Little Horn 05-10-2016 12:56 - E-Mail an User
Tausch einer Sämaschine
Hallo!

würde meine alte Sämaschine auf eine Amazone D9 3000 special tauschen, ist diese Maschine zu empfehlen.



 



maxho85 antwortet um 05-10-2016 17:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tausch einer Sämaschine
War genau der gleichen Überlegung mir diese Maschine zuzulegen. Im Gespräch mit dem Vertreter hab ich dann nochmalige auf eine ad gewechselt und ich muss sagen- perfekt.
warum? Habe sehr tiefen Grund und weil diese Maschine auf der Walze gepackt ist arbeitet sie perfekt.



Mogwai antwortet um 05-10-2016 18:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tausch einer Sämaschine
Wieviel ha hast du zum säen? Muss es eine neue sein?
Ohne Andruckrollen würd ich mir keine mehr kaufen! Evtl Option? Dann lieber was gscheites gebrauchtes!

Speziell zu dieser kann ich nichts beisteuern.


179781 antwortet um 05-10-2016 20:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tausch einer Sämaschine
Wir haben eine alte AD 8 auf Kreiselgrubber aufgesattelt. Sind damit recht zufrieden.

Gottfried


Little Horn antwortet um 06-10-2016 08:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tausch einer Sämaschine
Hätte mir die Vitasem 300 von Pöttinger angesehen, dort wären die Andruckrollen gleich verbaut. Einige sagen wenn der Boden feuchter ist verkleben die rasch. Bei der Amazone können diese nachgerüstet werden.
30ha wären zum Säen


Mogwai antwortet um 06-10-2016 08:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tausch einer Sämaschine
Alles verklebt wenns zu feucht ist, da hat dann meistens nicht die Maschine schuld sondern der Fahrer.
Die Marke wird egal sein, jede hat ihre Vor und Nachteile, die Eine geht leichter abdrehen, bei der Anderen geht die Tiefeneinstellung einfacher, das musst du für dich entscheiden.

Mir wäre wie gesagt Andruckrollen das wichtigste beim Neukauf, der Feldaufgang ist um Welten besser.




Leo1982 antwortet um 07-10-2016 15:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tausch einer Sämaschine
Ja das stimmt schon, ohne Andruckrolle kannst einen Tick länger fahren, bzw. früher aufs Feld.
Wenn die Erde "normal feucht" ist, wirken sich die Andruckrollen nicht wirklich aus.
Auf trockenem Boden sind sie sicher ein Vorteil.

Hab seit 2 Jahren die aufgesattelte Version auf einem Kreiselgrubber.
Funktioniert einwandfrei. Wennst die kaufst hast ein gutes Produkt.


44FF antwortet um 07-10-2016 16:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tausch einer Sämaschine
Habe eine AD 303 und habe das Problem wenn ich im Feld stehen bleibe habe ich Doppelstellen und beim wegfahren 20cm Fehlstellen, weis nicht warum das so ist? ansonsten Tadellos

LG 44FF


schellniesel antwortet um 07-10-2016 17:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tausch einer Sämaschine
du hast 30ha alle Jahre zu sähen...

Wenn du mit andruckrollen säst kannst dir in etwa 20% Saatgut sparen...

Sagen wir du säst mit einer konventionellen sämaschine im Schnitt 160kg/HA sagen wir pro Saison verbrauchst 5t Saatgut kostet in etwa ,hoch geschätzt,7500€ wenn du dir jährlich 20% also Ca 1500€ einsparen kannst hast den Mehrpreis auch bald herinnen!!

Das wären eher meine Überlegungen Ertrag machst über die sätechnik selten mehr...

Mfg


Little Horn antwortet um 07-10-2016 20:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tausch einer Sämaschine
Sind die Andruckrollen von der Amazone gleich gut wie von der Pöttinger, kann beide ohne Probleme nachrüsten.


gittn antwortet um 07-10-2016 21:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tausch einer Sämaschine
Ich hab mir voriges jahr eine lemken saphir 7 mit 20 säscharen (15 cm) gekauft, bin total zufrieden, super ablage, kompakt, gut durchdacht, aber schwer, 800 kg saatgut. Optimal ist dazu die zirkon 8 mit güttler walze. preislich bist bei ca. 30.000 € gesamt. Aber wertbeständig bleibt sehr gut, hatte vorher eine zirkon7 mit dka 3000, die käufer haben mir die tür eingerant.
War mit der alten auch zufrieden, aber die neue saphir ist ein quantensprung. mfg chris


hubhel antwortet um 08-10-2016 07:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tausch einer Sämaschine
30 000 € ???
Dachte der Landwirtschaft geht es so schlecht

Sind 450 000 .- Schilling


Mogwai antwortet um 08-10-2016 09:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tausch einer Sämaschine
30tsd sind doch normal für eine Säkombi. Und wieso sollte man nix investieren? Es geht halt nicht allen so schlecht bzw jammern viele einfach zu viel.

@44FF

Logisch, du bleibst stehen und das Saatgut fällt immer noch=Doppelstellen.
Wennst dann weiterfährst braucht das Saatgut bis es wieder am Boden ankommt =Fehlstellen. Bei der pneumatischen noch viel schlimmer, deswegen nach dem anhalten ein paar Meter zurückschieben, hat man zwar wieder Doppelstellen aber die sind mir lieber als Fehlstellen.

@Little Horn

Es wird egal sein, Vorteil (für mich) ist bei der Pöttinger, dass die Andruckrollen die Tiefenführung übernehmen und zentral verstellen kannst (geht das bei deiner Wunschmaschine?) und bei der Amazone musst dieses Plastikrad einzeln verstellen (gefällt mir überhaupt nicht). Kannst bei der Amazone noch einen Striegel aufbauen wennst die Druckrollen hast?



Die Lemken Saphir wie gittn schreibt wäre halt noch eine oder zwei Stufen höher anzusiedeln, wird so 15-20 kosten.



179781 antwortet um 08-10-2016 13:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tausch einer Sämaschine
Solche Kombinationen kosten wirklich so viel, wie schon erwähnt. Nur gehören die halt auch nicht für 30 ha Anbaufläche, sondern für 200 oder mehr. Und da liegt dann das Problem, dass bei uns viele Bauern zwar den Traktor für 200 ha haben, aber die Fläche bei weitem nicht.

Gottfried


hubhel antwortet um 08-10-2016 14:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tausch einer Sämaschine
Ich sehe dass nur so, das man für Weizen oder Milch in den 70iger Jahren das doppelte bekommen hat als heute.
Wo ist die landw. Inflation ?
Egal ob Betriebsmittel oder Maschinen, jedes Jahr plus 5 - 8 % teurer ( von Ersatzteilen rede ich gar nicht, sind nur mehr Wucherpreise / als Beispiel..Tankgeber Steyr 110 €..seit Übernahme CNH 480 € !! )

Ich würde, aber leider haben die Bauern kein Zusammenhalt, 1 Jahr keine Maschinen kaufen.Dann würde sich etwas ändern

Aber es ist jedes Jahr das gleiche.
Wenn die Ausgleichszahlungen kommen, gehen sie 1:1 in Maschinen :-(

Aber bitte keine Gelaber von österr. Arbeitsplätzen.
Alle, auch die Premiumhersteller, lassen in Billiglohnländern produzieren. Mit Mühe und Not werden sie bei uns oder sonstwo zusammengeschraubt


kst antwortet um 08-10-2016 16:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tausch einer Sämaschine
Hubhel, was glaubst was passieren würde, wenn ein Jahr keine Maschinen gekauft würden?
Es gäbe ein paar Händler weniger und das Service für Maschinen würde dadurch schlechter.
Und wieso kommst du zur Behauptung, die Ausgleichszahlungen gehen in die Maschinen?
Bei uns werden Maschinen gekauft, wenn man sie braucht.
Mfg.


hubhel antwortet um 08-10-2016 17:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tausch einer Sämaschine
Hubhel, was glaubst was passieren würde, wenn ein Jahr keine Maschinen gekauft würden?
....................................................................
Die Preise würden fallen, aber erheblich

Es gäbe ein paar Händler weniger und das Service für Maschinen würde dadurch schlechter.
........................................................................
Sry, aber einmal über den Tellerrand geschaut ? Wird alles bestellt mit Nachtkurier wenn notwenig.
Und ganz ehrlich. Repariert wird heute in Werkstätten sehr wenig, wenn nur, dann getauscht. Die "Mechaniker" mit Hirn, gibt es in fast keiner Werkstatt mehr. Auch werden Händler aus Umsatzgründen angewiesen, zu tauschen, nicht zu reparieren und dran verdienen sie mit !!!

Und wieso kommst du zur Behauptung, die Ausgleichszahlungen gehen in die Maschinen?
......................................................................
WEIL ES SO IST !!!
Bei uns werden Maschinen gekauft, wenn man sie braucht.
...................................................................
Sicher ??? dass du jetzt sofort Ersatz brauchst, obwohl die alte Maschine noch funktioniert ???
99% der Käufer brauchen jetzt nicht sofort eine neue Maschine. Die, die das behaupten, quälen sich seit Jahren herum, und 1 Jahr auf oder ab ist egal.

Solange jeder das bezahlt, was verlangt wird, macht sich kein Hersteller einen Kopf etwas günstiger anzubieten. Wäre er ja blöd und die Aktionäre drängen auf hohe Renditen .

Was glaubst du, was bei einem Steyr Kauf im Land bleibt vom Gewinn ?

NICHTS, da der CNC Konzern steuerbegünstig irgendwo sitzt. Nur als Beispiel
Die Komponenten kommen überall her . Bosch z.B. produziert seit über 40 Jahren billigst in Malaysia und weis der Kuckuck noch wo, wo es billig ist.


fgh antwortet um 08-10-2016 18:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tausch einer Sämaschine
Habe keine Ahnung von Sähmaschinen, aber so unrecht hat hubhel nicht.
Bei den Kippern sieht man gerade was passiert, weil die Kunden die kleine Tandemkipper 8-14to kaufen wegbrechen...
Brantner 14 to mit Drulu um 13990
Farmtech 11 to 8900
Fliegl 10 to 9900

Vor einem Jahr ca. hättest für den gleichen Brantner noch 18 Blatt hinlegen müssen und bei einem 10 to mit nur hydraulischer Bremse war alles unter 12500 auch undenkbar....

Und das die Förderungen zu einem großen Teil in Maschinen gehen, wird dir jeder ehrliche Händler bestätigen.


saufenbier antwortet um 09-10-2016 06:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tausch einer Sämaschine
Hallo hubhel !

Wenn du glaubst das die Landmaschinen nur für Österreich gebaut werden bis du falsch !
Denn Landmaschinenhersteller verkaufen Weltweit und es wird sie kaum umstimmen die Preise für Maschinen zu senken - der Gesamtumsatz muss Passen !!!

MfG


hubhel antwortet um 09-10-2016 10:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tausch einer Sämaschine
Hallo Saufenbier
Du hast allerdings übersehen, dass Österreich von allen EU Ländern, für den Bauern das teuerste Land ist
Speziell bei Autos, Landmaschinen oder dergleichen
mfg


Mogwai antwortet um 09-10-2016 10:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tausch einer Sämaschine
Geht doch wo anders hin diskutieren!


hubhel antwortet um 09-10-2016 12:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tausch einer Sämaschine
Originaltext von Mogwai:
Geht doch wo anders hin diskutieren!

Hoffentlich ist mir der TE nicht böse, dass ich versuche ihm Geld zu ersparen

TSCHULDIGUNG


Bewerten Sie jetzt: Tausch einer Sämaschine
Bewertung:
3 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;517779




Landwirt.com Händler Landwirt.com User