Mutterkuhhaltung

Antworten: 16
  ZG
Mutterkuhhaltung
Hallo....
Ist es noch sinnvoll für 15 Mutterkühe von eine Anbindehaltung in einen Laufstall (Umbau) zum investieren oder nicht? Zum Teil werden die Tiere selbst vermarktet und der Rest als Einsteller verkauft!
Lg



  Steira
Mutterkuhhaltung
Hallo,
Ob es sinnvoll ist musst du für dich selbst entscheiden, wenn du es gerne machst und auch bereit bist es in Zukunft zu machen würd ich es probieren!

MFG A STEIRA

  MC122
Mutterkuhhaltung
Hallo,

wir bauen heuer neu in ca. der selben Größe. Hab es mir durchgerechnet und es funktioniert bei uns nur mit einem hohen Direktvermarktungsgrad. Aber so in der Anbindehaltung mit Weide und im Winter täglichen Auslauf wollen wir auch nicht weitermachen und in den Anbindestall müssten wir in den nächsten Jahren auch investieren.

  muk
Mutterkuhhaltung
selbstverständlich ist ist es sinnvoll zu investieren -

so um die 300.000 euro gehts schon - viel weniger würde ich nicht machen


  MC122
Mutterkuhhaltung
PS: Das mit dem Umbau überleg dir gut . meist ist es ein Kompromiss und oft ärgert man sich für eine lange Zeit. Wir wollten auch zuerst einen Umbau durchführen - jetzt kommt uns der Neubau billiger.

  Peter049
Mutterkuhhaltung
Für 15 Mutterkühe braucht man doch keine 300000 für einen Umbau

  textad4091
Mutterkuhhaltung
Wenn eine gute Arbeitserleichterung mit dem Umbau erreicht wird, dann wieso nicht? Kommt natürlich auch draufan, wie viel man investieren will und was wirklich da ist, aber oft reicht schon ein bisschen was aus, um einer bessere Situation zu erhalten.

Auf jeden Fall ein paar Betriene anschaun, die ähnliches gemacht haben- Muss nicht einmal diesselbe Größe sein, gewisse Kleinigkeiten kann man sich überall abschauen.

  powerjosl
Mutterkuhhaltung
Da bleibt mir doch die Luft weg----für 15. Mutterkuhstallplätze. 300.000,- € ausgeben, das ist doch der reinste Wahnsinnig!

  xaver75
Mutterkuhhaltung
@Powerjosl
Das ist nur der halbe qm Preis gegenüber einem Wohnbau. ,-)

mfg

  ZG
Mutterkuhhaltung
MC122: In den alten Stall kommen 16 Liegeboxen und ein Güllekanal!
Der Fressbereich wird aussen neu dazu gebaut mit Spalten!

  kraftwerk81
Mutterkuhhaltung
Spalten würd ich in der heutigen Zeit nicht mehr bauen.. is sicher in ein paar Jahren verboten

  Harpo
Mutterkuhhaltung
Und wo haben Deine Kälber Platz auf den Spalten viel Vergnügen???
Kälber auf Spalten ist Schwachsinn Du hast wohl von TIERWOHL noch nie was gehört die Lösung kann nur planbefestigt mit Stroh sein und Liegefläche für Kälber in Stroh mit getrennter Fütterung. Dann solltest Du noch die räumliche Trennung von Kühen mit Stier und Kühlkälber einplanen.

  richard.w(7n417)
Mutterkuhhaltung
Spalten würde ich auch nicht machen. Schon klar, die Arbeitserleichterung winkt, nur ist das nach derzeitigem Wissen nicht zukunftsfähig.
Kälberschlupf ist ein absolutes Must Have!! Sollte eine freie Liegefläche vorhanden sein, ist auch keine extra Abkalbebox nötig. Auf jeden Fall Fangvorrichtungen einplanen, am einfachsten ist das natürlich mit Selbstfanggittern gemacht.

Ob es sinnvoll ist muss jeder selber wissen. Jedenfalls an die ganzen Hobbybauherren hier: unter 300 TSD heute was zu bauen ist nicht einfach und an vielen Standorten unmöglich.

  ZG
Mutterkuhhaltung
Das ist schon klar das die Kälber einen eigenen Bereich benötigen!!
Geplant sind: Kälberschlupf mit eigenen Fressbereich, Abkalbebox und eine Box für die Mast, weiters ist noch eine Box für die Absetzer vorhanden!

  richard.w(7n417)
Mutterkuhhaltung
Dann hast ja Boxen genug, manche wie zb die Abkalbebox kann als zusätzlicher Liegebereich dienen wenn gerade nicht benötigt. Ob neben Einstellern und Absetzern (Jahrling) noch eine Mast sinnvoll ist musst du selber wissen. Von wievielen Stück reden wir da? Ist halt ein eigener Bereich mit eigenen Futteranforderungen, passendem Stier usw.
Wichtig ist meiner Meinung, das alles muss unbedingt mit einer Futterachse funktionieren. Ich schreibs nur, weil im Anbindestall in "kleineren" Beständen ist man es gewohnt überall Zeug herum zu tragen und das 2 mal täglich. Das muss mit der Neuplanung unbedingt eingestellt werden.

Das Thema Spalten und Kälber ist mit dem Kälberschlupf halt nicht gelöst.

  gg1
Mutterkuhhaltung
Guten Morgen
Ich würde bei einem Neubau den Spaltenboden auch vermeiden, wir wssen ja nicht wann er dann komplett verboten wird, und für manche Markenprogramme ist es ja eh schon verboten.
Ich hab seit 2001 einen Teil auf Spalten und nur einmal ein Klauenproblem bei einem Kalb gehabt, und die sind manchmal schon 1 Woche nach der Geburt auf den Spalten.
Wichtig ist natürlich ein eigener Bereich für die Kälber und natürlich Auslauf ins freie!!!
LG Georg

  ZG
Mutterkuhhaltung
Max 6 Mastplätze für die Direktvermarktung wären geplant! Lt. Plan wäre eine Futterachse!