Wildverbiss - Vorbeuge mit Forstspray

Antworten: 13
frans 28-10-2018 10:12 - E-Mail an User
Wildverbiss - Vorbeuge mit Forstspray
Hallo erstmal.
Mir hat jetzt ein Förster erzählt dass er in seinem Betrieb die Bäumchen einfach mit Markierspray besprüht als Schutz.
nützt das wirklich den ganzen Winter lang oder nur wenn die Farbe anfangs noch "gut riecht".
Hat damit jemand Erfahrung, hilft das wirklich, wenn ja dann wärs ja weit einfacher als das lästige streichen mit cervacol

mfg Frans

jakob.r1 antwortet um 28-10-2018 10:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wildverbiss - Vorbeuge mit Forstspray
Grüß Dich Frans, -- ich sprühe schon seit 4 Jahren und es hilft für ein ganzes Jahr zuverlässig.
Da man Forstmarkierungsspraydosen aber nur senkrecht verwenden kann empfehle ich Dir Straßenmarkierungsspraydosen zu kaufen, die kannst ganz leer sprühen weil Waagrechtsprühen.
Habe allerdings heuer auf der Interforst eine leichte Buckelspritze gekauft, mit der ich 5l Gebinde versprühen kann, Spritze und Mittel alles von einer Firma. Die Markierungsdosen kommen halt auf Dauer doch ziemlich teuer. Habe da aber noch keine Erfahrung weil ich erst nächste Woche zum Sprühen dazukomme. Leider gibt es das Sprühmittel bisher nur in schwarz, -- die Straßenmarkierungsfarbe habe ich immer in pink genommen, damit ich schon von Weitem sehen kann wo ich noch nicht war...(Bergwälder)
Beste Grüße
Jakob

steyrm9000 antwortet um 28-10-2018 10:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wildverbiss - Vorbeuge mit Forstspray
Also das wäre ja wirklich mal eine super Sache wenn das mit den Makierungssprays funktioniert...

Bitte um weitere Erfahrungen. Wie oft muss man das machen? Farbe egal?


Die Schutzmittel sind ja auch nicht ganz billig soweit ich weis?


koerner antwortet um 28-10-2018 10:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wildverbiss - Vorbeuge mit Forstspray
Das 5l-Gebinde heißt wie, und bei wem hast du es gekauft?
Danke

polo001 antwortet um 28-10-2018 11:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wildverbiss - Vorbeuge mit Forstspray
Hallo. 5l Trico kostet 58€ im LH und einen Teil bekommst du noch zurück erstattet. Dazu eine Handsprühdose zum aufpumpen. Da gehen ca. 2-3l rein. Damit machst du ein paar Hundert Bäume. Kann mir nicht vorstellen, dass die Farbsprays billiger sind. Ausserdem will ich nicht, dass meine Bäume in allen Farben leuchten. Mfg

jakob.r1 antwortet um 28-10-2018 11:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wildverbiss - Vorbeuge mit Forstspray
Grüße Euch, -- also ich spritze immer im Oktober/November kurz bevor der Schnee fällt.
Weil aber so eine Dose doch schnell leergespritzt ist, habe ich heuer im Sommer in München auf der Interforst zwei 5 Liter Kanister EPSOM und dazu eine Handspritze die mit einem Schlauch in den Kanister verbunden ist gekauft. Der Hersteller schreibt das die Anwendung auch auf taufeuchte Pflanzen, bei Regen und bei Frost bis -10 Grad möglich ist. Also das soll keine Werbung sein, weil ich das Mittel erst nächste Woche erstmalig ausprobiere. Der Verbrauch ist angeblich 2 Liter pro 1000 Pflanzen sein. Der Liter kostet knapp 13 Euro brutto. Die Firma heisst Flügel, wenn es verboten ist die Internetseite zu nennen, bitte ich die Redaktion, diese zu streichen.
www.fluegel-gmbh.de
Beste Grüße
Jakob

melchiorr antwortet um 28-10-2018 14:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wildverbiss - Vorbeuge mit Forstspray
@ Jakob
Danke für die Info. Werde das Mittel Heuer auch probieren. Da es bei uns im Herbst häufig nebelig ist, ist es praktisch, wenn man das Mittel auch auf feuchten Trieben anwenden kann und das sprühen ist auch eine Arbeitserleichterung.

josef0107 antwortet um 28-10-2018 15:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wildverbiss - Vorbeuge mit Forstspray
Habe auch mit Forstspray gemacht, meiner Erfahrung nach, wächst der trieb im kommenden Jahr viel weniger als mit Cervacol gestrichen. Ich machs nicht mehr mit Spray.

roman.n(wg61) antwortet um 29-10-2018 06:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wildverbiss - Vorbeuge mit Forstspray
Habe dieses Jahr auch mit Forstspray gemacht und finde super, dass man auch sehr gut durch die Farbe erkennt, dass man diesen Baum auch schon gesprüht hat. Im Plenterwald ist das nicht so einfach... Mal sehen nächstes Jahr ob die Triebe langsamer wachsen, wie Josef meint...

@Jakob: Sieht man nach sprühen mit EPSOM später noch ob der Baum tatsächlich eingesprüht wurde?

Mit Forstspray sprühe ich nur die Terminalknospen ein. Funktioniert es mit EPSOM den ganzen Baum einsprühen, so dass man z. B. Lärche und Douglasie nicht mit Einzelbaumschutz versehen muss?

Seid ihr jetzt mit Wildverbissmittel nicht zu spät dran? Ich habe vor über 1 Woche die letzten Bäume geschützt und schon gemerkt, dass ein paar Bäume (Fichte und Tanne) abgefegt waren und ein paar Terminalknospen auf Tanne wurde auch schon abgefressen....

fgh antwortet um 29-10-2018 07:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wildverbiss - Vorbeuge mit Forstspray
Theoretisch ist es jetzt früh genug.
Bei entsprechend hohem Wilddruck gibt es ganzfährig Verbiss- und Fegeschäden.

jakob.r1 antwortet um 29-10-2018 08:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wildverbiss - Vorbeuge mit Forstspray
Grüß Dich Roman, ich kann über EPSON noch nichts berichten, weil ich das Mittel erst in den nächsten Tagen erstmalig anwende.
Beste Grüße
Jakob

tomsawyer antwortet um 29-10-2018 11:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wildverbiss - Vorbeuge mit Forstspray
weiß nicht ob man Lack in den Wald spritzen sollte ? Ich nehme noch immer das alte Cervacol .

roman.n(wg61) antwortet um 29-10-2018 12:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wildverbiss - Vorbeuge mit Forstspray
Jeder wie wer will... Streichen ist mir zu viel arbeit... Spraydose ist handlicher... Für größere Flächen wie jakob sagt mit der Rückenspritze sicher sinnvoll bzw. schneller...

Gerhardd antwortet um 29-10-2018 13:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wildverbiss - Vorbeuge mit Forstspray
Ich hab heuer erstmals Spay versucht ....... langsam im Vergleich zum Spritzen von Trico .
Gelassen hab ichs aber vor allem gleich wieder weil der Verbrauch sehr hoch ist und Trico zugleich als guter Fegeschutz verwendet werden kann - in einem Arbeitsgang.

Bewerten Sie jetzt: Wildverbiss - Vorbeuge mit Forstspray
Bewertung:
1.5 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;571905
Login
Forum SUCHE
Diskussionsforum
Kleinanzeigen
Gebrauchtmaschinen
Valtra N134 Ative
135 PS / 99.29 kW   EUR 110400,--
Pöttinger 421N
EUR 4645,--
New Holland M135
135 PS / 99.29 kW   EUR 31500,--
Geringhoff Mais Star Horizon MSH 870FB
Breite: 560 Preis auf Anfrage
New Holland TN65 D
60 PS / 44.13 kW   EUR 19900,--