Fendt 211

Antworten: 24
sugus 17-04-2017 21:21 - E-Mail an User
Fendt 211
Haben letzte woche einen 211 zum testen gehabt zum ersten schnitt und waren exrem überrascht
Der läuft exrem ruhig auf der strasse und man merkt nicht das da ein 3 zilinder arbeitet der kraft ohne ende und das beste dieheckscheibe kann am wender und an der feldspritze geoffnet werden weiss nicht warum das andere hersteller nicht fertig bringen er soll unseren geotrac 73 ersetzten da war die scheibe immer im weg und musste öfters ersetzt werden
Ich hatte im januar schon einen 312 s4 zur der hatte mich nicht alzu sehr überzeugt
Nach einer bin auch auch den mehrpreis zu bezahlen bei den ganzen vorteile und wen bei lindner die reperaturen dazu zählt bazahkst nacht 4000h bestimmt mehr
Logo antwortet um 17-04-2017 21:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt 211
Guter ausgereifter Traktor, aber zu teuer.
Aber wem der Preis passt, optimales Gerät. Lindner kannst mit dem nicht vergleichen.

mosti antwortet um 17-04-2017 22:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt 211
@sugus: möchtest einer derer sein, die den fendt selber bezahlen? dachte die bezahlt eh die bank. ...

bermar antwortet um 17-04-2017 22:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt 211
wouh,
erster Schnitt vorige Woche.

wo gibts das denn?

Gigasgagasmann antwortet um 18-04-2017 03:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt 211
Ich würd eher ein paar Hunderter in einen Rechtschreibkurs investieren.

FraFra antwortet um 18-04-2017 06:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt 211
wo gibts denn schon den ersten schnitt???


ich hatte auch schon den ersten mit dem etesia um den hof :-)



wieviele reperaturkosten hat den der geotrac 73 pro betriebsstunde??



G007 antwortet um 18-04-2017 07:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt 211
@mosti
Es brauchen nicht alle eine Kredit, die einen Fendt kaufen!!!

fgh antwortet um 18-04-2017 07:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt 211
@G007:
Doch, wenn er das sagst dann ist das so! Solltest du einen Bezahlten haben, gehst den jetzt gefälligst verkaufen und einen neuen leasen, damit er recht hat.



mfj antwortet um 18-04-2017 09:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt 211

Den 211 Fendt bzw. die 200er Vario Serie wird es vorraussichtlich noch 2017 geben.
Danach läuft die Zulassung der Abgaswerte für diesen Motor aus. Die Nennleistung wird ja schon gedrosselt angegeben. Also, da hat z.b. der 211 noch 49 PS - statt 110 PS
Ist eine rechtlich technische Spielerei, weil der Motor keine Nenndrehzahl von 2200 U/min hat. Er regelt bei 2100 ab, die 2200 erreicht er nur auf dem Papier.

Bei uns kaufen die Bauern (die das wissen...) diese Serie jetzt noch wie verrückt, weil er eben ausläuft - und die Nachfolge technisch ungeklärt ist. Was kommt, habe ich ja bereits geschrieben...Top Sekret aus der Werks-Kantine ;-)

Ich halte die 200er Vario Serie für den letzten reinen Grünlandtraktor von Fendt, und die am besten ausgereifte und technisch ausgestattete Serie in diesem Leistungssegment. 8 Jahre ohne Facelifting ist absoluter Rekord - selbst in der Landmaschinenbranche.

Die neuen 300er S4 haben mich ebenfalls nicht überzeugt, außer auf der Strasse - dort sind sie richtig top.
Wenn ich die Zeit noch malmals zurückdrehen könnte, würde ich mir aber den alten 313 Vario holen.

Ich Ochse, hätte mir zwei "alte 313er" hinters Haus stellen sollen - Verkaufspreis heute:

+20 % auf Neupreis !

Die wahren Renditen liegen nicht bei den Banken und Börsen...






mfj antwortet um 18-04-2017 11:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt 211


Das Bild sagt alles - der 200er fehlt (noch).




 

JD 6120 antwortet um 18-04-2017 13:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt 211
@mfj Aca center bierbauer hat aktuell einen fast neuen 313 im angebot da könntest du zuschlagen. Der 200 er vario ist sicher eine top maschine nur für schwerere arbeiten am hang einfach zu leicht. U zuwenig saft. Front heck mähkombination zb oder 6000 l güllefass ...

Favorit12 antwortet um 18-04-2017 14:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt 211
Hallo mfj,

was soll denn für ein Nachfolger für den 200 er kommen? Viel mehr würde mich aber noch der geplante 100 er interessieren. Welche Infos hast du da? Gibts da auch schon Bilder?

mfj antwortet um 18-04-2017 14:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt 211

@JD - 500 h ist nicht neu. Außerdem keine Vollausstattung !

Der Schnellkuppler Frontlader incl. 3+4 Zusatzsteuergerät fehlt außerdem. D.h. Kabine runter, Leitungen neu lackieren - alles anschließen, heißt doppelter Preis für diese eine Sache...


@Favorit12

Alles Top Sekret. Ich weiß nicht vielmehr wie die ganzen Vertriebspartner von Fendt. Diese Neuentwicklung wird besser gehütet wie unsere Staats-Geheimnisse. Nach der Sommerpause wird die Decke gelüftet und zur Agritechnika steht ein neuer kleiner da...das kann ich dir sagen.
Technik durch Vorsprung - was glaubst du was das wert ist.
Was heute vorgestellt wird, ist morgen nachgebaut.




Leo1982 antwortet um 18-04-2017 17:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt 211
Ich will ja wirklich kein Rechtschreibapostel sein, aber bItte nicht mit Fremdwörtern herumschmeissen wennst sie ned schreiben kannst.

Ein Top sekret ist eine super Ausscheidung... (Könnte bei Fendt aber stimmen...)
Agritechnika kennt auch niemand. Vermutlich eine Agrar Messe im tiefsten Kroatien...

Und gerade von dir kommt ja immer eine abgehobene Sicht auf Andere :-)

Richard0808 antwortet um 18-04-2017 17:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt 211
Bei mir wäre der 200 Vario auch erste Wahl wenn ich jetzt einen Traktor kaufen würde.
Robuste, einfache und ausgereifte Technik mit hohen Fahrkomfort.
Ich brauche keinen Traktor mit 10 Knöpfen auf einem Hebel habe lieber die guten alten Bautenzug-Hebel und fertig.


Fendt312V antwortet um 18-04-2017 17:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt 211
Seit doch nicht dauernd drauf aus was negatives zu finden, die Rechtschreibpolizei spielen und sich dann selber blamieren. Wer nicht weiß was Agritechnika ist der ist wohl auch nicht der eifrigste Leser. Dass einem das iPhone bei dem Wörterbuch mal nachträglich Wörter umdreht weiß doch jeder der oft dort schreibt. So ist es erforderlich das ganze noch mal sorgfältig nach zu lesen. Aber bei gutem Willen kann doch der Leser erkennen was der Schreiber gemeint hat.

Leo1982 antwortet um 18-04-2017 18:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt 211
Ironie ist wohl nicht deine Stärke...
Ein iPhone hätte den Rechtschreibfehler ausgebessert :-)

Mann, die Fendtfahrer haben aber auch eine dünne Haut...

Fendt312V antwortet um 18-04-2017 19:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt 211
Was soll das mit Fendt zu tun haben?

sugus antwortet um 18-04-2017 20:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt 211
Wen ich einen schlepper kaufe dan nur wen das geld bereit liegt und ihn au bezahlen
Und der erste schnitt ist luzern (schweiz) gemäht worden und auch schon mäis gesäht was ich nicht verstehen kann da wir jez schon wieder schnee haben
Aber wir haben in ersten schnutt durchschnittlich 7 ballen ha bekommen es war ehher wenig aber da das wetter die die nächsten tage nicht besonders ist wurde etwas früher gemäht

mfj antwortet um 19-04-2017 09:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt 211


@sugus - eine Nachfrage zum Thema Fendt 211 - aus der Schweiz erübrigt sich sowieso.

Er ist dort seit 7 Jahren der meist verkaufte Traktortyp. Die Schweizer (Bauern) sind ja nicht die „dümmsten…“



@Leo – die Verdeutschung lässt grüßen. Sonst prangert ihr doch immer die „Amerikanisierung“ so an…



schellniesel antwortet um 19-04-2017 10:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt 211
Der 200er interessiert mich ja weniger da der ja technische kein technologieführer is!

Was mich mehr interessiert ist ob was dran is dass der 1000er als Raupe kommt?!

Ähnlich der rt8 von John derer?!

Da du ja Kontakte hast?!
Oder auch top sekret;-)

Mfg

fgh antwortet um 19-04-2017 10:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt 211
Willst dir ne Raupe kaufen oder, wie? :D

mfj antwortet um 19-04-2017 12:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt 211

Wüsste nicht warum sich Agco selber konkurrieren sollte. Die haben ja Challenger Raupentraktoren von 400 – 600 PS im Programm.


Nochmals für die „kleinen Neidhammel“ zur Aufklärung: Ich wohne ca. 1 h von Marktoberdorf entfernt.
Wenn ich Zeit und Lust habe, gehe ich öfters mal ein Kaffee im Fendt-Forum trinken…
…dort hockt alles.
Wenn man gut hört, nicht auf den Mund gefallen ist – und ein paar Leute im Vertrieb kennt, erfährt man immer was.
Keine Wand ist so dicht, keine Mauer so hoch, dass nicht irgendwas nach außen dringt…
Soviel dazu.
Ich schreibe aber nicht alles, schon gar nicht hier im Forum – wo es vor Fendt-Freunden nur so wimmelt.

Mir ist es doch völlig gleichgültig, mit was für „Schüsseln jeder Bauer“ rum gurkt. Ihr dürft euch gerne mit den rot/weißen vergnügen – wer nicht freiwillig mehr zahlen will – nimmt die hellblauen, und wer sich ärgern will – den China Kinderarbeit-Kopierverschnitt.
Jeder so, wie er mag…



Fendt312V antwortet um 19-04-2017 13:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt 211
mfj Sau gut geschrieben. Ich komme auch mal habe auch nur a Std.

Karli F. antwortet um 21-04-2017 13:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fendt 211
echt super geschrieben, alle Achtung!
Ich fahre selber zwei Massey Ferguson, sag immer dazu der Fendt für arme.
Bin sehr zufrieden damit im Vergleich zu den hellblauen Dingern die ich vorher hatte, aber jeder soll fahren was er eben will!

Qualität fängt halt mal bei MF an und die Steigerung dazu ist halt mal Fendt!
MF = sicherlich das unschlagbarste Lastschaltgetriebe der Welt!
Und Fendt der hat ja das Stufenlosgetriebe erfunden, bzw. der Herr Marshall Hans, leider lebt er nicht mehr !

Da war Fendt schon stufenlos ist der FIATGARI, ah tschuldige AGRI noch mit der Doppel H Schaltung aus Modena um die Ecke gekrochen :)

Würde auch gerne ins Fendt Forum kommen bin aber in Kleinbayern daheim in der Steiermark


Bewerten Sie jetzt: Fendt 211
Bewertung:
1 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;534579
Login