Stallneubau für Stiere oder Kälber?

Antworten: 12
hanspeter.s(29a8) 23-09-2018 18:26 - E-Mail an User
Stallneubau für Stiere oder Kälber?
Sollte man in Stiermast investieren oder eher Kälber? Wir sind in der planung Stall zu bauen und da Milchvieh zu riskant ist kämen für uns Stiere oder Kälber in frage. Wo wäe es noch rentabel? Würde mich über Antworten freuen.


janatürlich antwortet um 23-09-2018 18:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Stallneubau für Stiere oder Kälber?
Da must schon mehr Daten bringen sonst kann man nicht viel schreiben,wie viel ha.,eigengrund,pachtgrund,


hanspeter.s(29a8) antwortet um 23-09-2018 18:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Stallneubau für Stiere oder Kälber?
50 ha gesamt 20 ha Eigengrund. Derzeit sind 17 Mutterkühe am betrieb und 13 kälber. In planung ist das der alte Stall umgebaut wird auf Pferde boxen und ein neuer Stier oder Kälber mast Stall gebaut wird. Maschinen sind für die Ernte sind natürlich da.



xaver75 antwortet um 23-09-2018 18:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Stallneubau für Stiere oder Kälber?
Wahnsinn, in ein paar Wochen Eigengrund und Tierbestand verdoppelt. ,-)


peter.z(cgu8) antwortet um 23-09-2018 19:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Stallneubau für Stiere oder Kälber?
@Xaver so schnell kans gehen ; ) ich stelle von 17 Kühen schnell auf 200 Eierlegende Wollmilchsäue um.

Wieso nicht gleich nur Pferde? 150 Kälber alleine mit Pulver mästen sehe ich als Problematisch, viele Fremde Kalber Einstallen, vorbeugend Mediziniern, Grundfutterverzehr auch nicht hoch, Düngermenge gering.
Mutterkühe mit eigener Ausmast wird dir weniger Probleme machen.


ijl antwortet um 23-09-2018 19:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Stallneubau für Stiere oder Kälber?
@xaver
Des hat s schon mal gegeben
War aber bei Brot und Fisch :-)


hanspeter.s(29a8) antwortet um 23-09-2018 19:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Stallneubau für Stiere oder Kälber?
Wahnsinn das man 30 ha pacht hat und in 3 wochen 5 Rinder gekalbt haben! Ist ja alles was neues in der Landwirtschaft. ???????


ijl antwortet um 23-09-2018 19:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Stallneubau für Stiere oder Kälber?
Und 10 ha Eigengrund wast jetzt mehr hast hast vergessen
Is aber net der Rede wert


peter.z(cgu8) antwortet um 23-09-2018 19:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Stallneubau für Stiere oder Kälber?
Eintrag vom 03.09.2018 "Mein Betrieb : 10 Mutterkühe. 8 Kälber. 10 ha Eigengrund 45 ha pacht."
Von 10 auf 17 wären es 7 Rinder, hast du jetzt 55 Ha oder 50 ha? Eigengrund um 10 ha gestiegen und die Pachtfläche um 15 ha geschrumpft und das miten im Jahr, das ist beeindruckend. Bei uns läuft das immer auf den 01.01, Einfacher mit der Bürokratie.


Vollmilch antwortet um 23-09-2018 21:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Stallneubau für Stiere oder Kälber?
Kälber, Stiere, Milchkühe,... alles kann rentabel sein - oder auch nicht!
Selber rechnen macht schlau(er).

LG Vollmilch


peter.z(cgu8) antwortet um 24-09-2018 07:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Stallneubau für Stiere oder Kälber?
@Riiitsch ich habe 20 ha im Vollerwerb und bin zufrieden.
Aber wenn jemand nach 3 Wochen nicht mehr weis wie Viele Tiere er hat und wie viel Hektar in einem anderen Beitrag angegeben hat macht das einen Stutzig .
Zudem hat man im ersten Stallbau Beitrag gesehen das seine Aussagen keine Hände und Füße haben.


peter.z(cgu8) antwortet um 24-09-2018 08:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Stallneubau für Stiere oder Kälber?
Dan kann dir ja egal sein was angeblichen Neider Fragen. Wenn jemand 3 Wochen später etwas anderes behauptet ist er halt nicht glaubwürdig.


xaver75 antwortet um 24-09-2018 09:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Stallneubau für Stiere oder Kälber?
@hanspeter
Die Gründung eines Lohnunternehmens mit etwas Futterhandel (von den eigenen Flächen) wäre keine Option?

mfg


Bewerten Sie jetzt: Stallneubau für Stiere oder Kälber?
Bewertung:
2 Punkte von 4 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;569503




Landwirt.com Händler Landwirt.com User