Steyr - Made in Austria?

Antworten: 10
Suedsteierer 16-03-2019 08:12 - E-Mail an User
Steyr - Made in Austria?
Grüß Euch!

Ich hatte vor einigen Tagen die Gelegenheit, die Traktorenfertigung von Steyr/Case in St. Valentin zu besichtigen. Es war ein gewaltiger Unterschied zu meiner letzten Werksbesichtigung vor 30 Jahren, als gerade die 80er Serie aktuell war: Da wurde noch fast alles von Steyr selbst erzeugt und vor Ort montiert!
Diesmal ein reines "Zusammenschrauben" von Komponenten: Getriebe komplett aus Belgien, Motoren, Vorderachsen und Kabinenteile aus Italien angeliefert, nur die Komplettierung der Kabinen, der Zusammenbau und der Probelauf der Traktoren finden vor Ort statt.
Gut, dass dadurch immerhin 600 Arbeitsplätze und einige hundert bei kleineren Zulieferbetrieben in der Umgebung erhalten blieben und ich möchte auch keinesfalls sagen, dass die Case/Steyr Traktoren schlecht sind - aber von österreichischer Qualität oder dem oft auch in diesem Forum verwendeten Argument, mit Steyr ein überwiegend einheimisches Fahrzeug zu fahren, kann wohl keine Rede mehr sein.....

Viele Grüße aus der Südsteiermark



Mogwai antwortet um 16-03-2019 08:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr - Made in Austria?
Verlinke mal so ein Zitat mit diesem Argument.

Gibt es überhaupt irgendeine renomierteTraktormarke wo man sagen kann die ist heimisch? Sagen wir mal 2 Drittel alles im eigenen Land produziert. JD?

Von österreichischer Qualität kann man alleine schon reden wenns hier zusammengeschraubt wird, das ist schon viel wert :-)

Und wie du auch schreibst, es gibt Arbeitsplätze und das ist ein großes Argument um sich einen Steyr/Case zu kaufen, wenn die Rahmenbedingungen stimmen.

Ps: Was kostet so eine Besichtigung?


frank100 antwortet um 16-03-2019 09:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr - Made in Austria?
Für Privatpersonen bieten wir jeden 1. Mittwoch im Monat Gratisführungen an.


Die nächsten Termine für kostenlose Privatführungen sind
?Mittwoch, 9. Jänner 2019 ?10.30 Uhr
?Mittwoch, 6. Februar 2019 10.30 Uhr
?Mittwoch, 6. März 2019 10.30 Uhr
?Mittwoch, 3. April 2019 10.30 Uhr
?Mittwoch, 8. Mai 2019 ?10.30 Uhr
?Mittwoch, 5. Juni 2019 ?10.30 Uhr
?Mittwoch, 03. Juli 2019 ?10.30 Uhr
?Mittwoch, 24. Juli 2019 ?10.30 Uhr
Im August haben wir Betriebsferien

Die Teilnahme an der Besucherführung ist für Kinder unter 10 Jahren aus Sicherheitsgründen nicht möglich.
Schriftliche Anmeldung bitte an: Wolfgang.mueller@cnhind.com?


Fergi antwortet um 16-03-2019 21:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr - Made in Austria?
@ Südsteirer.
Welchen Traktor fährst du den. Sind wir doch froh das wir noch (außer Lindner) einen Schlepper in Österreich haben wo made in Österreich draufsteht. Oder währe es dir liber, es stünde Made in china oder Indien usw. drauf. Hast du dir im ORF die Sendung von Hano Setele angesehen, da ging es zb.um den sinnlosen Transport von Lebensmitteln rund um die Welt. Seit doch froh das es noch Produkte aus der Nähe gibt.


yamahafzr antwortet um 16-03-2019 23:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr - Made in Austria?
Ist schon gut wenn ein Traktor in Österreich zusammen geschraubt wird, und in Österreich Arbeitsplätze erhalten bleiben. Mit den Ausstieg mit den Èngländer aus der EU könnte das vielleicht sogar noch mehr werden.
Aber mit Qualität wie in der 80 er Serie hat das was jetzt aus Valentin kommt sicher nichts mehr zu tun!!! Die Preise für Ersatzteile ,ist auch nicht die Art wie man mit Kunden oder Exkunden umgeht!!!!


Ferdi 197 antwortet um 16-03-2019 23:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr - Made in Austria?
Die in St. Valentin bei Steyrer / CASE haben sicher ein Qualitätsmanagement das die verbauten Teile ganz im Angesicht der 80er Baureihe evtl. aussucht?

Und somit hat dann Steyrer doch wieder den "super hohen" Qualitätsanspruch?

Aber auch bei der 80er Reihe, war der große Mangel die schwachen Bremsen, nur so nebenbei.


yamahafzr antwortet um 16-03-2019 23:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr - Made in Austria?
Ferdi sicher gab es auch Schwachstellen in der 80er Serie !!! Aber die umlackierten Blauen Traktoren haben mit Qualität made in Austria wirklich nichts zu tun !!!


meki4 antwortet um 17-03-2019 00:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr - Made in Austria?
Der Multi hat wieder den Namen Steyr verdient, das blaue Zeug unterhalb ist es nicht wert Steyr zu heissen.


Ferdi 197 antwortet um 17-03-2019 00:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr - Made in Austria?
Multi wird evtl. schon gut sein. Der dürfte auch noch nach den alten Steyrer Plänen konstruiert worden sein, aber doch mit mehr moderner notwendigen Technik.

War ja auch der erste Traktor, nach der 80er Reihe der von den alten Steyrer Entwicklern wieder entwickelt werden dürfte, vom oberen Management eben erlaubt.
Aber wehe wenn das daneben gegangen wäre, so ähnlich war die Drohung!


Suedsteierer antwortet um 17-03-2019 07:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr - Made in Austria?
Mein Beitrag war nur als kurze Vermittlung meiner persönlichen Eindrücke gedacht. Sicher kann man das Rad der Zeit nicht zurück drehen und alles war natürlich früher auch nicht besser - oft im Gegenteil.
Die Führung ist auf jeden Fall sehenswert, da hier die Besichtigung der Fertigung während des laufenden Betriebes möglich und vor allem die komplexe Logistik schon sehr eindrucksvoll ist.
Ich kann mich erinnern, dass mein Vater damals bei Lindner immer von einem Konfektionstraktor sprach und im Vergleich dazu die Fertigungstiefe von Steyr lobte.
Nun ist das Konfektionieren Standard geworden, da Fertigungstiefe und geringere Stückzahlen von Baugruppen Geld kosten, die die wenigsten Kunden aufbringen wollen/können (vielleicht wird das evtl. bei Fendt noch etwas anders gesehen).
Viele Grüße aus der Südsteiermark


FraFra antwortet um 17-03-2019 09:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr - Made in Austria?
ja ist gut das st valentin rund läuft!!

ich war zuletzt unten als noch die 900er und 9000er vom band liefen

steyr ist da heute nimmer viel ..die komponenten kommen aus allen richtungen
ich hab noch einen echten und der geht auch nicht vom hof...



Bewerten Sie jetzt: Steyr - Made in Austria?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;586461




Landwirt.com Händler Landwirt.com User