Antworten: 10
User Bild
MelanieKos 01-02-2016 08:27 - E-Mail an User
Bremsen Steyr 8055
Hallo Leute.

Bei unserem Steyr 8055 Allrad quietscht die rechte hintere Bremse. Es hört sich an als würden die Bremsbacken abgefahren sein!

Stimmt es dass es sich beim 8055 um \"Ölbadbremsen\" handelt? Bzw. was bedeutet das im Bezug aufs wechseln der Bremsbacken?
Wo würden man dieses Öl einfüllen?

Kann mir jemand eine kurze Beschreibung der Arbeitsvorgänge zum wechseln geben?

Hab auch schon bei dem anderen Beitrag im Forum zu dem Thema geschaut. Da hat sich das Problem ja von selbst gelöst... das ist bei uns leider nicht der Fall!
Lg

User Bild
JAR_313 antwortet um 01-02-2016 12:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bremsen Steyr 8055
wenn die im Öl laufen, dann ist was kaputt - die sollten normalerweise trocken sein.
Das Gestänge lässt sich unter der Kabine vom Pedal bis zur Hinterachse verfolgen wo der Hebel aus der Achse raus kommt

Wenn nicht wirklich abgefahren muss man bei dem System wohl mit etwas quitschen leben.

mfg josef


User Bild
Innerleitner antwortet um 01-02-2016 12:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bremsen Steyr 8055
Versuch es einigemale mit schnellsten Gang rückwärts zu fahren und dan eine Vollbremsung zu machen,hatt immer geholfen und quietschen ging fast immer weg

User Bild
KaGs antwortet um 01-02-2016 14:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bremsen Steyr 8055
Oder mit mäßig angezogener Handbremse rückwärts fahren.


User Bild
LW-Maise antwortet um 01-02-2016 21:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bremsen Steyr 8055
Hallo !
Wennst mit den höchsten Rückwärtsgang eine Vollbremsung machst kannst den Traktor bequem von unten (von oben) ansehen !! bitte vorher angurten !! und Festhalten - der Traktor macht wahrscheinlich eine Rolle rückwärts !!

mfg.

User Bild
MelanieKos antwortet um 05-02-2016 13:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bremsen Steyr 8055
Vielen Dank für eure Rückmeldungen!

ich werds mal versuchen bei dem Gestänge nachzusehen!
Quietschen tun sie nur wenn ich bremse! d.h. bei normaler fahrt ist alles in Ordnung und ruhig. Das quietschen hört sich ungefähr wie fingernägel auf der Tafel an *g*

Kann es nicht sein dass die Bremsbacken nach ca. 20 Jahren abgefahren sind?

lg

User Bild
MelanieKos antwortet um 05-02-2016 13:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bremsen Steyr 8055
Vielen Dank für eure Rückmeldungen!

ich werds mal versuchen bei dem Gestänge nachzusehen!
Quietschen tun sie nur wenn ich bremse! d.h. bei normaler fahrt ist alles in Ordnung und ruhig. Das quietschen hört sich ungefähr wie fingernägel auf der Tafel an *g*

Kann es nicht sein dass die Bremsbacken nach ca. 20 Jahren abgefahren sind?

lg

User Bild
birgmann antwortet um 05-02-2016 14:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bremsen Steyr 8055
Das ist ganz normal, ich habe die Bremen schon gewechselt und die neuen Beläge sind noch lauter.

User Bild
macgy antwortet um 05-02-2016 19:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bremsen Steyr 8055
Wenn sie quitschen, sind die Beläge verglast
Fettes Dreipunkgerät anhängen.. 1 to oder mehr und heissbremsen mit Gefühl
Hab ich mit meinen 768er auch manchmal machen müssen, da er nie oder selten mit Last gefahren wurde

User Bild
MelanieKos antwortet um 30-05-2016 08:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bremsen Steyr 8055
Hallo Leute.
So wir haben nun das Problem behoben.
Ganz einfach eigentlich *gg* Es dürfte sich ein "Steinchen" im Bereich der Bremstrommel festgesetzt haben. Wir vermuten dass dieser durch die Belüftung der Bremstrommel dort reingekommen ist.
Wir haben die Pedalachse + Bremstrommel abgebaut (Dabei kommt einiges an Getriebeöl raus).
Danach wurde Bremstrommel sowie Bremsbacken mit Benzin gereinigt und mit dem Kompressor ausgeblasen.
Nach dem Zusammenbau wurde das ÖL wieder eingefüllt und die Testfahrt konnte beginnen. Fazit: Keine Geräusche mehr beim Bremsen.

Hätten wir das gewusst hätten wie lediglich mit dem Kompressor bei der Belüftung reingeblasen und versucht so den Dreck da rauszubekommen. Der Abbau war nicht ganz einfach weil die Achse entsprechendes Gewicht auf die Waage bringt. Alleine fast nicht zu bewältigen für Laien.....

So. Für alle die vielleicht das gleiche Problem haben.

Lg

Bewerten Sie jetzt: Bremsen Steyr 8055
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;497717






Landwirt.com Händler Landwirt.com User