Betonplatte befahrbar

Antworten: 20
Petra_Steiner 08-07-2019 20:48 - E-Mail an User
Betonplatte befahrbar
Hallo!
Da ich hier schon einige gute Infos gefunden habe - wann ist ein frischer Beton 20 cm befahrbar.
Ich meine mit einem schweren LKW oder Bagger?
Danke und Lg Petra



hatip antwortet um 08-07-2019 21:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Betonplatte befahrbar
Fachleute sprechen von 4 Wochen wenn du auf Nummer Sicher gehen willst.



patrick.m(g1h16) antwortet um 09-07-2019 22:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Betonplatte befahrbar
Nach 3 bis 4 Tagen hat der beton bei den jetzigen Temperaturen 70 % der Festigkeit erreicht


mittermuehl antwortet um 10-07-2019 00:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Betonplatte befahrbar
@patrick.m(g1h16) Wo hast du den das her?

Die Normfestigkeit hat Beton nach 28 Tagen. Dann wird er noch ein Jahr lang härter. Eingentlich viel länger.... Aber die 28 Tage sind die Normfestigkeit bei dem jetzigen Wetter (wenn er gut feucht gehalten wurde)

Natürlich ist er auch nach einer Woche schon belastbar. Aber 70% nach 4 Tagen ist falsch. Da bist du bei nicht mal 50% Hangt von der Last ab. Bei einer Betonplatte die gut aufliegt würde ich schon 2 Wochen geben bevor ich mit einem Bagger drauf fahre.

Ich kann dich noch mit Datenblätern über Wasser/Zement-Wert usw. zumüllen. Warte einfach 10-14 Tage. Sonst ist die Platte beschädigt und in ein paar Jahren hinn..




bogpep antwortet um 10-07-2019 07:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Betonplatte befahrbar
Niemals bevor 28 Tage um sind !


Aequitas antwortet um 10-07-2019 07:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Betonplatte befahrbar
Ein schwerer Kettenbagger mit Eisenketten ist sowieso Gift für jede Oberfläche.
Das nimmt auch ausgehärteten Beton ordentlich mit.

lg


patrick.m(g1h16) antwortet um 10-07-2019 21:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Betonplatte befahrbar
Das habe ich aus der Berufschule in Freistadt
( Schalungsbauerlehre )




bogpep antwortet um 11-07-2019 20:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Betonplatte befahrbar
Wie Ihr meint - doch garantiert dies auch wer ? bzw haftet bei Schäden ? falls dann doch die Platte bricht = musst halt noch mals !


KaGs antwortet um 11-07-2019 21:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Betonplatte befahrbar
Normalerweise wird ja früher ausgeschalt, auch bei senkrechten Betonelementen. Welche Baufirma leistet sich 4 Wochen die Schalung stehen zu lassen? Dafür wird ja Unmengen an Eisen eingearbeitet. Bei den meisten Bodenplatten für Häuser wird ja auch gleich weiter gemauert. Da wird sicher nicht 4 Wochen gewartet. Oder es kommt nach einer Woche das Fertighaus geliefert. Da ist auch deswegen noch keine Platte gebrochen, bzw. hat Schaden genommen, obwohl da die äußere Betonkante schon ganz schön belastet wird. Die Platte wird ja auch vom Fertighaushersteller "abgenommen". Bzgl Ebenheit darf nur geringe Toleranz aufweisen. Sollte da was brechen bei der Montage wird sich wahrscheinlich der Hersteller der Bodenplatte rausputzen, weil zu früh belastet worden ist. Dürfte aber noch nie was gewesen sein, sonst würde der Baumeister das o.k. verweigern.
Würde das mit der 4 Wochen Aushärtezeit nicht so eng sehen.


peter.z(cgu8) antwortet um 11-07-2019 21:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Betonplatte befahrbar
Bei uns wird die Deckenschalung vor 4 Wochen nicht entfernt.


eklips antwortet um 11-07-2019 21:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Betonplatte befahrbar
@mittermühl
Das Datenblatt, das die Aussage von Patrick.M. eindeutig widerlegt, würde mich interessieren.


eklips antwortet um 11-07-2019 21:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Betonplatte befahrbar
@peter.z.
Dass die Deckenschalung erst nach 4 Wochen entfernt wird, sagt noch gar nichts aus, zu welchem Zeitpunkt vor den 28 Tagen welche Druckfestigkeit gegeben ist.


bogpep antwortet um 12-07-2019 07:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Betonplatte befahrbar
Man sollte beachten, dass die Platte vorzeitig (wie vorzeitig ?) mit BAGGER und LKW belastet werden soll. ist der Bagger mit kettenlaufwerk ausgestattet wäre die Last pro qm sicher vertretbar - der LKW bringt allerdigs seine Last fast punktuell auf den Grund. Nun wie schon gesagt: probiert es halt - vermutlich auf voll eigenes Risiko.


Matthias W.8760 antwortet um 12-07-2019 08:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Betonplatte befahrbar
ok danke.


Peter1545 antwortet um 12-07-2019 09:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Betonplatte befahrbar
An alle Theoretiker hier. 1 Woche reicht leicht und wenn er dann noch bricht ist eindeutig der Untergrund nicht verdichtet.
Ich habe schon mal am Abend betoniert und am nächsten Morgen ist ein 3achs Lkw mit Schotter drüber und das im Oktober, hab allerdings Schaltafeln drunter gelegt.
Wen interessiert die Normfestigeit wenn sowieso alles überdimensioniert ist?
Sogar 10cm Beton halten einen 3 Achs LKW aus!
Kettenbagger ist kein Problem da er weniger Bodendruck hat als ein LKW, allerdings den Boden vor der Kette schützen!


mittermuehl antwortet um 12-07-2019 11:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Betonplatte befahrbar
@eklipse .... Patrick sollte vielleicht dazu sagen "sein" sein Wert nur bei einem Normbeton (Lieferbeton) erreicht werden kann .. .wenn alles paßt... Wenn der WZ-Wert ganz genau eingehalten wird und die Feuchte bein Abbinden genau paßt. Da darf aber das Wasser den Beton auch nicht nach unten verlasssen, bzw. darf nicht mehr Wasser zugegeben werden (damit man ihn besser verteilen kann). Da darf beim Verdichten auch nicht entmischt werden. Ich habe noch auf keinem Hof eine Bodenplatte erlebt wo der WZ-Wert so eingehalten wurde.

Die 28 Tage sind der Wert wo bei Schäden die Baufirma in der Haftung bleibt. Und unter einer Woche würde ich es einfach nicht machen. Hat ja einen Grund das es da auch einen Wert für die 7 Tage Festigkeit gibt..

Ich bin aber keine Schalungsbauer sonder nur Bau. Ing. Was kann ich schon bei den Praktikern mitreden... Wenn es schön unter Dach ist, machen die Haarrisse eh nichts aus.


eklips antwortet um 12-07-2019 13:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Betonplatte befahrbar
@mittermühl. Deine Einschränkungen für den Verlauf der Festigkeitskurve gelten aber genauso für Deine 28 Tage oder Deine 7 Tage, die du jetzt zugestehst.
Im Übrigen hat Patrick nicht gesagt, dass der LKW sofort drauffahren soll.


mittermuehl antwortet um 12-07-2019 16:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Betonplatte befahrbar
Wir haben alle Recht... Gut ;)

Ich habe die Kernfrage so verstanden: "Wann darf ich mit einem 20 Tonnen Bagger auf eine frische 20 cm Betonplatte. Und ich habe Patrick so verstanden das der Beton nach 3-4 Tagen soweit ist. Aber das hat er so nicht gesagt. Mein Fehler.

Bei einem schweren Bagger würde ich warten. Wenn ich die Platte von einer Firma machen habe lassen, verliere ich die Garantie wenn ich nicht warte. Wenn es "nur" mein Werk ist, und ich sehr von mir überzeugt bin geht es auch nach 7 Tagen. Viel kann ja nicht schief gehen. Wenn der Untergrund gut geschottert und verdichtet ist, ist die Betonplatte eh Luxus. Zur Not betoniert man es halt noch mal... ;)




florian.m(w9437) antwortet um 13-07-2019 10:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Betonplatte befahrbar
mühli: wenn Du besser schlafen kannst dann nenn es für dich dass alle recht haben. Du bist ja schlimmer als ein kleinkind.
Du kömntest auch dein lieblingsargument bringen dass dein möchtegern weltbild ja viel größer ist und wahrscheinlich die övp in person von herrn kurz daran schuld ist dass die betonplatte nicht am gleichen tag befahrbar ist.



mittermuehl antwortet um 13-07-2019 10:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Betonplatte befahrbar
@florian.m(w9437) Wie lange warst du gestern am Zeltfest? Man baut im Schlaf nur 0,1 Promille pro Stunde ab. Bei leichter Arbeit auch 0,2 Pormille pro Stunde. Sei bitte vorsichtig beim Umgang mit Maschinen. Sonst aber wünsche ich noch einen schönen Frühschoppen... ;)



florian.m(w9437) antwortet um 13-07-2019 10:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Betonplatte befahrbar
Wie gesagt, kleinkind...


Bewerten Sie jetzt: Betonplatte befahrbar
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;594435




Landwirt.com Händler Landwirt.com User