Antworten: 125
User Bild
hopman 24-01-2019 10:13 - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Hallo,
Zur Agritechnica 2019 wird ja angeblich ein neuer 200er vorgestellt.
Sind zu irgendjemanden schon Infos durchgesickert?
Würd mich freuen, was zu erfahren!
Gruß
Hopman

User Bild
golfrabbit antwortet um 24-01-2019 12:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Glaub ich eher nicht (fix wird ein neuer 900er mit MAN-Maschine kommen, die 700er bis 280 PS erweitert und dafür die 800er Reihe eingestellt).
War ja erst das Facelifting mit Partikelfilter usw. - solange er sich auch so gut verkauft, haben die Marktoberdorfer wenig Handlungsbedarf.

User Bild
FraFra antwortet um 24-01-2019 12:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
wieso kommt da kein konzerneigener motor in die maschinen ??

kann ich nicht verstehen der sisu hat doch einen guten ruf!

User Bild
xaver75 antwortet um 24-01-2019 12:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
@FraFra
Um den preislichen Abstand zu MF und Valtra zu rechtfertigen …..

mfg


User Bild
hopman antwortet um 24-01-2019 14:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Ich glaube, das DASS ist relativ sicher. Die Frage ist für mich eher das WIE.
Vielleicht wird ja zuerst im V/F/P Bereich vorgelegt.
Da würd ich mir mittelfristig auch eine deutlichere Abgrenzung zum "S" wünschen

User Bild
sugus antwortet um 25-01-2019 12:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Der 200s4 kann ja erst vor 2 jahr überarbeitet raus wird erst in paar jahren erneuert
Zuerst kommen 800/900
Dan wird der 500 serie überarbeitet ist auch schon 8 jahre alt

User Bild
Richard0808 antwortet um 26-01-2019 20:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
@sugus es gibt noch keinen 200 Vario S4, der Aktuelle ist ein S3.

User Bild
Gruul86 antwortet um 25-05-2020 21:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Hallo,
hab gehört, dass noch in diesem Jahr ein neuer Fendt 200 Vario vorgestellt wird! Weiß da jemand schon was? Gibt es schon Bilder davon?

User Bild
KaGs antwortet um 25-05-2020 22:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Wird Zeit. Alle Bauern warten schon drauf.

User Bild
Richard0808 antwortet um 25-05-2020 22:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
@KaGs dein Sarkasmus ist net :-)

Wenn ein neuer 200er Vario kommt dan wird es einen Run auf die noch letzten S3 geben, weil es aus dem Hause Fendt keinen Problemloseren Traktor gibt als den 200er S3 Vario.

Der 2er Vario ist seit 11Jahren auf dem Markt und meine Fendtwerkstatt hatt erst bei einem Motor und Getriebe zerlegen müssen.
Und der "eine" ist der Traktor von einem guten Freund von mir, was der mit dem 2er alles macht ist der absolute Härtetest für jedes Gerät...
Er hatte vorher einen Geotrac 93, war nach 6Jahren bei seiner Beanspruchung fast ein Totalschaden.
Bei uns sind viele 2er unterwegs....
Stufenlos in der PS klasse gibt es auch nach 11 Jahren noch nichts vergleichbares das sich so bewährt hat.

User Bild
e3 antwortet um 26-05-2020 07:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
@KaGs
Deinen Sarkasmus bekommt schon jeder mit keine Angst ;-)
Aber gerade auch in meinem Gebiet passt ein Traktor in dieser Größenordnung perfekt.
Für die einen der Große, für die anderen der Kleine.



User Bild
KaGs antwortet um 26-05-2020 08:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
"Deinen Sarkasmus bekommt schon jeder mit keine Angst"

Hoffentlich halt!

User Bild
e3 antwortet um 26-05-2020 10:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Aber sicher doch KaGs.

Wie sieht es eigentlich in Euren Gebieten Österreichweit aus mit den kleinen Varios?
Laufen viele?
Könnte mir nach wie vor vorstellen das mit einem 4 Zylinder und 120PS extrem viel gehen könnte.. Größenmäßig wie ehemaliger 3er Vario...

User Bild
tomsawyer antwortet um 26-05-2020 11:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
muß mich da auch einschalten, bräuchte einen Pflegetraktor, also den wichtigsten Traktor. Was könnt ihr mir über den Fendt 200 Serie erzählen ? Habe bis jetzt grüne mit gelber Felgen. Oder was könnt ihr mir über den R5 Johnny erzählen, ist irgendwie ruhig um den Traktor geworden.

User Bild
Gruul86 antwortet um 26-05-2020 13:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
@e3
Mein Nachbar hat einen aber erst 20 Std. Undein bekannter hat einen mit 3000 Std. Auch so sieht man bei uns sehr viele Fahren in D94118!
Ich denke das sie eher beim 3-Zylinder bleiben! Der Hubraum geht ja allgemein eher zurück! Von der Größe denke ich auch an den alten 300er. Die Haube wird vermutlich ähnlich wie die vom E100, also im Stil der ganz großen! Was denkt ihr?

Meint ihr, dass der neue qualitativ nicht mehr so gut wird? ???? die Qualität von Fendt insgesamt ist ja meines Wissens recht hoch!?

User Bild
e3 antwortet um 26-05-2020 14:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Gruul86, ja im Allgemeinen hört man nichts schlechtes über die Traktoren.
Sind ja verhältnissmässig einfache Traktoren, die aber trotzdem viel bieten.
Qualitativ glaube ich sicher in der Top Liga - eben wie der Preis..
Vielleicht lassen sich die Entwickler ja vom 900er inspirieren und der Hubraum wird wieder mehr.
Obwohl man sagen muss der 211er ist wirklich eine Waffe, auch was die Zähigkeit bei Transport und ZW-Arbeiten angeht - kann sich sehen lassen.
Ein etwas größerer Bruder zwischen aktuellen 2er und 3er wäre perfekt.

User Bild
Richard0808 antwortet um 26-05-2020 15:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Hab auch noch keinen negativ über den 2er Vario reden hören.
Auch das Getriebe hält beim kleinen Fendt, ist ja das gleiche wie beim 3er Vario und somit von der Leistung her eher überdimensioniert.
Der hohe Preis ist halt das Abschreckende.

Wennst mit dem fährst merkt man garnicht das es ein 3Zylinder ist weil durch das Vario und TMS der Motor immer im optimalen Drehmoment bereich läuft.


User Bild
Obersteyrer antwortet um 26-05-2020 15:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
@Richard 0808 Hallo Mußt halt etwas anhängen dann merkst schnell das er nur ein 3 Zylinder ist! das Gewürge wenn der Nachbar vorbeifährt klingt auch nicht gerade gut ,wie wenn er immer gemartert wird! 20000 Euro teurer nur wegen dem Variogetriebe ist der auch nicht wert! Gruss Obersteirer


User Bild
Richard0808 antwortet um 26-05-2020 17:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
@Obersteyrer gibt Schöneres als den Klang eines 3 Zylinder, da hast du Recht.
Könnte aber auch sein das dein Nachbar die Motordrückung ganz nach unten gestellt hat um Spritsparender zu fahren.

Mach ich bei meinem 3er Vario auch oft wenn es nicht allzu schnell gehen muss

User Bild
gbgb antwortet um 26-05-2020 19:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Hallo,

bei uns würde man sagen "wie ein blechernes Häferl".
Kenne den Klang vom genannten Fendt nicht, kann ihn mir aber vorstellen.
Wenn ich ein paar ha mehr haben würde, würde mir vom Klang her so ein älterer, lärmarmer Steyr mit 6 Zylindern wirklich gut gefallen.

Freundliche Grüße

User Bild
Roz98 antwortet um 26-05-2020 20:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
das ein 6ender steyr nett sein kann keine Frage .. aber vom komfort ist und bleibt das 20 jahre altes eisen - fas ist also schon weit an der diskussion vorbei.

das ist wie wenn übern Golf 8 diskutiert wird und du kommst mim 3er vr6


User Bild
yamahafzr antwortet um 26-05-2020 21:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Roz 98 Mir wäre der 3er VR6 lieber als der 8 vollgestopft mit Elektronic und Kinderkrankheiten. Außerdem gefällt er mir von vorne nicht wirklich .

User Bild
gbgb antwortet um 26-05-2020 21:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Hallo,

ich geb´s eh zu, dass ich vom Thema abgebracht habe,
Ich wollte halt nur anbringen, dass eine schöne, angenehme Akustik auch nicht zu verachten wäre.
Und ob der Komfort der 90er Jahre immer so weit weg ist vom heutigen, möchte ich auch bezweifeln.

Freundliche Grüße

User Bild
Richard0808 antwortet um 26-05-2020 22:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Alteisen, Fahrkomfort und kerniger 6Zylinder Motorensound.... das geht in Richtung MB Trak:-)

User Bild
gbgb antwortet um 26-05-2020 22:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Jeder Fendt erzittert, wenn er einen MB-Trac wittert.

Gute Nacht!

User Bild
Richard0808 antwortet um 26-05-2020 22:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Sind die Felgen Gelb, hat der Bauer kein Geld.....:-)

Steht am Hof ein neuer Steyr, kreist darüber der Pleitegeier

Kauft der Bauer einen Blauen, muss man ihn wegen dummheit hauen.

User Bild
richard.k(p6614) antwortet um 27-05-2020 06:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Schlagst beim Ferguson beim Köckeis zu, dann hast dein Leben lang a Ruh

;-)

User Bild
Roz98 antwortet um 27-05-2020 14:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
nachdem wir eh schon weit weg sind. wenn der großteil das so sähe müssten noch ein haufen hitlerbugl unterwegs sein.. komischer weise seh ich die meisten am hänger hinter einem eher modernen modescheiss names SUV ??

dee 3er vr6 mag lieb sein aber für meine 60.000km im Jahr dann doch lieber den modernen golf - mit klimaautomatik und dem ganzen komfort scheiss halt :)



User Bild
Gruul86 antwortet um 27-05-2020 16:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
20000€ mehr für den Fendt mit Variogetriebe? Kostet z.B. ein John Deere 5R um 20000€ weniger?

Wenn ich mir die Preise der jungen Gebrauchten anschaue kosten die beide so ziemlich gleich viel!? Oder irre ich mich da?

User Bild
Richard0808 antwortet um 27-05-2020 16:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Hier ein Junger gebrauchter 210 Vario

https://www.landwirt.com/gebrauchte,2373020,Fendt-210-Vario.html

2016 Bj., 750h, Top Ausstattung das einzige was mir fehlen würde ist der Frontlader und HubDruck an den Krafthebern.
Ist noch einer ohne den ganzen Abgasfilter Blödsinn.

Da werd ich den Mario mal anrufen und fragen was er für meinen 975Steyr zahlen würde bei eintausch

User Bild
golfrabbit antwortet um 27-05-2020 17:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
@Richard
Doppeltwirkende Hydraulikzylinder sind eigentlich serienmässig - man muss nur seitlich rechts umstecken und über ein normales Steuergerät fahren.

Hannes

User Bild
Richard0808 antwortet um 27-05-2020 18:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
@Hannes, gut zu wissen:)
Normal sind die zwei Leitungen neben dem Roten DL Anschluss, der 210Vario aus dem Link hat die aber nicht.
Wird aber sicher Vorgerichtet sein, sonst hätte der ja den Hebel zum abschalten der EHR (zwischen den 2 DL Anschlüssen) auch nicht.



 

User Bild
Richard0808 antwortet um 29-05-2020 16:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Hab heute den Fendt aus dem link besichtigt und nachgefragt wegen dem neuen 2er S4.
Vorgestellt wird er im Herbst, Markteinführung Frühjahr 2021.
Motor bleibt ein 3Zylinder, Getriebe soll auch gleich bleiben. Es geht 10Ps nach oben Top Modell ist der 212Vario.
Radstand bleibt annähernd gleich, aber er wird etwas höher man sitzt nicht mehr so tief wie beim aktuellen.

User Bild
manuel.b(62n13) antwortet um 17-06-2020 11:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Werden alle Modelle auf S4 umgestellt? Oder gibts dann nur den 212 S4?
Wie schaut es preislich damit aus?
Mit AdBlue?

User Bild
Richard0808 antwortet um 17-06-2020 12:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Alle 2er Modell werden umgestellt auf S4, wobei ich nicht weiß wann es bei den Schmalspur 2er soweit sein wird.

Soweit ich mitbekommen hab bleibt der 3 Zylinder von Sisu mit Abgasfilter und ohne AdBlue

Billiger als der Aktuelle wird er sicher nicht.

User Bild
Gruul86 antwortet um 18-09-2020 06:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Am 07.10.2020 ist es soweit! Da wird der neue Fendt 200 Vario vorgestellt!
Auf dem neuen Video schaut es aus als wäre die Kabine ziemlich gleich geblieben, nur die Front schaut aus wie ein kleiner 1000er oder 900er.


User Bild
e3 antwortet um 18-09-2020 07:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Weiß man welcher Motor verbaut wird?


User Bild
Vollmilch antwortet um 18-09-2020 07:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
@e3: noch immer ein Verbrenner, vermutlich dieselgetrieben.

Alles Gute!
Vollmilch

User Bild
e3 antwortet um 18-09-2020 07:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Mit deinem Wissen Vollmilch werden Sich die LM-Händler reißen, damit sie dich als Vertreter bekommen!!! ;-)

User Bild
Gruul86 antwortet um 18-09-2020 07:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Ich habe keine Ahnung! Bei der Vorstellung wirds bestimmt bekanntgegeben.

User Bild
e3 antwortet um 18-09-2020 07:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Bestimmt.
Gespannt können wir nicht nur auf den Traktor sondern auch auf den Preis sein..

User Bild
Gruul86 antwortet um 18-09-2020 08:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Es soll keine mechanischen Steuergeräte mehr geben und mit den elektronischen kann man einen großen Preissprung erwarten :(

User Bild
e3 antwortet um 18-09-2020 10:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
mechanisch Steuergeräte werden generell aussterben in naher Zukunft. Diese sind natürlich sehr einfach und unproblematisch, allerdings verbauen gewisse Hersteller schon 20 Jahre elektrische und funktioniert auch sehr gut. Ebenso glaube ich nich das die Steuergeräte den Preis treiben..

User Bild
Gruul86 antwortet um 18-09-2020 10:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Ein Bekannter hat vor einem guten Jahr einen Fendt 300 Vario gekauft und da war der Preisunterschied zwischen der Power und der Profi Ausstattung glaub ich 7000€!


User Bild
e3 antwortet um 18-09-2020 10:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Die Steuergeräte machen natürliche einen Unterschied, aber €7.000,- bei gleicher Ausstattung kann ich mir nicht vorstellen.
Der Power hat ja auch kein Terminal - sprich kein Vorgewende Management usw. Profi hat auch serienmäßig eine gefederte Kabine, mehr Arbeitsscheinwerfer, Vorderachsfederung, schwenkbare Kotflügel etc..
ich glaube hier liegt eher der Preisunterschied.


User Bild
Gruul86 antwortet um 19-09-2020 09:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
A diese Austattung hat der Kollege sowiso genommen und daher wusste ich nicht, dass die beim profi dabei war! Dann wäre der Preissprung nicht so groß!

User Bild
e3 antwortet um 19-09-2020 17:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Wo ist eigentlich unser „Fendt“ Richard?

User Bild
richard.k(p6614) antwortet um 19-09-2020 19:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Nur der MF Richard da

User Bild
e3 antwortet um 23-09-2020 10:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Anscheinend ist doch schon etwas vorab aufgetaucht.



 

User Bild
e3 antwortet um 23-09-2020 10:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
noch eines



 

User Bild
FeSt antwortet um 23-09-2020 12:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Endlich übernimmt der 200ter die Lücke des echten 300ter von früher.

Sind wir gespannt, wann der 100ter das Erbe des 200ter als brauchbar antritt? ;-)

User Bild
Gruul86 antwortet um 23-09-2020 12:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Komisch ...
Auf den Fendt Videos ist der Tankstutzennauf de Motorhaube und auf den Bildern auf der Seite!

Wo sind die Bilder her?

User Bild
e3 antwortet um 23-09-2020 13:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Glaube nicht das er "so groß" ist wie der alte 300er Vario.
Angeblich ist er ca. 10cm höher als der alte.

Die Bilder stammen von einer italienischen Landtechnikseite.



User Bild
FeSt antwortet um 23-09-2020 13:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Nicht wie 300V S3, sondern wie 300LSA/E/C/Ci.

User Bild
Fleischerzeuger antwortet um 23-09-2020 13:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Mit abgespecktem Fendt One Bedienkonzept. Der Traktor wird somit auch preislich in neue Sphären vorstoßen.

User Bild
e3 antwortet um 23-09-2020 13:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
einen 300er Farmer hat auch der "alte" 200er leicht ersetzen können.

Keine Ahnung was der Neue kosten wird. Bin neugierig.

User Bild
FeSt antwortet um 23-09-2020 15:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Naja Radkasten, sprich max. Raddurchmesser (nur 34er), wie auch Kabine/nplatzverhältnisse waren wirklich nur wie man's vom Ur-200ter gewohnt ist/war.

Hoffentlich wird das hzG. wie auch die Achslasten auch der Zeit angepasst und dem sicher steigenden EG Rechnung getragen bei hoffentlich gleichbleibenden Radstand.

Mehr Gewicht rechtfertigt doch höheren Preis, oder,
der nicht weit von knapp 1900€/PS inkl. LP entfernt sein wird, wenn man die überlichen 10% für Modellupdate kalkuliert bei heutzutage standardmäßigen Must-have Ausstattung.

User Bild
e3 antwortet um 23-09-2020 15:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
FeSt, den Ur 200er mit dem ersten 200 Vario vom Komfort und Platz zu vergleichen ist unrealistisch. Hier liegen doch Welten dazwischen. 34" Räder sind doch volkommen ausreichend. Bei den 300Ci welche dort 38" montiert haben stehen ja auch her wie Asphaltschneider, weil dann meist hohe und schmale Räder nötig sind um mit der Voreiliung keine Probleme zu haben.
Oder was hätten 38" Reifen in dieser Größenordnung deiner Meinung nach für einen Vorteil?
In unsere Gegend fahren sogar 90% der 300er S4 mit 34" Räder.

User Bild
FeSt antwortet um 23-09-2020 15:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Über den Komfort brauchen wir nicht streiten, doch
Zwergenkabine bleibt Zwergenkabine, muss eh nicht gleich die große VisioPlus sein, ne Nummer kleiner reicht, so dass man halt als Großer auch nicht überall ansteht, wie auch verbesserte Anordnung/Erreichbarkeit Bedienelemente.

540/65R38 bzw. 600/65R34 hat montierbar zu sein bzw. viel wichtiger, größere Pflegeräder, um mehr Bodenfreiheit und mögliche Tragfähigkeit zu generieren.
Die Leute hängen dem Esel Spritzen und Streuer um, die eigentlich von der Tragfähigkeit 460/85R38 voraussetzen, not funny.

300 S4 wird hier überwiegend mit 600/65R38 geordert bzw. Großen Pflegerädern.

User Bild
e3 antwortet um 23-09-2020 16:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Ja aber was sollen die 540/65R38 für einen Vorteil haben gegenüber den 600/65R34?
Die 600 sehen ja auch wesentlich besser aus und was breitere Reifen für einen Vorteil haben ist bekannt.

Bei den Pflegerädern sieht die Sache anderes aus, aber ich glaube beim 200er gehen maximal die 270/95R44 drauf. Für normale Kulturen in unseren Breitengraden
sollten die doch reichen oder? Aber ich muss fairerweise sagen, dass ich mit Sonderkulturen nicht wirklich Erfahrung habe.
Nutzlast hat der 200er gut 3000kg oder? Dies sollte doch auch reichen für diese Klasse?
Die 44“ Pflegeräder haben 2.700kg Tragfähigkeit bei 40km/h also auch vollkommen ausreichend.

Der Neue wird sicher schwerer deshalb bin ich mir sicher das auch die Nutzlast angepasst wird.


User Bild
FeSt antwortet um 23-09-2020 16:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Worauf ich hinaus will, ist der max. möglich montierbare Außendurchmesser, und ob 540/65R38 oder 600/65R34 ist Ein und das Selbe, bei Michelin z.B. ist da "nur" 21mm Differenz.

600ter Bereifung war auf dem jetzigen 200ter nur 600/65R30 möglich.

Nicht nur in der Praxis sondern sogar im Top Agrar Vergleichstest zwischen 200ter und 300ter hängt eine UF1801, vollbeladen 3,5-3,6to plus dementsprechend Frontgewicht.
Doch sogar mit nur einer UF1201 voll beladen, haben die 44" auf einem 200V für offiziell zu kämpfen.

User Bild
e3 antwortet um 23-09-2020 16:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Die 600er gibt es schon in 34" auch für den 200er. Dimension 600/60-34, aber mir fällt hier aufs erste nur der Michelin XeoBib ein der einen dem 60er Querschnitt anbietet. Vorne passen dann trotzdem die 440/65R24. Der Michelin mit dem 60er Querschnitt ist nur minimal anders von der Höhe her. Ist aber nicht im Fendt Konfigurator, aber möglich.

Mehr Nutzlast ist natürlich nie ein Fehler, wobei man sich um den Traktor keine Sorgen machen muss, der hält es schon aus.
Aber wie du schon gesagt hast geht es hier natürlich um den legalen Straßenverkehr.


User Bild
steinbacher antwortet um 23-09-2020 21:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Grüße
Hab selbst 600/65 34 reifen auf einem fendt montiert jedoch auf einem 413
Weiß nicht ob die beim 200er auch passen.

User Bild
Richard0808 antwortet um 23-09-2020 22:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Es stimmt genau so wie e3 es schreibt, 600/60r34 sind beim 2er Vario Möglich.
Hat mein Vorführer auch drauf.

Natürlich die Xeobib Niederquerschnitt.

User Bild
e3 antwortet um 24-09-2020 06:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Steinbacher, der Querschnitt muss 60 sein, dann ist es möglich.
Du hast wahrscheinlich 480/65-24 vorne oder?

Richard, kannst noch ein Foto reinstellen von der Heckansicht des (deines??) 200er Varios ;-)

User Bild
Richard0808 antwortet um 24-09-2020 09:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Mach ich gern e3.

Links der 211er mit 600/60r34 Xeobib
Recht der 312er mit 600/65r34 Multibib

Nein ist nicht mein 2er Vario, ist ein Leihtraktor/Vorführer


.
 

User Bild
e3 antwortet um 24-09-2020 09:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Steht schon sehr gut her!!! Schade das Trelleborg keinen Reifen in dieser Dimension hat.

Ich weiß schon das es nicht deiner ist, aber vielleicht noch nicht.
Wie verhält sich der Vario beim Güllefass?


User Bild
Richard0808 antwortet um 24-09-2020 10:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Muss sagen war begeistert, eigentlich bei allem was ich mit dem 2er bis jetzt gemacht habe.

Seine Zugleistung mit dem Güllefass steht dem 312 um nicht viel nach, sehr beeindruckend was die da aus einem 3 Zylinder raus holen können.

Einzig dann als es etwas Bergauf ging beim Güllen mit der 750ger Zapfwelle merkte ich schon das gegenüber dem 3er Untertourig Drehmoment fehlt.

User Bild
Richard0808 antwortet um 24-09-2020 10:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Das war gestern beim Mistfahren.

Hier sieht man gut den Unterschied der beiden 600ter Hinterreifen, der linke mit dem normalen Multibib und rechts der Xeobib Niederquerschnitt


.
 

User Bild
e3 antwortet um 24-09-2020 12:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Steinbacher, der Querschnitt muss 60 sein, dann ist es möglich.
Du hast wahrscheinlich 480/65-24 vorne oder?

Richard, kannst noch ein Foto reinstellen von der Heckansicht des (deines??) 200er Varios ;-)

User Bild
e3 antwortet um 24-09-2020 14:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Steinbacher, der Querschnitt muss 60 sein, dann ist es möglich.
Du hast wahrscheinlich 480/65-24 vorne oder?

Richard, kannst noch ein Foto reinstellen von der Heckansicht des (deines??) 200er Varios ;-)

User Bild
e3 antwortet um 07-10-2020 15:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
https://www.fendt.com/at/12-fendt-200-vario

User Bild
Richard0808 antwortet um 07-10-2020 19:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Man kommt gerade nicht auf die Seite fendt.com, derzeit läuft ja die Live Präsentation vom neuen 2er Vario, anscheinend ist die Seite Überlastet:-)

User Bild
richard.k(p6614) antwortet um 07-10-2020 19:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Ich wollts mir auch anschauen, geht net. Peinlich.

User Bild
fe antwortet um 07-10-2020 19:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Ein bischen sehr optimistische Bilder bzgl. Anbaugeräte. Ein 211 mit einer 3m scheibenegge
Naja das würde ich gerne live sehen oder die bestellkombi. Das wäre interessant.

User Bild
Obersteyrer antwortet um 07-10-2020 20:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
@fe Hallo Findest aber auch in ziemlich jeden Prospekt so Fotos die kaum Praktikabel sind , ich sag immer wenn einen die 15-20000 Euro Mehrpreis egal sind ,soll man sich einen Fendt kaufen , mir ist er zu teuer den bis auf das Variogetriebe hat er nichts was mein Traktor nicht auch hat ,dazu die lausige Kabine da kauf ich mir lieber eine andere Farbe! Gruss Obersteirer

User Bild
golfrabbit antwortet um 07-10-2020 20:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
@Richard
Bei mir lief alles tadellos - vielleicht wurden Fremdfabrikatverticker mittels Virenscanner geortet? ; -))

Zum Traktor(der normale 200 Vario: Neue (hohe)Haube, LED-Lichterwerk, kleinere Änderungen am (gleichen) Motor - bis 124 Ps, Kabinensicht nach oben verbessert und neue Innenausstattung, nur mehr mit Bedienarmlehne und elektr. Steuergeräten, auf Wunsch mit Spurführung und Telemetrie wie bei den Grossen...von 38 Zöllern wurde nichts geschwafelt - die Tussi die moderiert hat war eher peinlich.
200V,F und P mit Vierpfostenkabine und Klima unter der Motorhaube

Hat mich jetzt nicht wirklich umgehauen, mir wäre mein 211er mit dem neuen 3,6 l Perkins und ansonsten Beschränkung aufs Wesentliche am liebsten gewesen...
Ach ja: Endlich einen anständigen Beifahrersitz hats auch abgegeben.

Hannes


User Bild
Richard0808 antwortet um 07-10-2020 20:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
@fe Da hast du dein Foto mit dem 2er Vario und einer Saatkombi...

Hab ich gemacht vor einer Woche.

Live kann ich dir nicht bieten, falls du fragen hast nur zu...


.
 

User Bild
Richard0808 antwortet um 07-10-2020 20:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Was mir beim neuen 2er gefällt ist der viel größer gewordene Fußraum, das war ja im Vorgänger sehr hinderlich.
Das Fahrpedal gleich unter der Bremse hat mich schon gestört, beim neuen sichtlich besser angeordnet.

User Bild
richard.k(p6614) antwortet um 07-10-2020 22:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
@ Hannes

Ja, das wirds gewesen sein.

User Bild
richard.k(p6614) antwortet um 08-10-2020 06:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
200.fendt.com: "Leider hatten wir so viele Zugriffe, dass wir nicht mehr senden konnten". Naja, dann muss ich halt entsprechend Serverkapazität zur Verfügung stellen... aber lassen wir das.

Ich hab mir die Präsentation heute nachträglich angeschaut. Nette Modellpflege, der große Wurf hat mir aber gefehlt. Diesen Drang in die Digitalisierung und "in apps" (bei allen Herstellern) kann ich sowieso nicht nachvollziehen.

ABER: Ich würd echt gern wissen, wies da im Hintergrund bei Michelin rumort, wenn bei der ersten Veröffentlichung des Traktors ein Mitas Reifen aufgezogen wurde. Die Maschine mit Frontlader hatte zumindest Trelleborg drauf. Bei 36:58 wird sogar schön Werbung für Allianz (!) gemacht. Ganz ehrlich, wenn man sich so high-end positioniert, gehören Michelin oder Trelleborg oder Pirelli (je nach Geschmack des Kunden) in der Erstausrüstung drauf. Nichts gegen Allianz, Mitas, usw. - die sind ok - aber das passt halt in diesem Fall nicht zusammen. Meine Meinung.

Schönen Arbeitstag!
Richard


User Bild
fe antwortet um 08-10-2020 07:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
@richard0808
Sollange der Boden nicht zu schwer und schön eben ist wirds schon gehen mit der 3m. Wahrscheinlich auch nicht zu schnell. Am hang bergauf bei schwereren Böden wirds dann halt a bissl mühsam, erst recht mit einer richtigen Kombi. Übrigens das am werbefoto sieht sogar nach einer 4m gezogenen Horsch aus.

User Bild
e3 antwortet um 08-10-2020 07:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
bei diesen Präsentationen ist es meist am Besten, wenn man auf YouTube schaut, dort wird auch immer Live übertragen und die haben genug Serverkapazität.

Ja Richard Köckeis, das mit den Reifen ist mir auch sofort aufgefallen. Fand ich auch nicht ganz passend.
Aber sogar bei den Vorschaubildern in Schwarz die seit Wochen kursierten sieht man das es ein Mitas ist.

fe, ich fahr auch mit meinem 200er und einer 3m Kombi. Habe mittelschwerde Böden im eher Gebirgigen Gelände. Vorne 800kg dann geht das finde ich problemlos. Ich fahre ca. 5km/h, würde aber noch mehr gehen nur finde ich das die Kreiselegge dann nicht mehr so schön arbeitet.
Wenn einer 50ha im Jahr anbaut wird es dennoch nicht die richtige Kombi sein, das wird stimmen ;-)

User Bild
e3 antwortet um 08-10-2020 07:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Schau mal Richard.. auf der Fendt Homepage. Skandal..



 

User Bild
Richard0808 antwortet um 08-10-2020 09:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Eindeutig zu viel Technik drin für mich, hätte gedacht sie machen noch eine "Low" Version so wie beim 3er mit Mechanischen Steuergeräten.

Mein Favorit bleibt der jetzige 2er S3, aber da ich gerade das Getriebe vom 975 repariert habe ist das Thema Traktor kauf für die nächsten paar Jahre vom Tisch.

@fe mit der Kombi am Foto war das Hubwerk vom 2er komplett am Limit, Motorisch war kein Problem, 6,5km/h mit der 540Welle.
Mit meinem 3er fahr ich aber mit der 750ger Welle.

Nur so wie am Foto war ich sicher 1t über dem Zulässigen Gesamtgewicht, auf dauer nicht zu empfehlen.

User Bild
e3 antwortet um 08-10-2020 11:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Richard, das hat man eigentlich eh schon vor dem offiziellen Launch des 200er gewusst das dieser mit Fendt One kommt.
Aber in der Power 1 Ausführung hat er eigentlich eh keine Ausstattung die einen aufgezwungen wird. Ausser die elektrischen Steuergeräte. Und die glaube ich
sind in der Praxis nach einem Tag Arbeit auch nicht mehr wegzudenken.
Und der große neue Joystick vereint im Prinzip auch das alles was man bei den älteren eben auf eine große Fläche und viele Knöpfe samt Hebeln aufgeteilt hatte.


User Bild
Richard0808 antwortet um 08-10-2020 15:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Natürlich haben elektrische Steuergeräte viele Vorteile, aber ich hab die Hebel lieber.
Mein Gedanke geht da in den Forsteinsatz, beim Holzseilen steigst dann mit den dickeren Forst Handschuhen in die Kabine und kannst den Joystick nicht richtig Bedienen ohne dast die Handschuhe ausziehst.

Beim "alten" 2er schalte ich hinten die EHR aus, schließe die Leitungen für Hub/Druck der Heckhydraulik auf ein Steuergerät meiner Wahl und schon kann ich die Heckkraftheber mit einem Steuergerät Hebel bedienen.

Finde ich eine Perfekte Lösung für den Forst weil das Holzpoltern mit der EHR für den Arsch ist, zumindest hab ich halt wenig gefühl damit


User Bild
e3 antwortet um 08-10-2020 16:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Stimmt schon, aber da zieh ich mir lieber ein paar mal die Handschuhe aus ;-)
Und von der Fehleranfälligkeit sind die elektr. Steuergeräte doch sehr gering und sehr ausgereift.

User Bild
Gruul86 antwortet um 08-10-2020 22:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Laut dem Konfigurator ist der neue nur ca 2800€ teurer als der alte! Wenn man einen mit Frontlader möchte kommen noch 200€ dazu plus 11000€ für den Lader!

User Bild
FeSt antwortet um 09-10-2020 07:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
@...der neue nur ca 2800€ teurer als der alte...
Typisch, dass aber der "Alte" (S3) z.B. 209 Basispreis exkl. um 4701€ teurer in der Liste steht, sollte auch Berücksichtigung finden. ;-)

@Mitas
ist bei AGCO seit 2013 Erstausrüster

User Bild
e3 antwortet um 09-10-2020 07:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Ist eigentlich interessant.

Gestern hatte der „alte S3“ €102.638,- Liste und der Neu Gen3 €108.397,-
Der Neue ist heute auch noch gleich, der alte hat jetzt wie von Geisterhand €103.560,-

Sprich gestern waren es €5.759,-
Heute sind es €4.837,-

Grull, blöd Frage: Kommst du aus Österreich, oder gibt es in anderen Ländern auch andere Listenpreise?
Weil deine Preis sind ja somit nochmal anders.


User Bild
Gruul86 antwortet um 09-10-2020 14:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Ich komme aus Deutschland und hab beim 207 geschaut! Da war der Grundpreis bei ca 91000€ und beim neuen 27xx mehr!

User Bild
mountainbiker antwortet um 09-10-2020 20:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Milchpreis wie vor 30 Jahren
Fleischpreis wie vor 30 Jahren
Holzpreis wie vor 30 Jahren
Bei Gedreide u. Schweine wird es nicht viel anders sein und da redet man von 100.000€ für einen Traktor, es ist ja Wurscht welche Marke, gibt eh keine Schlechten mehr, aber das muss man ja auch mal verdienen.



User Bild
Gruul86 antwortet um 09-10-2020 21:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Man muss aber noch dazusagen, dass das Listenpreise sind! Der Nachbar hat für seinen 207 gut 60000 brutto bezahlt der laut Konfigurator ca. 100000 netto gekostet hätte! Die Preise sind also sehr hoch gegriffen!

User Bild
fe antwortet um 09-10-2020 23:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Also das sind immer die besten Meldungen wenn jemand einen Nachbarn hat oder einen kennt der soviel oder sowenig bezahlt hat.
Mehr als 50% nachlass auf einen neutraktor kommt mir schon ein wenig unrealistisch vor. Egal welche Marke.
Wenn das so ist stell bitte den Kaufvertrag hier rein damit wir alle so ein Schnäppchen machen können. Der Händler wird sich sicher freuen wenn wir alle zu ihm kommen.
Mfg

User Bild
richard.k(p6614) antwortet um 10-10-2020 07:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Übertriebene Schnäppchen - ich sag mal zB mehr als 5% weg vom sonstigen Marktwert - würde ich sowieso meiden. Da hats meistens was.

Die Fendt Geschichte oben mit den 50% halte ich für ein Märchen.

User Bild
FeSt antwortet um 10-10-2020 08:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Man sollte immer den hoffentlich noch immer geltenden Leitsatz des Handels, um den Listenpreis bekommt man eigentlich (gut) zwei, berücksichtigen.

Doch der Vertrieb, Händler und Vertreter wollen ja auch leben, und ihre %-Sätze haben.

-50% oder darüber direkt von oben ist schon krass (nachzuvollziehen (für Dritte)), doch -45% bis knapp -47% auch schon gehabt, wenn auch nicht die Regel.

Unrealistische Listenpreise fordern überzogene Rabatte.

User Bild
Richard0808 antwortet um 10-10-2020 08:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Bei den Angeboten die ich bis jetzt von Fendt eingeholt habe war bei 35% Rabatt vom Brutto Listenpreis Schluss.
Das aber auch nur auf Lagernde Neumaschienen.

User Bild
FeSt antwortet um 10-10-2020 08:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Fendt hat z.B. bei ihrer Aktion Ende 2019 von sich aus schon knapp -44% geboten, und manche Händler haben die Aktion nochmals um 2200€ exkl. ungehandelt unterboten , und da war noch immer nicht Endegelände, wer es verstanden hat.
Klar, bei einem Rücktausch ist bei im vorherigen Post erwähnten Zahl meisten Schluss.

Und wenn wieder am hohen Ross, kann es auch passieren, dass nicht mal 20% erreichbar sind, doch was zählt ist immer, obs unterm Strich passt,
für beide Vertragspartner.

User Bild
Gruul86 antwortet um 10-10-2020 08:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Den Kaufvertrag hab ich nicht und er wird ihn mir vermutlich auch nicht reinstellen lassen! Er hat einen fendt vario 207 fast ohne Zusatzausstattung! Nur tms, größerer Reifen, vorne am Dach die Beleuchtung! Mehr fällt mir jetzt nicht ein. Ohne Druckluftbremse, ohne Fronthydraulik, ohne Frontlader ... nicht mal das automatische Zugmaul! Er hat dafür gut 60000€ neu bezahlt. Im Onlinekonfigurator komme ich jetzt auf ca 100000€

User Bild
Gruul86 antwortet um 10-10-2020 08:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Es war auch ende letzten Jahres!

User Bild
Roz98 antwortet um 10-10-2020 09:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
das ist doch aber jedes jahr so das bei den fendt feldtagen dann plötzlich angebote da stehen die einen staunen lassen zu denen die man vorher beim Händler bekommen hat.



User Bild
e3 antwortet um 13-10-2020 09:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Gruul, ok ich habe beim 211er geschaut, deshalb auch der Unterschied.


User Bild
Gruul86 antwortet um 13-10-2020 10:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Ja das wird der Unterschied sein! Meist werden ja die kleinsten Gekauft und dann die Software vom 211 draufgespielt!

Beim alten 200er war angeblich sonst alles das gleiche! Beim neuen steht zumindest ein anderer Tankinhalt beim 207er.

Weiß schon wer ob ansonsten auch was geändert wurde? Der 211 hat ja die Zusatzpower für die Klima usw. Ist das auch Softwaremäßig gemacht oder braucht ma dazu Zubehörteile?

User Bild
e3 antwortet um 13-10-2020 11:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Die Originalsoftware können die Fendt Händler aber leider nicht aufspielen. Bei uns in Österreich zumindest.
Es gibt aber mittlerweile sehr kompetente und seriöse Tuner welche das vor Ort machen.

Soweit ich weiß auch der Nachbar von der Firma Eschlböck im Prambachkirchen. ;-)


User Bild
schellniesel antwortet um 13-10-2020 12:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
@e3

Wenn’s seriöse Tuner sind dann kann er ein Steuergeräte klon machen. Heißt wenn er irgendwann mal einen Originalen 11er in den Händen gehabt hat hat er auch die Original Software ;-)

Mfg

User Bild
Gruul86 antwortet um 13-10-2020 13:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Um die Software mache ich mir da keine Sorgen! Die „Tuner“ bekommen das schon hin. Aber z. B. Beim 700er Vario haben die kleineren eine andere Achse als die großen (ab 718). Da wird die kleinere nicht so viel aushalten! Beim alten 200er war das nicht der Fall!

User Bild
e3 antwortet um 13-10-2020 13:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Schelli du sagst das was ich meinte ;-)
Der meinen gemacht hat fragt ob man genau den 211er will oder noch das i-Tüpfchen oben drauf.
Die 718er werden bei uns meistens zu 720er oder bei den harten genossen zu 722er. Obwohl auch jeder weiß das der "Arsch" etwas kleiner ist.
Laufen aber soweit ich weiß auch alle ohne Probleme. Der Fahrer sollte halt wissen wann und wie er die Leistung einsetzt.

User Bild
Gruul86 antwortet um 13-10-2020 13:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Ich glaube nur 714 und 716 haben die kleineren Achsen! Bei uns kaufen alle 718 und fahren 724 wenn ich mich täusche!

User Bild
e3 antwortet um 13-10-2020 13:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Aja stimmt, 714 und 716 haben das ML 140 die größeren schon das ML 180.

User Bild
Obersteyrer antwortet um 13-10-2020 16:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
@Gruul 86 Hallo Du meinst 60000 netto der 100000 brutto gekostet hätte oder? sind 60000 für einen 70 Ps Traktor auch noch heftig!! Gruss Obersteirer

User Bild
FraFra antwortet um 13-10-2020 17:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
mein freund aus dem raum lindau hat extra 712er aufkleber bestellt
er wollte sich nicht outen mit einem 716er


understatement !!




User Bild
Gruul86 antwortet um 13-10-2020 22:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
@Obersteyrer
Im onlinekonfigurator gits keinen 207 vario s3 um 100000 brutto! Ich hab ihn mal konfiguriert mid dem was er an Austattung hat und bin auf 96000 € exkl. MwSt. gekommen. Bezahlt hat er knapp 60000 € inkl. MwSt.!
Er hat auch einen anderen Traktor angetauscht!
Übrigens
@ Richard.k
Es war kein übertriebenes Schnäppchen das man besser meiden sollte sondern ein seriöses Angebot der BayWa!

User Bild
Richard0808 antwortet um 14-10-2020 05:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
In der Aktuellen Landwirt Zeitung ist ja ein Bericht vom neuen 2er Fendt, dort steht bei den Technischen Daten das nur der 211er 7,5t HzGGW hat der 210er und alle darunter nur 7t.

Schaut man auf fendt.com haben alle neuen 2er 7,5t HzGGW

Hat sich da die Landwirt Redaktion einfach nur verschrieben?

User Bild
xaver75 antwortet um 14-10-2020 10:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
@Gruul86
Dein Nachbar wird wahrscheinlich keinen verbrauchten 975 um 25k rückgetauscht haben. ,-)

mfg

User Bild
Richard0808 antwortet um 14-10-2020 12:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
@xaver75 der Fendt Händler hätte mir jetzt mit dem reparierten und neu synchronisierten Getriebe 30k geboten.
Aber halt uninteressant, weil die rep. Kosten viel höher waren, also muss der 975 jetzt noch ein paar Jahre herhalten.

User Bild
schellniesel antwortet um 14-10-2020 12:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
@richard0808

Das Getriebe reparieren hat mehr als 30000€ gekostet? :-0

Mfg

User Bild
Richard0808 antwortet um 14-10-2020 13:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Nein, die Getriebe rep. hat 8700€ gekostet.

Vor einem halben Jahr wurde mir für den 975 26tsd geboten, eben jetzt mit dem überholten Getriebe 30tsd.


User Bild
Gruul86 antwortet um 14-10-2020 14:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
@xaver
nein es war ein fast neuer John Deere! Der hat ihm nicht so gepasst.
Der Preis war aber nicht 60000 plus traktor sondern insgesamt 60000! Was er draufgeben musste weiß ich nicht genau.

User Bild
richard.k(p6614) antwortet um 14-10-2020 18:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
@ Gruul86

Umso schlimmer eigentlich, wenn man sich das genauer überlegt. Da werden sich wohl jetzt viele Fendt-Käufer verarscht vorkommen.

User Bild
Gruul86 antwortet um 14-10-2020 20:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Was meinst du mit umso schlimmer?
Es hatte jeder die Möglichkeit letzten Herbst einen Fendt zu kaufen und mit etwas Verhandlungsgeschick auch so günstig!

Was ich eigentlich damit sagen wollte ist, dass die Preise aus dem Onlinekonfigurator viel zu hoch gegriffen sind! Selbst wenn es gerade keine Angebote gibt und man nicht handelt wären die Traktoren viel günstiger als die Preise aus dem Internet!

User Bild
Richard0808 antwortet um 14-10-2020 23:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
@grull86 etwas fragwürdig deine ganze Geschichte.....
Kann es sein das dein Nachbar einfach nicht die Wahrheit gesagt hat?

Natürlich sind die Preise Online nur Hausnummern, das weiß e jeder.

Wieso gibt dein Nachbar einen fast neuen Hirsch her, er wird ihn wohl getestet haben oder nicht?

Oder wieso hat er den Hirsch gekauft?


User Bild
FeSt antwortet um 14-10-2020 23:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Es gibt auch Händler, die andere Marken ihrer Kundschaft nicht dulden für die Gegend, und alles mögliche unternehmen, um solche Schnitzer aus der Gegend wieder verschwinden zu lassen.
Hier hat z.B. ein Landwirt einen roten Pflug gekauft, worauf ein anderer Händler, der den zu dem von ihm kommenden Traktor nicht passend fand, und ihm ihn noch unbenutzt eintauschte gegen einen Edelstein, dass sich wiederum erster Vertreter/Händler als er das erfuhr, nicht gefallen ließ und den Landwirt wieder dazu überredete, dass irgendwie ungeschehen zu machen, worauf ein zweites Mal entgültig ein roter auf den Hof kam....

So ein Hirsch ist gefährlich, da könnte leicht was einreißen für die Region, und Schule machen. ;-)

User Bild
richard.k(p6614) antwortet um 15-10-2020 06:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Mit "umso schlimmer" hab ich gemeint, dass der 50% Rabatt vielleicht irgendwie argumentierbar gewesen wäre, wenn es ein Vorführtraktor, Tageszulassung, ältere Lagermaschine, Kaufrücktritt, Leasingrückläufer, o.ä. gewesen wäre. Sollte deine Geschichte stimmen und die BayWa gibt als "seriöses Angebot" einfach so 50% auf eine Neumaschine, ist das schon ein Schlag in die Magengrube für kleinere Fendt-Händler, die vielleicht nicht die Marktmacht einer BayWa mit 17 Mrd. Euro Umsatz haben.

@ FeSt
Ist das wirklich noch so? Kann ich mir nicht vorstellen, das ist doch Kindergarten-Niveau.

User Bild
Gruul86 antwortet um 15-10-2020 07:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
Warum er einen fast neuen JD wieder vertauscht hat ist eine längere Geschichte und hat nichts mit dem „Markenkrieg“ unter ned Händlern zu tun! Der Baywaverkaufer und andere Mitarbeiter sind Freunde bzw. gute Bekannte von uns! Ich weiß nicht ob sich dass so auf den Preis ausgewirkt hat! Sie sagen immer, dass sie an ihre Vorgaben gebunden sind!

Ob der Nachbar mich belogen hat weiß ich nicht! :) Beweise hab ich nicht!

Meines Wissens kommen die meisten Rabatte aber von Fendt und nicht von der Baywa! Sie selber haben nur einen kleineren Verhandlungsspielraum!

Laut Fest gabs von Fendt 44% Rabatt im letzten Herbst! Da kommen dann 63.975€ inkl. Steuer raus. Da kann das alles also schon passen! Vermutlich hat er einfach zum richtigen Zeitpunkt zugeschlagen!

Es ist mir auch egal wenn ihr das nicht glaubt! Die Listenpreise aus dem Internet sind meiner Meinung nach nicht besonders aussagekräftig! Es kommt offensichtlich darauf an, ob es zur Zeit irgendwelche Aktionen angeboten werden!


User Bild
FeSt antwortet um 15-10-2020 07:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt Vario 200 S4
@richard.k(p6614)
Ja, leider, hab nur mehr den Kopf geschüttelt als mir das detailiert erzählt wurde, und anschließend auch die eingtauschten Trophäen bei den Händler betrachten konnte, kenn ja die handelnden Akteure gut.

Auch wenn das vielleicht hier nicht zutrifft, das ist/war kein Einzelfall,
wo man als Unbeteiligter schon zu rechnen beginnt, was möglich sein muss.

Bewerten Sie jetzt: Fendt Vario 200 S4
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;581462






Landwirt.com Händler Landwirt.com User