Antworten: 26
steyr360 03-01-2019 19:40 - E-Mail an User
Mähdrescher Kauf
Hallo auf was soll man beim Mähdrescher Kauf achten. Habe einige im Auge alle zw 2500-3500 Stunden Bj zw 1985-1992.Marke Claas.


Mfg



meki4 antwortet um 03-01-2019 19:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähdrescher Kauf
Nimm Dir am besten einen Fachmann - Dreschermechaniker - mit zum besichtigen, der kennt die Schwachstellen der jeweiligen Maschine, und kennt mit Gehör schlechte Lager.
Ich hab selber vor 9 J. einen gekauft - ziemlich wenig Ahnung davon, aber zum Glück einen halbwegs ehrlichen Verkäufer gehabt.
BG M.


theberni856 antwortet um 03-01-2019 20:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähdrescher Kauf
Hydrostat oder ohne? Motorabtrieb wurde schon gemacht?
Aufpassen ob er Mais gedroschen hat. Dann is er schon meistens durch. Schlagleisten/Korb anschauen, Riemen ansehen-meist brüchig oder Risse, Schüttler auf schweißstellen und Holzlager von die Schüttler prüfen. Siebverstellung probieren. Maschine wenn möglich laufen lassen und Lagerstellen angreifen und genau hinhören.
Und hoffentlich bist du Mechanisch begabt. Der wird dir im Sommer sicherlich noch einiges abverlangen ;)
Die haben immer was auf Lager auch wenn man denkt man fährt sorgenfrei.


monsato antwortet um 03-01-2019 20:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähdrescher Kauf
hay von 1985 bis 1992 also?
das sind dann lauter alte fertige drescher das is was nur für ausländer lass die finger davon.
was wills von 30 jähriger technik und drescher noch?
wenn du pech hast sind da (wenns ein größerer so ab 160PS ist) betriebsstunden drauf ohne ende und mehrfach gedreht.
meiner meinung nach sollte ein gebrauchter nicht älter als 10 jahre sein und anschauen nur mit einem der was davon auch was versteht.
wenn du bis jetzt noch keinen hattest laß die finger davon .


ijl antwortet um 03-01-2019 20:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähdrescher Kauf
Bei den Claas von 1985 bis 92 hast hast die "8er" Serie im Auge.
Ist sicher nicht schlecht da so gut wie keine Elektronik vorhanden und die Lager und Riemen können auch bei einen 10 Jahr alten hin werden.
Wennst etwas neueres nimmst also VX oder Medion hast nicht viel was anderes außer neuere Kabine bzw. anderes Blech rundherum
Lg


meki4 antwortet um 03-01-2019 21:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähdrescher Kauf
Da haben aber meist die 8er weniger Stunden drauf als die neueren Mega (die 204er findet man am Gebrauchtmarkt meist nur mit über 4000 h).
Die Stunden sagen eigentlich relativ wenig aus. Es kann einer mit 2000 h von einem Bauern, der nur gefahren ist, schlechter sein, als einer von einem LU mit 4000 h, wo regelmäßig die Verschleißteile vorausschauend getauscht wurden.
LG M.
. . . was genau steht in Deiner näheren Auswahl?


MaxPower antwortet um 03-01-2019 21:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähdrescher Kauf
Hallo!
Wenn du gerne schraubst, mit dem lösen von Nasenkeilen vertraut bist und schweißen kannst steht einem Kauf nichts im Wege ;)
Ich bin sowieso der Meinung, dass sich alles wieder richten lässt, was Verschleiß an mechanischen Teilen betrifft.
Da kann man mit einem 8er durchaus gut aussteigen, wenn Zustand und Preis passen.
Bei entsprechender Auslastung darf man dann sogar das Wort "wirtschaftlich" in den Mund nehmen... was mir bei den Neuen schwer fällt.

Ps: Bin durch Zufall in Ungarn mal auf einen fertigen 88er gestoßen... der hatte, festhalten, über 11000 h drauf... Also is noch Luft nach oben ;)

Mfg Max


matl99 antwortet um 03-01-2019 21:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähdrescher Kauf
Hallo Steyr 360,

wie die meisten schon geschrieben haben, brauchst bei so einem Mähdrescher ein glückliches Händchen beim Kauf oder eher zwei gute Mechanikerhände!

Fahre selber auch schon 28 Jahre und hab jede Menge Erfahrung, ohne Reparaturen wird es mit diesen Maschinen nicht gehen.

Bin mittlerweile ein guter Mähdreschermechaniker aber bei manchen Sachen braucht man trotzdem einen Spezialisten, hab bei meinem 204er Mega sämtliche teuren Reparaturen gehabt. (Motorabtrieb, Hydropumpe, Motorschaden) Und danach die Marke gewechselt!

Kommt darauf an wieviel Hektar du im Jahr machen möchtest, aber besser neueren Drescher kaufen, erspart dir in der Erntesaison einige schlaflose Nächte!




FeSt antwortet um 03-01-2019 22:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähdrescher Kauf
Was neues brauchbares gibts eh schon ab so 300 tsd Lp. ;-)




meki4 antwortet um 03-01-2019 22:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähdrescher Kauf
Ich laß meinen 98er immer von einem Profi durchschauen und reparieren, dann fahr ich die Saison wieder mit max. einem Steher - gut 40 ha.
Der Drescher macht mir keine schlaflosen Nächte - nur die zusätzliche Arbeit zum Getreide abtransport, Strohpressen und Stallarbeit - da wird bei unsicherem Wetter oft der Tag zu kurz.
LG M.


Szmumi antwortet um 03-01-2019 23:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähdrescher Kauf
Hallo
Irgendwas versteh ich nicht , 40ha mal 130€ (Ring-Tarif) ergibt nicht mal die Fixkosten der Maschine,
Geschweige den eine Kostenersparnis.
Grüsse


meki4 antwortet um 04-01-2019 00:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähdrescher Kauf
Ich hab da eine andere Rechnung.
Nach der Kalulation, die mal im topagrar war, kommt mir das ha auf ca. € 90,- (incl. € 15,- eigener Lohnansatz).
Mir wäre es auch mit LU lieber gewesen. Der langjährige kamm immer spät, hatte wenig Zeit. Dann hatte ich für 3 J. einen anderen - hätte gut geklappt, nur wollte er dann plötzlich nicht mehr zu mir Kleinhäusler wegen der paar ha kommen.
So kaufte ich halt selber einen, warum sollte ich jemanden nachlaufen, bei dem der € in anderen Dörfern mehr wert ist als meiner.
So war es halt bei mir - nun wollen wir wieder "steyr360" beim Drescherkauf unterstützen.
LG M.


steyr360 antwortet um 04-01-2019 07:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähdrescher Kauf
https://www.landwirt.com/ez/index.php/kleinanzeigen/anfrage/1052697

Den hätten wir im Auge.
Ist es besser beim Händler oder privat zu kaufm.wir hätten bis vor ein paar Jahren einen kleinen MF ist kleiner weis ich schon aber gab auch immer Reparaturen. Problem ist das die Lohndrescher fast immer mittags oder spät abends kommen da wir nur 20 h haben da sind die mit größerer Fläche vorrangig.


FeSt antwortet um 04-01-2019 07:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähdrescher Kauf
Nein


meki4 antwortet um 04-01-2019 08:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähdrescher Kauf
Schaut nicht so schlecht aus - zu teuer, da er ein Schalter ist und den kleinen Motor hat, der ist für das 4,5er Schneidwerk mm zu schwach. Die Vorderreifen gehen dann auch mal ins Geld.
Wäre da nicht ein 98 SL Maxi in den Kleinanzeigen?
LG M.


MaxPower antwortet um 04-01-2019 08:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähdrescher Kauf
Wenn du Tatsächlich nur 20 ha dreschen wirst, würde ich nach einem Kleinen (58S/68) mit 3m Schneidwerk Ausschau halten. Die bekommst auch mit weniger Stunden günstiger.

Mfg


ijl antwortet um 04-01-2019 08:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähdrescher Kauf
Wie Meki4 schon geschrieben hat würde ich auch den 98 SL Maxi bevorzugen aus den Kleinanzeigen
Der hat zwar ein bisl mehr Std drauf dafür hat er 200Ps und ist ein 8er der 2 Generation
@Maxpower
Für 20ha würde sicher ein 68 auch reichen aber wenn er einen guten Zustand hat wirst ihn auch nicht unter 25000 bekommen


Juglans antwortet um 04-01-2019 08:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähdrescher Kauf
Kauf dir einen JD. Das sind Weltmaschinen. Claas ist deutsche IngenieursKUNST.

mfg


meki4 antwortet um 04-01-2019 09:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähdrescher Kauf
Ein 86er ist auch drinnen, für 20 ha würde der auch passen.


NHBauer antwortet um 04-01-2019 09:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähdrescher Kauf
Es wäre auch ein passender New Holland drinnen.

https://www.landwirt.com/ez/index.php/kleinanzeigen/anfrage/1048707


steyr360 antwortet um 04-01-2019 10:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähdrescher Kauf
Der New Holland ist ja mit mais also scheidet er aus



steyr360 antwortet um 04-01-2019 10:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähdrescher Kauf
https://www.landwirt.com/ez/index.php/kleinanzeigen/anfrage/1051308

Was sagt ihr zu dem?


ijl antwortet um 04-01-2019 11:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähdrescher Kauf
Der 88 kostet ja ca das Selbe wie der 98 Maxi
Vorteile 98: Mehr Ps, langes Tankrohr, großer Korntank, Hydro, lange Schüttler



meki4 antwortet um 04-01-2019 13:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähdrescher Kauf
Am besten, Du nimmst Dir einen Fachmann - Dreschermechaniker oder langjährigen Fahrer eines Claas - und fährst mal einige besichtigen. Einen Drescher kann man nicht nach Fotos oder Lackzustand kaufen, da ist der Zustand des Innenlebens entscheidend.
Die paar Fachmannstunden zu bezahlen sind ein Klacks gegenüber groben, übersehenen Mängeln.
Wenn Du nur wenige, große Äcker hast, könnte ein Schalter auch reichen - bei meiner kleinstrukturierten Landwirtschaft wollte ich einen Hydro - tät auch keinen anderen mehr kaufen.
LG M.


Lendl00 antwortet um 04-01-2019 15:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähdrescher Kauf
Von wo bist du Steyr 360?

Mach dir Gedanken ob du mit dem Drescher legal auf der Straße fahren darfst.
In Nö darf man max. 4m breit sein, (ein 360er Schneidwerk geht gerade noch)

Ich bin aus OÖ, und wir dürfen mit Sondergenehmigung und Routenbeschränkung auch mit dem 390 noch legal fahren (Außenbreite max. 4,5m glaube ich) Die 420er Schneidwerke sind zu breit.

Aber bei 20ha Druschfläche würde ich mir mehr Gedanken wegen einem 58/68 machen.



meki4 antwortet um 04-01-2019 15:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähdrescher Kauf
Wir in NÖ sind halt die Deppen der Nation - wir fahren mit 390 sozusagen illegal.
In OÖ, Stmk und wo sonst weiß ich nicht, da fahren alle mit 390 legal auf der Straße.
Ich brauch nicht auf die Bundesstraße - nur Güterwege und Landesstraße, da geht es halbwegs ohne Schneidwerk runter.
Für die 20 ha würde ein 58 oder 68 reichen, aber wenn die Nachbarn mal sehen, wie gut das geht, und Du hast a bissl übrige Zeit, - dann können die Ha schnell mehr werden - dann wäre es wieder besser, einen 88/98 zu haben.
LG M.


meki4 antwortet um 05-01-2019 17:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähdrescher Kauf
Hallo steyr360!
Vielleicht schreibst Du uns dann, welcher es geworden ist?
Ich wünsch Dir eine glückliche Hand bei der Suche!
LG M.


Bewerten Sie jetzt: Mähdrescher Kauf
Bewertung:
2.75 Punkte von 4 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;578650




Landwirt.com Händler Landwirt.com User