same drado

Antworten: 22
georg.r(3ey20) 15-10-2018 11:49 - E-Mail an User
same drado
hallo hat jemand erfahrung mit einem
same dorado 90.4
möchte einen neuen kaufen
bitte um auskunft!!!
josef.d(fjm48) antwortet um 16-10-2018 19:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
same drado
Da kann Dir wohl keiner eine Empfehlung schreiben. Kaufst besser einen Lindner.

georg.r(3ey20) antwortet um 16-10-2018 19:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
same drado
was hat der same leicht negatives weil ein lindner besser sei


rbcecker antwortet um 16-10-2018 20:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
same drado
Zu Billig zu Modern zu helles Rot ... (der Lindner wird erst nach drei Jahren weiß) ;-)

xaver75 antwortet um 16-10-2018 20:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
same drado
Was kann der Same so gut wie der Lindner?

Harpo antwortet um 16-10-2018 22:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
same drado
Der Same kommt von einem Hersteller die erzeugen seit fast 100 Jahren Traktoren und hatten schon einen Allrad da hatte der Lindner noch einen Stand-Motor mit Riemenscheibe.
Der Lindner ist bis heute ein Sammelsurium vieler Teile.
Einfach einmal darüber nachdenken???
Der Dorado ist ein Top Traktor nimm ihn auf jeden fall mit 4 Fach Zapfwelle und der groesstmoeglichen Bereifung.
Schönen Abend

norbert.s(suk5) antwortet um 16-10-2018 23:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
same drado
Ich hatte einen Same Dorado 65 PS, das war das schlimmste... ständig Problem, wäre mein Vater nicht so dahinter gewesen, hätte ich ihn schon eher weggeschoßen!
Am ersten Tag schon überhitzt, und jedes Jahr eine neue Überraschung!

karl22 antwortet um 17-10-2018 15:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
same drado
Grundsätzlich würde ich dir eher zu einem same Explorer raten. Denn der dorado ist ein kleiner Traktor der extrem ausgereizt wird. Das betrifft den motor, hydraulik und auch die gesamte Dimensionierung des traktors. Das du da wenn du dann die Leistung auch brauchst und die Maschine forderst und nicht nur im leerlauf läuft, Probleme bekommst, ist wahrscheinlich.
Der Explorer ist hingegen generell auf mehr ausgelegt. Ich selber hab einen Explorer 3 mit 85ps seit 9 Jahren. Der läuft gut, ohne Probleme.
Der lindner am Rande bemerkt, ist meiner Meinung nach, auf das was er kann einfach zu teuer. Außerdem war es damals als ich den Explorer kaufte so, das beim lindner noch alle zapfwellen mechanisch zu schalten waren. Beim mir geht's auf Knopfdruck.
Also ich rate dir echt vom dorado ab, ausser es soll nur ein wochenend-Traktor sein.
Mfg

FloW4 antwortet um 17-10-2018 21:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
same drado
Servus, wir haben einen Dorado 85 BJ 2002. (5000h)
Haben keine Probleme damit, bin sonst Steyr Fahrer, Komfort hat der Steyr schon mehr, aber Preis/ Leistung ist Steyr schon meiner Meinung nach unverschämt.
Ich würde sagen es kommt drauf an was du anhängen willst.
Bei uns hängt hauptsächlich der Kranwagen (9t farmi) und das Mähwerk (novadisc 265).
Auf der Vorderachse ist er recht leicht.



JD 6120 antwortet um 18-10-2018 07:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
same drado
Weiß nicht wie es heute ist aber wir hatten mal einen minitaurus der ist dir unter dem Arsch weggerostet. Ansonsten war er ja für die damalige Zeit ja nicht so schlecht..

manuel.b2 antwortet um 18-10-2018 21:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
same drado
Bin vor 2 Jahren vor der selben Entscheidung gestanden. Hab mir eine gebrauchten Lamborghini R2.86 mit ca. 3800 Std gekauft. Bin bis jetzt super zufrieden. Bis jetzt noch keinerlei Probleme und würde die Maschine sofort wieder kaufen!!!!

fgh antwortet um 19-10-2018 07:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
same drado
Also nachdem hier Lindner so schlecht gemacht wird und Same bzw. SDF als toller Hersteller mit 100 Erfahrung Jahre dargestellt wird, muss ich mich hier auch noch einmischen. Ich war mit einem Lamborghini und jetzt Deutz Agroplus F (Dorado F) zwar zufrieden, aber von einem ausgereiftem problemlosen Produkt sind wir meilenweit entfernt.

schellniesel antwortet um 19-10-2018 08:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
same drado
Kann Fgh da, als nun auch schon erprobter sdf Besitzer, nur recht geben.
Dorado 80 bj 11

Der Traktor ist im Grunde spitze nur man muss sich schon im Klaren sein das eben viele Dinge einfach billig gemacht sind und eben ständig dahinter sein muss das man Problemlos damit fahren kann.

Ich hab neben Kleinigkeit auch schon größere Sachen gehabt. Unter anderem war das Getriebe schon zwei mal zerlegt.
Nun Kündigt sich grad was neues gröberes an.

Der 90.4 hat den 3.8l fahr Motion wie die virtus und auch im Deutz, Multihawk.... Ab 120ps.

Mit den 90ps im Dorado sollte der nicht überfordert sein.

Sonst ist der Traktor im Grunde noch der gleiche.
An den hydraulischen stg haben sie gesparrt.

Da sind jz durchwegs die einfacheren drauf. (Ohne Mengenregulierung z.b)

Mfg



fgh antwortet um 19-10-2018 08:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
same drado
Da ist bei meinem dann eh noch wenig hin... wie viel Stunden hast schon drauf?

schellniesel antwortet um 19-10-2018 09:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
same drado
Noch keine 2000 :-/

Glaub als pflegetraktor is er besser aufgehoben.

Er schafft zwar in Relation schwere ackerarbeit auch allerdings ist er für die Dauerbelastung nicht ausgelegt.

Naja zurzeit ein tackern,drehzahlabhängig, am Motor unter voll bzw. oberen Teillastbereich das nur zeitweise Auftritt.

Naja ich glaub das es ein pumpenelemt der Einspritzung ist.

Falls Interesse kann ich’s ja dann mal schreiben wenn ich es gefunden hab.

Mfg


fgh antwortet um 19-10-2018 10:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
same drado
A... bin schon bei 3300... Weiß nicht, leichte Arbeiten... am Holzspalter mit 1000 Motorumdrehungen mit der 1000er Welle geht er problemlos... alle anderen Arbeiten sind ihm bei mir fast zu schwer...

fgh antwortet um 19-10-2018 10:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
same drado
Von 2-3000 Stunden kommt dann die Lima ;-) - also keep cool. Wie singen die Toten Hosen: ...kein Ende in Sicht..."

golfrabbit antwortet um 19-10-2018 12:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
same drado
Das ist jetzt mal wirklich etwas Neues: 2 Bauern, die sich gegenseitig die Mängel ihrer Traktormarke eingestehen.
Dem @Jakob würde das wohl eher nicht einfallen - wozu aber auch, bei der Stern-Reibn wird sowieso nix hin und Abends mußt noch Diesel abpumpen, damit er nach einem langen Einsatztag nicht andauernd übergeht.

Hannes

dabei antwortet um 19-10-2018 16:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
same drado
Und bei den anderen schönen Premiummarken (Luxusmarken) wird auch nichts hin, und wenn die einer verkaufen will (will eh keiner hergeben), bekommst für das Edelstück mehr als neu bezahlt wurde (Wertsteigerung).

xaver75 antwortet um 19-10-2018 17:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
same drado
So unterschiedlich können die Erwartungen sein. Bei den Premiummarken ist man froh, wenn man keinen Triebsatz braucht, bei den Billigmarken wird wahrscheinlich sogar eine durchgebrannte Glühbirne erwähnt.

mfg

josef.d(fjm48) antwortet um 19-10-2018 18:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
same drado
Es ist halt so ,daß man 20 Jahre eine Freude haben kann oder 20 mit nem Kompromiss unterwegs ist. Dass es mehr als 2 Zapfenwellengeschwindigkeiten gibt wissen die Italiener noch gar nicht so lange. Ich glaube die sind einfach ein bisschen hinten weil sie sich nie mit einem Tiroler Bauern unterhalten konnten (tirolerisch/italienisch)

meki4 antwortet um 19-10-2018 20:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
same drado
Ich fahr keinen Same, aber rundherum laufen einige.
Je älter der Dorado, desto besser und unproblematischer sind sie.
lg m.

FloW4 antwortet um 19-10-2018 21:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
same drado
Hab noch den luftgekühlten, was soll da viel kaputt gehen.
Mich wundert das die Hydraulikpumpe noch nicht kaputt ist, fahre ca 600h im Jahr und das fast nur mitn Kranwagen ohne Eigenversorgung.


Bewerten Sie jetzt: same drado
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;571086
Login