Antworten: 11
Petra_Steiner 15-06-2019 22:19 - E-Mail an User
Abwasser Melkstand
Hallo!
Wir bauen demnächst einen Melkstand, nun die Frage, wie bzw wohin mit dem Abwasser und Schmutz von den Standplätzen der Kühe?

Ziel ist die Güllegrube. Ein Abflussrohr direkt legen, nur wie kann ich ausschließen dass Güllegeruch in den Melkstand retour kommt?

Oder bei der Tür aus dem Melkstand raus waschen und über den Warteplatz zur Schrapperbahn? (Aufwendiger)

Für Tipps und Erfahrungen bin ich sehr dankbar!
Lg




norbert.s(suk5) antwortet um 15-06-2019 22:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Abwasser Melkstand
Das Abwasser bei mir fließt nicht in die Güllegrube, ich hatte eher Angst das dann aus dieser etwas retour kommt´.
Ich habe eine eigen Leitung nach draußen die tiefer weglauft und sich mit dem Dachwasser trifft!


Petra_Steiner antwortet um 15-06-2019 22:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Abwasser Melkstand
Ich habe hier leider nicht die Möglichkeit in einen Kanal zu leiten.


meki4 antwortet um 15-06-2019 22:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Abwasser Melkstand
Ich hab einen Siphon gemacht mit 2 45° Bögen + 90° Bogen - da stinkt es nicht herein, und falls sich mal was verstopft, kannst mit einem Drahthackerl rein.
Für die Gülleverdünnung ist es einfacher, günstiges Wasser, das du nicht erst herankarren mußt.
BG M.


Petra_Steiner antwortet um 16-06-2019 00:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Abwasser Melkstand
Hallo Meki,
Gute Idee, wie hast du die Rohre zusammen gesteckt?


Rene M.280 antwortet um 16-06-2019 05:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Abwasser Melkstand
Hallo.
Du MUSST das Schmutzwasser in die Güllegrube einleiten. Darfst ja deine Gülle auch nicht über das Kanal- oder Abwassersystem ableiten.
Das Wasser aus dem Waschautomat (Reinigungsmittel) muss in den Kanal.
Wir haben ebenfalls mit 150 Rohren eine Leitung in die Grube gelegt und ein Selbstbau Siphon aus 45 Grad Bögen gebaut. Funktioniert einwandfrei.
Lg Rene


meki4 antwortet um 16-06-2019 07:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Abwasser Melkstand
Ich hab den Siphon aus 70er Abfußrohrteilen zusammengesteckt - die haben die Dichtung eh eingebaut. Weiter bin ich dann mit 100er Kanalrohr zur Güllegrube gegangen. Würde es heute alles aus 100er machen.
BG M.


Vollmilch antwortet um 16-06-2019 08:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Abwasser Melkstand
Guten Morgen!

Hallo Petra Steiner!
Wie reinigst du den Warteplatz? -

Von den Standflächen wasche ich alles zum Warteplatz (Gang zwischen zwei Liegeboxenreihen, Spaltenboden).
In der Melkgrube wird auch mit einem selbstgebautem Siphon entwässert, leider nur mit DN40, das war ein Fehler, da muss man öfters durchspülen.

@norbert: Wo fließt dein Dachwasser dann hin?


LG Vollmilch



peter.z(cgu8) antwortet um 16-06-2019 08:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Abwasser Melkstand
Habe zwar Kein Mellstand, aber das Wasser von der Melkanlage geht bei mir auch über den Milchkammer boden zusammen mit dem Schmutzwasser vom boden in ein Abflussrohr in die Güllengrube. Auch mit einem Siphon am ende.


josi106 antwortet um 16-06-2019 09:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Abwasser Melkstand
Im Melkstand hab ich einen Pumpensumpf gemacht und eine tauchpumpe mit Schwimmer montiert und wird dann in Schwemmkanal gepumpt .


Petra_Steiner antwortet um 16-06-2019 12:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Abwasser Melkstand
Danke Euch allen, ich werde jetzt auch selbst aus Rohren einen Siphon bauen.


mittermuehl antwortet um 16-06-2019 12:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Abwasser Melkstand
Es gibt die auch fix-fertig ... sind dann leichter zu reinigen...

Oder man baut einen Schacht wo das Abwasser in einem Bogen nach oben abgeht.

Oder eben wie angedacht eifach mit Rohren im Boden...

Rückschlagkappe zur Güllegrupe würde nicht schaden so es mal Ratten gibt...


Bewerten Sie jetzt: Abwasser Melkstand
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;593046




Landwirt.com Händler Landwirt.com User