Antworten: 8
bruno89 07-10-2016 15:57 - E-Mail an User
Aufbereiter
Hallo in die Runde,
Ich wollte von euch wissen was für Erfahrungen ihr mit einem Aufbereiter haben? Ob es Nachteile gibt zb Futterqualität und Futterverlust? Hab ein Frontmähwerk und genügend Leistung für einen Aufbereiter.
Mfg bruno89



hermannp antwortet um 07-10-2016 17:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufbereiter

Meinen Aufbereiter habe ich abmontiert und seitdem habe ich keine Probleme mehr beim Mähen: Kein Verstopfen im Aufbereiter, kann viel schneller fahren und damit größere
Flächenleistung, das Mähwerk ist viel leichter, weniger Treibstoffverbrauch, das Mähwerk läßt sich leichter reinigen, leichterer Messerwechsel etc.


bruno89 antwortet um 07-10-2016 17:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufbereiter
Wenn ja dan ans Heck anbauen...


einfacherbauer antwortet um 07-10-2016 20:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufbereiter
in meiner gegend fährt nur noch einer mit aufbereiter die anderen haben entweder wesentlich breiteres mähwerk oder front u heck bei gleicher leistung.
wenn du meist alleine bist u wetterstress hast würde ich einen aufbereiter kaufen aber wenn man nur einmal schnell drüber zettet passts auch wieder.

von der effizients ist aufbereiter sicher besser. wurde schon in diversen versuchen gezeigt.


Richard0808 antwortet um 07-10-2016 20:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufbereiter
Kommt drauf an, als Silobauer ist ein Aufbereiter sinnlos, für mich als Heubauer unverzichtbar!

Hatte 8 Jahre ein Frontmähwerk mit Aufbereiter, habe jetzt umgesattelt auf normales Frontmähwerk und im Heck einen solo Aufbereiter, bessere Wirkung des Aufbereiteres!
Bessere Gewichtsverteilung am Hang und durch die Breitverteilung des Aufbereiters ein mal Wenden einsparen

Aber als Silobauer würde ich mir keinen Aufbereiter zulegen

Aber als Silofreier ist ein Aufbereiter Pflicht, spart je nach Wetter 1/2 bis 1 Tag ein und die Trocknung unter Dach geht auch schneller

Futterqualität ist Top solange du nicht Mähst wenns nass ist und Verluste sind gering(Ausser du hast viele Kleebestände und einen Zinkenaufbereiter dann ist eine Quetschwaltze als Aufbereiter zu Verwenden


kumho antwortet um 08-10-2016 07:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufbereiter
Hab ein Heckmähwerk mit 2,80 m. mitWalzenaufbereiter, steht schon ein Jahr hab mit Tieren aufgehört , für Klee/ Luzerne gibt es nichts besseres ( auch beim Silieren)( neuwertiger zustand preis 3200,-€)


bruno89 antwortet um 08-10-2016 09:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufbereiter
Wäre es möglich einen walzenaufbereiter am heck zu haben mit einem Frontmähwerk?


biozukunft antwortet um 08-10-2016 19:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufbereiter
MARKE; TYPE; BAUJ:; PS-bedarf? Ha/J.


kumho antwortet um 09-10-2016 07:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufbereiter
Marke: BCS, Bj.:2010, ca.45 ha / Jahr, ab ca 70 Ps.


Bewerten Sie jetzt: Aufbereiter
Bewertung:
3 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;517957




Landwirt.com Händler Landwirt.com User