Tote Kalbin nach Rauschbrandimpfung

Antworten: 3
norbert.s(suk5) 02-04-2018 22:03 - E-Mail an User
Tote Kalbin nach Rauschbrandimpfung
Gerade reinbekommen und nicht ohne:
1 Tag nach der Rauschbrandimpfung mit neuen Impfstoff verendet eine Kalbin mit Fieber, Kaltschweiß, Unruhe und schneller Atmung.
Problem ist ein neuer nur in Spanien zugelassener Impfstoff.
Cumbolac.




Darki antwortet um 03-04-2018 19:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tote Kalbin nach Rauschbrandimpfung
Jo mei... damals Blauzungen geimpft, alle trächtig, macht nix lt. TA.... ok alle verworfen, tjo..


norbert.s(suk5) antwortet um 03-04-2018 21:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tote Kalbin nach Rauschbrandimpfung
hm sind aber nicht tod oder?


susi036 antwortet um 05-04-2018 20:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tote Kalbin nach Rauschbrandimpfung
Blauzungen 2 Tote Rinder,,,, vorher nix und nachher nix laut Ta aber nicht die Impfung! Ist die Gnitze jetzt weg oder nur der Impfstoff aus ...Impfen ist wie beim Mensch immer gefährlich


Bewerten Sie jetzt: Tote Kalbin nach Rauschbrandimpfung
Bewertung:
5 Punkte von 3 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;560045




Landwirt.com Händler Landwirt.com User