Antworten: 30
steyr32434 10-11-2013 21:24 - E-Mail an User
Ertrag 2013 ??
Hallo! Welche Erträge hattet ihr heuer bei dem Getreide? Also bei uns im nördlichen Wald4tel war er heuer mittelmäßig. Bitte dazuschreiben ob Bio oder Konvi. und Bundesland

MfG Steyr8080Turbo


mario31 antwortet um 10-11-2013 22:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ertrag 2013 ??
hallo südl. kärnten

wigerste bio:ca 4400kg
soweizen bio 2770 kg
wi triticale bio: 3000 kg


steyr32434 antwortet um 10-11-2013 23:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ertrag 2013 ??
Hallo! Danke für deine Antwort !
Naja bei uns waren es in nö bei bio hafer magere 5400kg
Wigerste Bio: 4200 kg
Soweizen Bio: 3200 kg
Triticale bio: 3400kg



208 antwortet um 11-11-2013 12:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ertrag 2013 ??
bio roggen 3000kg
bio wweizen 2500kg
bio hafer 3000kg
bio erbse 3500kg
bio soja 2500 kg
bio mais 11000kg 30%feuchtigkeit



MF7600 antwortet um 11-11-2013 13:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ertrag 2013 ??
mais 360€/t
soja 1000€/t

spricht für eine reine soja- mais fruchtfolge.


senf antwortet um 11-11-2013 15:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ertrag 2013 ??
Ah geh!
Lebst du im Schlaraffenland?


biolix antwortet um 11-11-2013 16:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ertrag 2013 ??
Nabend !

bio meint er.. er stellt jetzt um und lässt das Glypho weg.. ;-)

Und Erträge:

208 was war mit deinem Weizen los, bei uns war der Weizen so gut wie fast noch nie...

bis 4800 kg/ ha , Schnitt 4200
Dinkel 3400
Triticale 4000
Hafer 3000
Roggen 2500
Erbse 2500

lg biolix





208 antwortet um 11-11-2013 17:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ertrag 2013 ??
@biolix
30 ha weizen auf mais gebaut weil bioflächen dazugekommen sind und ich mein fruchtfolgerad umstellen mußte.
soja war ein versuch mit 1ha hatte ich auf 75cm doppelreihen gebaut da nur maishacktechnik vorhanden war
erbsen mußte ich dan auch bauen um auf 26% leguminosen zu kommen
dafür hatte der weizen alles über 13,5 protein
da ich in den nächsten jahren noch fläche dazubekomme und meine frau und ich einen aussiedlerhof planen werde ich keine versuche mehr machen und werde mich auf ein viererrad mit luzerne, weizen mais und hafer einpendeln
den hafer bau ich an weil er sehr anspruchslos ist und erst reif ist wenn alle anderen mit dem dreschen fertig sind und ich hab dann keinen stress mehr
@ MF7600
wenn deine vorausgesagten 360€ für mais stimmen dann hab ich leider wieder zuwnig maisfläche gehabt



biolix antwortet um 11-11-2013 17:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ertrag 2013 ??
alles klar... bei uns war nichts über 13 beim Weizen... aber 70% über 12% schau ma was heuer gezahlt wird.. ;-)

lg biolix


208 antwortet um 11-11-2013 17:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ertrag 2013 ??
also ich hab das geld für den weizen schon 300€ plus mwst. akonto
hafer 220€ plus ist alles speisehafer hoffe das da auch eine nachzahlung kommt
ebsen 390€ plus
soja ?
mais?


208 antwortet um 11-11-2013 17:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ertrag 2013 ??
@ biolix
hast du schon mal bei weizen eine weiskleeunterssat gemacht?
ich würde gern so was machen da ich dann im sommer die begrünuing schon stehen hätte
ich denke wenn der weizen ca 10-15cm hoch ist untersähen


pre antwortet um 11-11-2013 18:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ertrag 2013 ??
Hallo!

OÖ, bio:

W-Gerste 4400 kg (hat viel besser ausgesehen, aber schlechtes HLG, bin zufrieden)
Triticale 4100 kg (unterdurchschnittlich, aber teilweise schlechte Vorfrucht (Dinkel))
Dinkel 2900 kg naja...
Hafer knapp unter 5000 kg (soviel wie noch nie!)
Mais nur 4000 kg trocken, hat das nasse Frühjahr gut überstanden, aber die Trockenheit hat ihm schwer zugesetzt
Ackerbohne im Schnitt auch nur 2800 kg, muß aber dazusagen, daß ich die letzten erst Ende April gedrillt habe, ging aufgrund der Nässe stellenweise nicht früher.
mfg pre



Modellbauer antwortet um 11-11-2013 19:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ertrag 2013 ??
@208m

Habe bereits untersaat mit weissklee und deutschen weidelgras erledigt ist schon schön im auflaufen
gebiet östliches niederösterreich
Saatgut ist von der deutschen firma DSV Saaten musst nachschaun auf der seite

MFG Quadtracfahrer


Modellbauer antwortet um 11-11-2013 19:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ertrag 2013 ??
@MF 7600

soja mais ist zwar gut aber wenn du ww einplanst mit untersaat und danach nach der ernte noch ev leguminose einbringst mit kurzscheibenegge und über dem winter stehen lasst und anschliesend im frühjahr umbrichst und mais baust hast wieder was davon
MFG Quadtracfahrer


Hans1900 antwortet um 11-11-2013 20:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ertrag 2013 ??
bio Triticale: 5000kg
bio Dinkel: 2500kg, unter aller Sau, vermutlich wegen langem Winter und kaltem Ostwind

@208: 300€ netto für Speiseweizen ist nicht viel, ich zahlte für Futterweizen schon mehr


MF7600 antwortet um 11-11-2013 20:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ertrag 2013 ??
weissklee im weizen ist kein problem, werd ich konventionell auch machen um die lücke vom abreifen des weizens bis zur anlage der begrünung zu schliessen, eventuell auch im weizen bei der nachfrucht raps.
eine möglichkeit wär auch eine alexandrinerklee, senf, phacelia... mischung noch vor der weizenernte ausstreuen im herbst walzen und direkt wicke oder wickroggen anbauen, im frühjahr wieder walzen und mais rein. müsste ein relativ unkrautfreier bestand werden mit gutem vorfruchtwert.

eine mais- soja- weizenfruchtfolge ist natürlich auch möglich.

@biolix
wieso nicht...

@quadtracfahrer
ich würde von der vielen bodenbearbeitung wegkommen wollen wegen der unnötigen verdichtungen im saathorizont.

@tria
rechne dir mal den gewinn/ha aus...

@senf
nix schlaraffenland- preise die von bioverarbeiter im herbst bezahlt wurden.


Danton antwortet um 11-11-2013 22:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ertrag 2013 ??
@biolix

bei Hafer in M. 3000kg? sorry eine glatte Lüge!


mfg



biolix antwortet um 12-11-2013 07:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ertrag 2013 ??
Guten Morgen !

Ja 208, wir machen Untersaaten in allen Winterbegrünungen seit 2000, also schon 13 Jahre.. begonnen haben wir nur mit WEißklee, ca. 3-5 kg pro kg/ha , darauf hin hatten wir nach Jahren Probleme mit Quecke auf schweren Äckern mit Staunässe, danach haben wir so um 2006 begonnen noch 10 kg Gelbklee dazu zu säen, und wenn vorhandenes Biosaatgut noch Inkarnatklee. Das ist bis letztes Jahr super gegangen, bau das immer bis Ende Mai beim 2. mal striegeln rein...
Heuer kamen zum WEißklee das erste mal die Ökowiesenmischungen von DSV Saaten dazu so ca. 15 kg / ha...
hat auch sehr gut ausgesehen..
danach kommt dann noch eine "Kopfdüngung" mit umgesetzten Mist, mit einem Tebe Streuer...

Fotos folgen.. ;-)

lg biolix

p.s. danton, da hast ein wenig recht, weil da haben wir am Körndlboden abgeladen inkl. stehn noch 2 Kipper Hafer in der Halle, weil das HL für nen Biospeisehafer nicht gereicht hat, darum wirds anderwertig als Futter vermarktet, und mein Wert ist geschätzt .. ;-)


mario31 antwortet um 12-11-2013 08:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ertrag 2013 ??
wechselst du die untersaaten? wegen kleemüdigkeit??
mfg mario


biolix antwortet um 12-11-2013 08:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ertrag 2013 ??
Sers.. nein.. der Weißklee wächst bei uns seit 100 Jahren auf jeder Wiese, d.h. Selbstverträglich, und nach 13 Jahren ist keine Kleemüdigkeit festellbar, dort wo ich das Jahr drauf das Futter habe,Rotklee und Luzerne, wird das genauso rein gebaut, oder in die Sommerungen, und siehe anderen threat, da natürlich ohne Düngung !

lg biolix


MF7600 antwortet um 12-11-2013 09:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ertrag 2013 ??
weissklee ist selbstverträglich, nur musst du dann mit anderen kleearten besonders dem inkarnatklee aufpassen, ebenso mit anderen leguminosen.
weissklee/gräser untersaaten sind generell selbstverträglich.


schellniesel antwortet um 12-11-2013 20:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ertrag 2013 ??
@ mf7600

Ganz komm ich nicht mit! Wie willst du bei derzeitigen grob gesagt 150€/t für konvi mais auf 360€ Gewinn je t kommen??
Wachsen bei dir die Lottoscheine aufm Mais?? Und du hattest das Glück das bei einem die 6 richtigen dabei waren!

Irgendwas durcheinander gebracht?

MfG Andreas


gowe antwortet um 13-11-2013 20:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ertrag 2013 ??
Zurück zum Anfangsthema zu diesen Fred!
Mais heuer von 7900 kg bis 11700 kg trocken /ha. Durchschnitt aller Maisflächen 9400 kg trocken.
vergleich dazu 2012 , im Schnitt 14100 kg trocken aller Maisflächen.
Sojabohne heuer auch nur 2000 kg / ha
Konventionell, SO Stmk


MF7600 antwortet um 13-11-2013 21:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ertrag 2013 ??
@schellniesel
macht nix, du kommst öfter nicht mit... ;-)

ja du hast mal wieder was durcheinandergebracht.

360€ ist der biomaispreis.
200 bekommst jetzt für konventionellen.
alles klar oder?


schellniesel antwortet um 13-11-2013 21:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ertrag 2013 ??
Dann hast aber noch immer nicht 360€ Gewinn!?

Auch wenn du ihn Recordverdächtigst günstig hinstellst was du ja mit der DS durchaus ja glaubwürdig beschreibst a paar Euro gehen auch da drauf und dreschen wirst ihn ja auch?

Macht nix!

Wenn ich schon alles wissen würde wärs ja auch fad!

Und bei uns bekommst noch immer keine 200€ für die Tonne trockenmais! Zumindest nicht beim Einkäufer des Vertrauens mit den grünen Gebäuden;-)
Zumindest was ich so von Kollegen mitbekommen hab die noch einiges an Mais stehen haben...
MfG Andreas


MF7600 antwortet um 14-11-2013 04:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ertrag 2013 ??
@schellniesel
lies nochmal was ich geschrieben habe...
360€ für biomais(trocken)
wenn der feuchmaisertrag bei 30% feuchte bei 11t liegt, kannst du dir, etwas praktische und theoretische erfahrung vorausgesetzt, in etwa den gewinn ausrechen?

erklär mir mal:
wo hab ich etwas von 360€/t gewinn gesprochen? hmmm?

wenn man die bioförderung mitrechnet könnte es sich aber fast ausgehen... ;-)

wenn man es so macht...
http://orgprints.org/22242/1/dierauer-boehler-2012-Direktsaat-Mais-zwischenbericht.pdf


schellniesel antwortet um 14-11-2013 10:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ertrag 2013 ??
Sorry!
Mein Fehler!
Hab mir eingebildet das wir hier über Gewinn diskutieren dabei geht's nur um den "Ertrag"...

MfG Andreas


payment antwortet um 14-11-2013 11:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ertrag 2013 ??
mf 76oo nochmal zum glyposat, wenn ich gleich nach der direktsaat mit glypos drüberfahre, wenn der mais dann ein paar tage später duchsticht , nimmt e dann kein glypos auf,
und wie tief legst du den mais bei ds, soll mann eher seichter oder doch tiefer als normal


MF7600 antwortet um 14-11-2013 12:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ertrag 2013 ??
@payment
der mais sollte auf mindestens 3cm tiefe abgelegt werden.
die saattiefe braucht aber nicht wesentlich tiefer sein sein, da der boden an der oberfläche wärmer und durch die fehlende bodenbearbeitung sowieso feuchter ist.
glyposat spritze ich bis max. 3 tage nach der saat.
wichtig ist möglichst viel "dauerhafte"bodenbedeckung, dann ist der boden schön feucht und gar.
die saat ist mit kolterscheiben dann kein problem.
bei mais auf mais sollte man möglichst nah neben der alten maisreihe säen, da die wurzeln schön in den alten wurzelröhren in die tiefe wachsen können.



Bewerten Sie jetzt: Ertrag 2013 ??
Bewertung:
4.43 Punkte von 7 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;420212




Landwirt.com Händler Landwirt.com User