Unterschied Apfelsaft zu Traubensaft in der Produktion

Antworten: 3
dresan 30-10-2013 19:28 - E-Mail an User
Unterschied Apfelsaft zu Traubensaft in der Produktion
Ich mache schon seit Jahren selber Traubensaft.
Nun hat mich ein Bekannter gefragt ob ich ihn Apfelsaft machen würde ca 1000l.
Auf was muß ich beim pressen achten? (Schlauchppresse halboffen)
Welche Schönungen soll ich machen für blanken Apfelsaft?
Pasteur ist vorhanden. Maische würde ich mit Rebler machen.
Ich Bitte um Tipps.
Danke Andi


mostkeks antwortet um 31-10-2013 13:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Unterschied Apfelsaft zu Traubensaft in der Produktion
Schlauchpresse müsste hinhauen, ob du mit dem Rebler die Äpfel zerkleinern kannst musst du selber probieren. Sonst such dir wo eine gebrauchte kleine Retzmühle.

Schönung wie beim Traubensaft, müsstest du verraten wie du bei diesem vorgehst.
Beim AS: Pektinase+ 15-20g Ascorbinsäure in den Presssaft, Galantine+Kieselsol (jeweils 50ml oder 10g Erbigel+50ml Kieselsol)
200-300 g Bentonit. alles pro hl
Viel Vergnügen


mostilein antwortet um 31-10-2013 20:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Unterschied Apfelsaft zu Traubensaft in der Produktion
wer braucht denn an blanken saft naturtrüb is die zukunft




mostkeks antwortet um 01-11-2013 10:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Unterschied Apfelsaft zu Traubensaft in der Produktion
Naturtrüb ja, wenn Trubstabil
ist aber nicht mit jedem Obst möglich. Bei uns die alten Mostobstsorten klären sich, auch wenn naturtrüb abgefüllt. Ergebnis: das erste und die letzten 2 Gläser sind eine unansehnliche braune Brühe das dazwischen halbwegs blank. Aus meiner Sicht schade um die Verpackung.


Bewerten Sie jetzt: Unterschied Apfelsaft zu Traubensaft in der Produktion
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;418951




Landwirt.com Händler Landwirt.com User