Du verdammter Saubauer

Antworten: 45
gittn 15-01-2019 19:29 - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
Sind wir Saubauern (Schweinebauer) wirklich nur mehr Menschen zweiter Klasse ?
Ich hab gestern den neuen Landwirt gelesehn, und hab mich echt geärgert vom Hans Meister seinen Beitrag . Wenn der Pressesprecher der Lw. Ministerin uns so bezeichnet und danach als ironisch meinte. Ich meine auch dann : Du verdammter Pressesprecher, Entschuldigung war nur Ironisch gemeint. usw...



textad4091 antwortet um 15-01-2019 19:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
https://blickinsland.at/verdammter-saubauer-problem-tweet-von-koestinger-sprecher/

Ahso, man soll nicht jedes Wort auf die Waage legen ...

Na wenn der Vizebürgermeister und vom Steuerzahler finanzierte, scheinbar hochqualifizierte Pressesprecher, der seine Social-Media-Konten für private und berufliche Zwecke nutzt, das so meint^^
Der neue Stil halt ...

Ich bin gespannt, welche Altglassammlung bei den derzeitigen Flaschen in der Politik in ein paar Jahren so zusammenkommt und vo wem de durchgefüttert werden ...


Ferdi 197 antwortet um 15-01-2019 20:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
An textad letzter Absatz bez. durchfüttern:
Raiffeisen, Landwirtschaftskammer, Bauernbund, Klöster / Kirchen u. deren Besitztümern bzw. Firmen....
Dort gibt es immer Platz wie z.B. auch bei Mühlen (Mehlverarbeitung) usw.....


eklips antwortet um 15-01-2019 20:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
Dazu folgendes:

1. Ich bin nicht dafür, das Wort Saubauer inflationär zu gebrauchen und habe Verständnis, dass sich Schweinebauern über den Begriff ärgern. In gewissem Ausmaß ärgere ich mich auch als Rinderbauer darüber.
2. Der Pressesprecher (einer von ihnen) hat den Begriff absolut nicht gegenüber Schweinebauern gebraucht, sondern im Zusammenhang auf Gegenseitigkeit gegenüber seinem Twitter-Duzfreund aus Kärnten mehr oder weniger als Kosewort, wie man sonst halt "alter Schwede" oder so was sagt und für jeden, der noch halbwegs bei Sinnen ist, war das erkennbar.
3. Der Pressesprecher hat sich entschuldigt und zur Buße im Gegenzug auf Twitter etliche attraktive Infotweets zur heimischen Schweinewirtschaft abgesetzt.
4. Zur Beurteilung der Angelegenheit braucht man gar keine Goldwaage, es reicht schon etwas Information und Hirn.
5. Für eine Flasche halte ich diesen Pressesprecher nicht, auch wenn ich ihn persönlich nicht kenne.


tristan antwortet um 15-01-2019 20:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
Nichts neues in der Politik. Statt Saujud heißt es halt Saubauer, aus Wikipedia:

Im September 1930 musste Ernst Winkler vor Gericht erscheinen, weil er einen Handwerker auf einer offenen Postkarte „polnischer Saujud“ genannt hatte. Winkler verteidigte sich brieflich mit dem Argument, das Wort „Saujud“ sei in Wien überhaupt keine Beleidigung, sondern nur ein „Scherzwort […] im täglichen, kaufmännischen, gesellschaftlichen und politischen Verkehr“. So habe, schreibt Winkler, vor kurzem in einer großen Parlamentssitzung der Abgeordnete Ingenieur Julius Raab dem Staatssekretär a. D. Otto Bauer im vollbesetzten Parlamentsprunksaal sogar „Frecher Saujud“ zugerufen, ohne dass sich der Staatssekretär beleidigt gefühlt hätte.[5]


eklips antwortet um 15-01-2019 20:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
@tristan
Nur dass der gegenständiche Fall nichts mit Politik zu tun hat.


tristan antwortet um 15-01-2019 20:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
Ein Pressesprecher der Ministerin ist kein Politiker ?


eklips antwortet um 15-01-2019 20:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
Als Pressesprecher ist er ein MItarbeiter der Ministerin, als Vizebürgermeister ist er Politiker.
Ich wüsste aber nicht, was seine konkrete Verwendung des kritisierten Begriffes seinem Freund gegenüber mit Politik zu tun hätte.


melchiorr antwortet um 15-01-2019 21:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
Ein Pressesprecher der Ministerin ist zwar ein Politiker, aber dieser Fall hat nichts mit Politik zu tun.
Ich weiß nicht ob dieser Freund ein Schweinebauer ist, aber das Wort „Saubauer“ ist bei uns ein gebräuchliches Wort für Schweinebauern (ich bin selber einer) und wird auch von diesen im Diskurs untereinander gerne verwendet und keiner findet es beleidigend.
Aber es ist ja bekannt dass die journalistischen Fähigkeiten von Hr. Meister hauptsächlich darin liegen, alles was aus der Nähe der ÖVP kommt , zuerst einmal schlecht zu machen.


eklips antwortet um 15-01-2019 21:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
Nein, der Freund ist kein Schweinebauer und verwendete seinerseits den Begriff gegenüber dem Pressesprecher im Twitter-Diskurs öfters in der oben beschriebenen Weise quasi als kosenamen (was jetzt meinerseits wieder fast ein Wortspiel ist, wenn man den Namen des Pressesprechers kennt). Bei beiden liegt keinerlei Absicht vor, Schweinebauern zu diskreditieren, beide sind auf Twitter u.a. für ihre Essensbilder bekannt - jeder Schweinebauer müsste jubeln, was die Herren quasi an Ernährungsempfehlungen an die Öffentlichkeit abgeben.


eklips antwortet um 15-01-2019 21:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
@gittn
Was schreibt denn der Meister? Ich hab den LW schon länger nicht mehr.


golfrabbit antwortet um 16-01-2019 08:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
Wenn selbst ein @eklips - als glühender Befürworter alles Schwarz/Türkisen eher unverdächtig - rein objektiv und mit Hausverstand betrachtet keinen Grund zur öffentlichen Saujagd auf den betreffenden Pressefuzzi findet, sollte das allen Betroffenheitsschreibern hier ebenfalls genüge tun.

Hannes
Ps.: Das mit der Entgleisung vom Raab finde ich bemerkenswert - habe ich so noch nie gehört.


ewald.w(88y8) antwortet um 16-01-2019 09:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
ich finde es fragwürdig, dass im neuen verhetzungsparagrafen (§283 STGB) berufsgruppen nicht mit einbezogen sind.
es geht primär um religionsgemeinschaften,hautfarben,minderheiten, also eine typische anlassgesetzgebung wegen der migranten.

wenn die bauern immer weniger werden und die nasen der übrigen bevölkerung immer empfindlicher ahne ich nichts gutes.


Vollmilch antwortet um 16-01-2019 09:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
Guten Morgen!

Im Zusammenhang gesehen finde ich an dieser Konversation nichts schlimmes, es ist ja nichts verwerfliches dabei ein Saubauer zu sein oder mit einem solchen verglichen zu werden.
Etwas schwieriger ist es für mich zu verstehen, was "verdammter Saubauer" bedeuten soll, wenn es ironisch gemeint ist / sein sollte?

Von einem Pressesprecher einer Ministerin würde ich mir (in allgemein zugänglichen Kommentaren) mehr Klarheit und Feingefühl erwarten. Aber gutes Personal ist nicht leicht zu finden.

LG Vollmilch


eklips antwortet um 16-01-2019 10:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
Wie schon oben gesagt, ich habe selber keine Freude mit dem Wort, aber den Alarm kann man getrost abblasen.
Das "verdammter" ist ja nur die Verstärkung des Kosewortes. Es macht den Saubauern noch liebevoller, gibt ihm noch mehr Anerkennung im Diskurs, den die beiden "Saubauern" geführt haben. So gesehen hat das "verdammter" eigentlich auch zur Klarheit voll beigetragen.
Ich bin im Gasthaus aufgewachsen und wenn sich da alle empört hätten über die gegenseitigen Worte ähnlicher Qualität beim Kartenspielen zwischen Freunden, dann hätte man Autobusse voller Rechtsanwälte beschäftigt.
Interessant ist aber, dass sich Empörung auftut bei einer Angelegenheit, die ganz sicher nichts mit Beleidigung zu tun hat, während täglich ernst gemeinte Beleidigungen höchster Stufe täglich von Politikern getätigt werden und das weder geahndet, ja eher sogar unterstützt wird.



eklips antwortet um 16-01-2019 10:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
Noch ganz was anderes, was hier gar nicht her passt, aber sonst auch nirgends hin, obwohl ja alle schon mit Anspannung darauf warten: Ein wichtiges Ziel des Bauernbundes für 2019 ist schon erreicht. Andreas Gabalier spielt für eine halbe Stunde am Bauernbundball, habe ich gerade gelesen.


textad4091 antwortet um 16-01-2019 10:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
@ eklips: Also hat der Gabalier in letzter Zeit wohl nicht für nicht-österreichische Lebensmittel geworben? xD

Was mir im nachhinein einfällt: Auf der einen Seite wird in LW Medien und auch auf BB Seite drüber geschrieben, wie schlimm es nicht is, als "du Bauer" bezeichnet zu werden. Aber der Pressesprecher ist da eine Ausnahme? Das erinnert mich eigentlich schon an gewissr Kehrtwendigungen bei den Einstellungen so mancher Politiker ... das liegt aber auch daran, dass ich vom BMNT recht wenig halte derzeit, solangs für manche Pläne keine konkreten Maßnahmen gibt. Und seit dem Einknicken bei den Maßnahemn der EU Verordnung gegen unfairen Handel bei Lebensmitteln issas sowieso vorbei ...

Der Saubauer-Sager ist eh nicht der grooooße Aufreger. Eher, dass ma mit eingleichem Maß bei den Aussagen verschiedenster Personen misst ...


mittermuehl antwortet um 16-01-2019 11:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
Da haben sie zwei Freunde gegenseitig "Saubauer" genannnt. Und Landwirte regen sich darüber auf?? Ist die Haut schon so dünn?


franz.m(ecw86) antwortet um 16-01-2019 12:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
JA die Haut ist wirklich schon so dünn.

Auf der einen Seite ist man Tierquäler, Massentierhalter und bringt nur Nitrate ein und auf der anderen Seite sollte man hochwertigste Lebensmittel erzeugen und wird dann von oberster STelle des MInisterium salop als "dummer Saubauer" bezeichnet.

WEr die Lage und die Reichweite von diesen paar Worten nicht mehr versteht, hat sein Hirn an der Kasse bereits abgegeben.
In jedem anderen Unternehmen oder Organisation wäre der Verantwortliche fristlos entlassen, aber wenns vom Ministerium selbst kommt ist es anscheinend völlig egal. Abgesehen von der zerstörten Etikette die ein Pressesprecher haben sollte, haben wir keine Vertretung mehr.


mittermuehl antwortet um 16-01-2019 12:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
@franz.m(ecw86) ... Ich würde jetzt nicht zwingend annehmen das die wirklich die Saubauern beleidigen wollten. Aber man kann natürlich darüber nachdenken warum Schweinebauern nicht sehr beliebt sind. Kein wichtiger Politker wird sich in einem Schweinestall blicken lassen. Wäre politischer Selbstmord.




Riiitsch antwortet um 16-01-2019 12:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
Schön ist die Meldung nicht, nur würde ich mir wünschen, bei anderen Themen wo es um was geht wird auch so eine einheitliche Aufregung generiert.
Einfach zum Nachdenken.... ha die Phrase wollt ich schon lange hier verwenden, ist ja in Mode hier!


Vollmilch antwortet um 16-01-2019 13:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
Wenn sich zwei Freunde mit Kosenamen versehen, ist das eh nett!
Aber als Pressesprecher der für Landwirtschaft zuständigen Ministerin würde ich "verdammte Saubauer" nicht öffentlich in den Mund nehmen.
Das führt (wie man sieht) zu Irritationen.
Als Pressesprecher sollte man die Wirkung seiner Wortwahl besser einschätzen können. Es wäre vollkommen ausreichend, wenn er für private Unterhaltungen einen privaten Account nutzt.

LG Vollmilch




mittermuehl antwortet um 16-01-2019 13:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
@Vollmilch ... Vielleicht sollten ein paar Profis in die Politik ... ;)


atro antwortet um 16-01-2019 13:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
Würde mir Niveau von einen Pressesprecher erwarten !! Die Bauern sind der Nachhaltigkeitsministerin wurscht ! Mit solche Aussagen ist schon alles gesagt !!


Riiitsch antwortet um 16-01-2019 13:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
Vollmilch und Mittermühl sollen das in Zukunft machen, ihr müsst nur noch ausmachen wer der Minister wird und wer Pressesprecher.


melchiorr antwortet um 16-01-2019 14:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
@ franz.m
Ich weiß nicht recht wer da das Hirn an der Kassa abgegeben hat, denn dummer Saubauer habe ich da nirgends gelesen, aber so rücktman sich halt alles zurecht um dann darüber schimpfen zu können. Dummer Saubauer empfinde ich auch als Beleidigung


Vollmilch antwortet um 16-01-2019 14:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
Da werden wir uns schon einig werden.
Aber ich glaube Mittermuehl soll den Minister machen, der hat mehr internationale Erfahrung.

Ich warte schon auf den Anruf! ;-)

LG Vollmilch


eklips antwortet um 16-01-2019 14:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
Noch ein paar Sachen:
Ich schließe mich riitschs Wunsch an nach mehr Empörung bei den richtigen Themen.
Gebe denen recht, die mehr Sensibilität einfordern - ich bin sicher der Pressesprecher lernt stark daraus.
UNd dass die Haut schon dünn ist, halte ich für eine Tatsache, aber die Empfindlichkeit sollte sich tatsächlich an den richtigen Stellen entladen.

Was noch zu bedenken wäre - ich kann es nicht beantworten: Warum wurde das ganze von Zeitungen thematisiert? Sind da noch Rechnungen offen (vorherige Pressesprecherin?) Oder war tatsächlich das Interesse so vieler Bauern ausschlaggebend?

Und wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich sagen, Schweinebauern zieht euch warm an! Das ganze ist nur ein Ablenkungsmanöver, wie es die neue Regierung ständig macht, um was grausliches zu verbergen.


eklips antwortet um 16-01-2019 16:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
Hab gerade gesehen: Im Vulkanand wird teil aktiv Werbung betrieben mit dem Begriff. z.B. "Weihnachten beim Saubauern"


mittermuehl antwortet um 16-01-2019 16:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
@ Vollmilch Ich warte eh schon auf den Anruf... ;)


xaver75 antwortet um 16-01-2019 17:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
Also eine Gesprächskultur habt ihr hier!
Ich verende das Wort "verdammt" gelegentlich zum fluchen, gegen die Schweinehalter hab ich nichts.

mfg


mittermuehl antwortet um 16-01-2019 17:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
@ Vollmilch ... Ich hätte wirklich gerne so einen Job. Kennst du jemanden der mir da helfen könnte... Ich werde auch weder Saubauer noch Schweinepriester sagen. Ich weiß auch was öffentlich und privat ist.


Vollmilch antwortet um 16-01-2019 18:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
Hallo mittermuehl!

Ich bin da leider eine ganz schlechte Adresse!
Aber du kannst ja mal eine Initiativbewerbung an ein paar Parteien verschicken.

LG Vollmilch


reinhard.s(fpc28) antwortet um 16-01-2019 19:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
"verdammter" ist schon ein durchaus starker Zusatz zur Berufsbezeichnung Saubauer. Ich bin ja selbst ein Saubauer und finde das Ganze sehr bezeichnend. Wäre der Herr Pressesprecher der Landwirtschaftsministerin, so wäre die Ausdrucksweise völlig deplaziert und mE vor Dummheit abstossend.
Aber der Herr ist Pressesprecher der Ministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus, und in diesen Kreisen kann man nach Meinung solche Kraftausdrücke zu einer anständigen Berufsbezeichnung tolerieren. Unter dem Motto: "denn sie wissen nicht was sie tun".


atro antwortet um 16-01-2019 20:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
SUPER !!


2009 antwortet um 16-01-2019 21:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
Also .....irgendwie wird´s immer grausamer wenn man sich durch´s Forum wühlt......

ich weiss....bin selber schuld

schöne Grüße 2009


mittermuehl antwortet um 17-01-2019 12:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
@ Vollmilch ... Wer ich machen..... Viel blöder kann ich mich auch nicht anstellen.


FraFra antwortet um 17-01-2019 18:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
setzen wir mal ein

" du verdammter Saulehrer"
"du verdammter Saueisenbahner"

Auch nicht gerade schön oder???


eklips antwortet um 17-01-2019 18:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
@frafra
Ich habs eh schon geschrieben, dass ich mit der Verwendung des Begriffes keine Freude habe, aber Dein Vergleich ist halt auch wie Äpfel mit Rosinen.
Bitte die Empörung auf die tatsächlich relevanten Fehl- und Minderleistungen richten, die aus dem Ministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus und verleugneter Landwirtschaft kommen.


FXST antwortet um 17-01-2019 19:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
Es ist egal warum od. weshalb...wenn der PRESSESPRECHER einer Ministerin...zeigt-offenbart das nicht von (politischer) Intelligenz.


mittermuehl antwortet um 18-01-2019 08:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
Saubauer, Kuhbauer, Schweinebauer, Körndlbauer, Weinbauer, Rossbauer, Hendlbauer .... kann man nicht mit Sau-Eisenbahner vergleichen ... Saubauer läßt halt noch ein Wortspiel im Hintergrund zu. Muß man nicht schön finden. Ist aber so.

Sonst haben FXST und Eklipse es auf den Punkt gebracht.


hanns.b(5jf1) antwortet um 19-01-2019 22:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
Saubauer war zu meiner jugengzeit ein Schimpfwort --Schweine Bauern gibst im Weinviertel nicht mehr einfach ich bin in Pension habe gerne schweinen im stall und im Freiland bei mir und meinem lebe leben in der Natur mit Freilandschweineinen geliebt ,in der hütte neben ihnen geschlafen . diese experten haben null Ahnung und Erfahrung .


Hans_Gr antwortet um 20-01-2019 09:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
Guten Morgen! Es würde allen (nicht jetzt die Forumsteilnehmer gemeint, sondern Politik) ein wenig gut tun sich in den verbalen Äußerungen zu mäßigen. Von sonderlich viel Professionalität sind wir meilenweit entfernt. LG Hans


karl65 antwortet um 20-01-2019 13:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
Du "Verdammter Saubauer", Wörter wenn sie in einer gemütlichen, lustigen Wirtshaus
Gesellschaft fallen mit ein bisschen Alkohol im Spiel normal kein Problem. Unter Freunden
wenn die ganze Welt mitlesen kann schon etwas bedenklich, weil glaube ich dieser Berufs-
zweig für die Allgemeinheit in der Vergangenheit sehr Wichtiges geleistet hat und auch in
Zukunft nicht zu Unterschätzen ist. Die negativen Entwicklungen der letzten Jahrzehnten
wurden leider von der Politik gesteuert (EU Beitritt).


mittermuehl antwortet um 20-01-2019 14:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
Der ganze Fall zeigt nur das auch "Profis" nicht wissen wie man mit "sozialen Medien" umgeht. Zwei Freunde haben sich gegenseitig "Saubauer" gennannt. Nur haben sie es sehr öffentlich gemacht.

Das www vergißt sehr schlecht. Geschriebenes wird oft in einem anderen Zusammenhang wiedergegeben. Öffentliche Bereiche werden meist nicht als solche erkannt..


fgh antwortet um 20-01-2019 19:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Du verdammter Saubauer
Faszinierend wie man sowas noch schön reden kann...




Bewerten Sie jetzt: Du verdammter Saubauer
Bewertung:
3.6 Punkte von 5 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;580420




Landwirt.com Händler Landwirt.com User