Bäume zurückbinden

Antworten: 1
sowe 04-05-2014 17:50 - E-Mail an User
Bäume zurückbinden
Hallo Forumleser

Ich bäuchte einige Ideen. Im heurigem Winter habe sich meine Fichtenbäume ( Größe von 1-ca 3m) stark zur Seite geneigt.Nun habe ich sie mit einer Schnur und Pflöcken wieder aufgerichtet. Im nachhinein bin ich aber zum überlegen gekommen was ich zwischen Schnur und Baumstamm klemmen könnte, damit sich die Schnur nicht einwächst oder die Rinde beschädigt.

Hat jemand Ideen wie ich dieses Problem lösen könnte??
Bin für alle Radschläge dankbar



Neudecker antwortet um 06-05-2014 08:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bäume zurückbinden
Hallo Wir hatten 1979 und auch etwas später, starke Schneeduckschäden. dabei wurden verhältnismäßig viele Jungbäume umgelegt. Ich habe mir damals vom örtlichem Handwerker mehrere Abfallrohre (3/4 Zoll oder noch größere Bögen) biegen lassen und an diese ein größeres Rohr angeschweißt. Diese Gabel habe ich dann auf eine entsprechend starke Stange aufgesetzt und damit die Bäume wieder aufgestellt. Die Gabel wurde verständlicher Weise unterhalb eines Astes gestellt. Die Aufstellungsmethode wurde zwar von manchen etwas skeptisch betrachtet, aber sie funktionierte. Um Schäden zu vermeiden würde ich die Schnüre zum baldmöglichstem Zeitpunkt abnehmen und durch die oben beschriebenen Gabeln ersetzen.
Viel Erfolg und einen schönen Tag wünscht dir der Neudecker


Bewerten Sie jetzt: Bäume zurückbinden
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;442995




Landwirt.com Händler Landwirt.com User