Wolf - Abschuss in Deutschland genehmigt!

Antworten: 6
User Bild
Ferdi 197 02-02-2019 22:10 - E-Mail an User
Wolf - Abschuss in Deutschland genehmigt!
Auch bei uns in NÖ gibt es mittlerweile große Probleme mit dem Wolf.
Kälber, Schafe usw. werden schon sehr häufig gerissen, aber leider von den Wolfbeauftragten - in div. öffentlichen Institutionen, werden diese Daten verfälscht / verheimlicht.

Es werden eine Vielzahl an Wolfsrissen einfach mit einer DNA untersucht, aber wenn der Wolfbeauftragte alleine aktiv wird, kommt sehr oft dann eine "Misch-DNA" heraus u. somit fallen vermutlich gewollt - diese Tierverluste aus der Statistik raus.

Die "Misch-DNA" kommt dadurch zustande, dass zuerst der Wolf die Tiere reißt u. einen Teil verzehrt, und die übrigen Teile eben dann die Füchse zu sich nehmen.

Somit gibt auch es keine Entschädigungen bei einer Misch - DNA für den Landwirt, "also zwei Fliegen mit einer Klappe" gemacht (Statistik wurde geschönt + keine Zahlung wird notwendig) ?

Manche betroffene haben schon ihren Tierarzt beigezogen u. der hat dann zum gleichen Zeitpunkt wie der Wolfsbeauftragte eine DNA Gegenprobe genommen, da kam schon immer öfters es zu Tage, dass dieser grausame Tier- Tod den Wolf zuzuordnen ist.

Somit gab es dann auch die Entschädigung, vielleicht auch gleich als Schweigegeld gegenüber den div. Medien?

Eines verstehen die aktiven Landwirte nicht: die meisten sind nicht in Gunstlagen, denn die betreiben dort aktive Landpflege für die erholsame / schöne Landschaft u. für den Massen Tourismus.

Warum wir die Wölfe nach über 100 Jahren in Europa bzw. Österreich benötigen?
Außerdem vermehren sich die Wölfe ja, von Jahr zu Jahr gewaltig, wo führt das hin?
Natürliche Feinde haben ja die Wölfe in Österreich nicht.

Nur weil es dazu eine EU- Richtlinie aus Brüssel gibt, bekommen wir die Wölfe "aufs Aug gedrückt"?

So etwas kann es nicht sein: das tausende Kilometer Entfernung, für eine schwer betroffene Bevölkerung Richtlinien gemacht werden, die jeglicher Realität u. Praxis nicht entsprechen.

Und noch dazu ist denen nicht bewußt: eine so schwachsinnige Richtlinie aufzuheben!
Beim Biber u. auch beim Fischotter gibt es fast so ähnlich gelagerte Probleme mit den EU- Richtlinien.



User Bild
hanns.b(5jf1) antwortet um 02-02-2019 22:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wolf - Abschuss in Deutschland genehmigt!
Misch DNA gibt es nicht.

User Bild
Ferdi 197 antwortet um 02-02-2019 22:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wolf - Abschuss in Deutschland genehmigt!
An Hanns.b: dann sind es halt Mischspuren, ist aber eine Wortglauberei;

Worte hin oder her, der Wolf ist ein Problem u. in Deutschland darf dieser in einigen Bundesländern jetzt abgeschossen werden.
Weil ein Zaun fast wie der ehemalige "Eiserne Vorhang" für die Tiere kein Schutz ist.

Das ist die Realität, es gibt bei der Weide keinen Schutz vor den Wolf.


User Bild
mittermuehl antwortet um 03-02-2019 11:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wolf - Abschuss in Deutschland genehmigt!
Niederösterreich hat keine großes Wolfproblem. Dazu sind die Schäden viel zu gering. Aber wir werden in 10 Jahren ein Problem haben. Zuwachsrate ist bei 1,3-1,4 / Jahr. Könnten dann 20 mal so viele Tiere sein. Das wird ein Problem sein.

Aber da der Wolf in der Nähe des Wohnhauses unserer Landeshauptfrau ein paar Schafe gerissen hat, vertraue ich darauf das NÖ in der Wolfregulierung eine Vorreiter sein wird.

Ich halte Weidetiere. In meinem Bekanntenkreis wurde einige Schafe und ein Kalb gerissen. Für die Betroffenen sehr traurig. Aber in Summer sind de Schäden noch gering.

Und natürlich geht es in Rumänien mit dem Wolf. Da hat eine Hirte ja auch eine Flinte bei sich.


User Bild
meki4 antwortet um 03-02-2019 20:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wolf - Abschuss in Deutschland genehmigt!
Solange der Wolf nur Schäden bei den Bauern macht, interessiert da niemanden. Es wird Zeit, das mal einer nach Wien kommt und so ein Schoßhunderl zerfleischt. Dann wird sehr schnell Bewegung in die Sache kommen.
Bei uns im Waldviertel hat in betroffenen Gemeinden die Feuerwehr die Sternsingerkinder von Haus zu Haus fahren müssen - die Eltern lassen die Kinder nicht mehr allein rausgehen.
BG M.

User Bild
chn antwortet um 05-02-2019 09:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wolf - Abschuss in Deutschland genehmigt!
Hallo
Meki
Wenn bei euch nicht mal mehr die Kinder sicher sind dann ist es höchste Zeit etwas zu unternehmen. Es wird ein Menschenleben wohl noch mehr wert sein als irgend ein blödes Raubtier dass niemand braucht ausser einige weltfremde Tierschützer die keine Ahnung von der Realität haben.
Du hast vollkommen recht wenn du sagst dass es niemand interessiert wenn ein Wolf bei einem Bauern einen Schaden anrichtet. Aber wenn ganze Gemeinden incl. Bürgermeistern dieses Problem angehen wird sich was ändern. Es wird sicher kein Politiker und keiner dieser Tierschützer die Verantwortung über einen Wolf übernehmen wenn es um die Sicherheit der ganzen Bevölkerung geht.
Das Motto der letzten Jahre (Augen schliesen und alles totschweigen oder irgendeine Ausrede suchen) wird nicht mehr lange so gehen. Das muss jedem der sogenannten "Verantwortungsträgern" bewusst sein denn wenn es zu Rudelbildungen kommt wird die Sache gefährlich.

LG
CHN

User Bild
mittermuehl antwortet um 05-02-2019 10:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wolf - Abschuss in Deutschland genehmigt!
@meki4 ... Bei uns (Bucklige Welt) wurden die Sternsinger auch transportiert - weil es so saukalt war. Daß das bei euch nur wegen der Wölfe war, bezweifle ich schon maL Erwachsen gehen bei uns eh meist mit - und wir haben noch keine Wölfe Der Wolf ist am Wiener Stadtrand. Ist nur eine Frage der Zeit bis eine Hund dran glauben wird. In 2-3 Jahren haben wir Abschußpöäne für Wölfe...

Bewerten Sie jetzt: Wolf - Abschuss in Deutschland genehmigt!
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;582484





Landwirt.com Händler Landwirt.com User