Seilwinden Holzknecht

Antworten: 8
bruno89 12-04-2017 08:46 - E-Mail an User
Seilwinden Holzknecht
Hallo zusammen....
Ich würde gerne wissen wie di neuen Seilwinden HS 55-77 von Holzknecht laufen? Muss meine in nächster Zeit ersetzen... und überlege mir eine HS77 oder HS380 zu zulegen.
Vielen Dank im voraus für eure Unterstützung
Mfg



fgh antwortet um 12-04-2017 11:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Seilwinden Holzknecht
Ich wollte die HS55 kaufen, da mir der mittige Zapfwellenstummel usw. sehr sympatisch war und ich von Krpan nicht wirklich überzeugt bin.
Preislich aber uninteressant - habe mich für eine Igland 60H entschieden um einiges günstiger und bewährte Technik/Qualität.
Mit Kinderkrankheiten musst bei der HS77 halt rechnen. Kipp-Stop in der Winde ist mir auch eher unsympathisch, da sich die Winde oft ganz anders in den Boden reinbeißt als der Traktor.


KaGs antwortet um 12-04-2017 20:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Seilwinden Holzknecht
Holzknecht ist keine Seilwinde, sondern eine Zumutung! Da zieht die alte 3 T Farmiwinde weit besser als eine 6 T von Holzknecht


Logo antwortet um 12-04-2017 22:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Seilwinden Holzknecht
Einmal Holzknecht. Nie wieder Holzknecht!


fgh antwortet um 13-04-2017 12:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Seilwinden Holzknecht
Das die alte Kettenwindengeneration regelmäßig aufgrund von Zugkraftverlust nachgestellt werden musste ist altbekannt, wie das bei der neuen ist, weiß noch keiner.

Bei der Getriebewinde hast das Problem nicht.


iderfdes antwortet um 13-04-2017 13:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Seilwinden Holzknecht
Es ist wohl an der Zeit, einmal eine Lanze zu brechen für heimische Winden. Bei uns in der Gegend laufen doch einige Holknecht-Geräte von 5 bis 7 Tonnen. Und nicht besser oder schlechter als andere. Aber wenn man so die Kommentare hier im Forum liest, hat man den Eindruck, man kann damit überhaupt nicht arbeiten. Keine Ahnung, woran das liegt.


sisu antwortet um 13-04-2017 18:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Seilwinden Holzknecht
Hallo!
Also ich hatte 8 Jahre eine HS 380 mit Seilausstoß, an der Zugkraft gab es wirklich nichts auszusetzen.
Das einzige Manko war die Seilaufwicklung bzw. der Seilausstoß, habe sie gegen eine Uniforst 85 G mit Klappschild getaucht, von der Laufruhe und der Seilwicklung her liegen Welten zwischen den beiden Winden.


zifanken antwortet um 30-04-2017 17:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Seilwinden Holzknecht
iderfdes ich kann mir nicht vorstellen das du eine seilwinde bedienst sonst kannst du nicht so schreiben


jfs antwortet um 01-05-2017 00:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Seilwinden Holzknecht
Hatte selbst drei Holzknecht Winden. Von einer 5t Ketten- über 5t Getriebe- bis zur 7t Getriebewinde. Funktionierten alle drei. Das größte Problem liegt in den allermeisten Fällen in den Händen/ Kopf des Bedieners. Hab aber auch schon eine Tigerwinde mit Getriebebruch gesehen. Angetrieben mit einem 83 PS Traktor. Ebenso auch eine Krpanwinde 6to (90 PS Traktor vorne) welche etwa 2000fm Holz rückte mit original Seil ohne Seilbruch. Also muß der entscheidende Knackpunkt wohl auf der Strecke zwischen Hirn und Hand zu suchen sein. Ist wohl identisch mit der Diskussion wie viele Bstd. eine Kupplung zu halten hat.


Bewerten Sie jetzt: Seilwinden Holzknecht
Bewertung:
2.33 Punkte von 3 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;534120




Landwirt.com Händler Landwirt.com User