörfer 3 verschiedene, jeder Landwirt nur ein paar ha Getreide auf mehrere Fruchtarten verteilt, da kommen dann viele Leerkilometer und Stehzeiten, Flächenleistung pro Std. und Saison pro Drescher entsprechend niedrig.

mfg


Vollmilch antwortet um 22-03-2020 18:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ausbringungskosten Pflanzenschutz
Nö-mitte: 23€ / ha inkl.

Alles Gute!
Vollmilch


179781 antwortet um 22-03-2020 19:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ausbringungskosten Pflanzenschutz
Mit 130 PS und noch mehr ausrücken um +/- 200 l Wasser je ha am Feld zu verteilen ist schon mit Kanonen auf Spatzen schießen. Aber wie heißt es so schön: Man gönnt sich ja sonst nichts.
Im übrigen ist bei der Arbeit nicht allein der Preis entscheidend, sondern vor allem die Qualität der Erledigung. Da ist schon ein großer Unterschied ob - wie schon jemand erwähnt hat - möglichst bei den besten Bedingungen gearbeitet wird oder eben wenn der Lohnunternehmer grad in der Gegend ist.

Gottfried


Steyrdiesel antwortet um 23-03-2020 09:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ausbringungskosten Pflanzenschutz
Grüß euch,

ich verlange 30€/ha inkl. Bei Stammkunden oder in der näheren Umgebung keine Anfahrt.
Steyr 8075, 800l, 12m
Raum Südweststeiermark.

mfg



xaver75 antwortet um 23-03-2020 10:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ausbringungskosten Pflanzenschutz
@Gottfried
Pflanzenschutz mit 180PS und 2000lt ist bei uns Standard, da kann man nur noch zwischen roten und gelben Felgen wählen.
Dafür ist meist nach 1 mal Herbizid die Sache erledigt, Fungizid spritzt hier kaum jemand im Getreide, Raps, wo man ein paar mal mit Insektizid fährt, wird hier kaum angebaut.

mfg


yamahafzr antwortet um 23-03-2020 13:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ausbringungskosten Pflanzenschutz
Xaver bei Raps fahren wir 4-5 mal mit einen Insektizid und einmal Herbizid das kommt dann schon teuer wenn du das nicht selbst erledigst!


Steyrdiesel antwortet um 25-03-2020 08:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ausbringungskosten Pflanzenschutz
Selber fahren kostet nichts? Das ist mir neu.


schellniesel antwortet um 25-03-2020 09:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ausbringungskosten Pflanzenschutz
Auch ich könnte unterm Strich wesentlich günstiger fahren wenn ich die Arbeit vergeben würde.

Allerdings ist beim Pflanzenschutz mir das eigene, unabhängig sein doch etwas wert.

Hin und wieder sind auch langwierige Komponenten zum ausbringen. Das kein lu um 30€/ha erledigen kann.

Mfg



Vollmilch antwortet um 25-03-2020 09:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ausbringungskosten Pflanzenschutz
Neben dem Preis spielt bei mir auch die Anwendersicherheit eine große Rolle!
Profis sind da einfach besser ausgerüstet.

Alles Gute!
Vollmilch


Steyrdiesel antwortet um 25-03-2020 11:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ausbringungskosten Pflanzenschutz
Natürlich ist man unabhängiger wenn man selber den Pflanzenschutz durchführen kann.
Aber nicht unbedingt günstiger, darauf wollte ich hinaus.

mfg
steyrdiesl


yamahafzr antwortet um 25-03-2020 12:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ausbringungskosten Pflanzenschutz
Kann mir nicht vorstellen das mir 1 Hektar Pflanzenschutz ausbringen 30€ kostet! Aber vielleicht sind in ein paar Jahren die Auflagen schon so hoch , das der Pflanzenschutz nur mehr der MR machen kann. Aber momentan ist es punkto Auflagen ruhig geworden .


Hans1970 antwortet um 25-03-2020 12:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ausbringungskosten Pflanzenschutz
Ich fahr um 24.-/ha. Same Dorado 75 mit Jessernigg proLight 1000lt , 15m. Im preis inkludiert ist auch das bestellen und lagern der Pflanzenschutzmittel. wenn bei uns einer mit über 120ps fährt, dann sind das aber auch 18 oder 21m. Hausruckviertel, OÖ


Christian W.7566 antwortet um 25-03-2020 15:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ausbringungskosten Pflanzenschutz
Hallo,

fahre bei meinen Nachbarn. 22€/ha mit 100PS, 800l, 12m.
PFSM und Wasser kommt von ihnen. NÖ Mitte

mfg


Bewerten Sie jetzt: Ausbringungskosten Pflanzenschutz
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;616533




Landwirt.com Händler Landwirt.com User