Was haltet ihr von bio Betriebsberatern??

Antworten: 12
Modellbauer 20-10-2013 18:56 - E-Mail an User
Was haltet ihr von bio Betriebsberatern??
Habe von einen Berater jetzt gehört im biolandbau im stehenden Roggen um den 10-15 Mai im volgejahr soja reinbauen dierekt ohne beaerbeitung!!
Habt ihr davon schon was gehört??
Und im WW eine untersaat von Deutschen Weidelgras und Weissklee!!
Wer hat da erfahrungen ???

MFG Quadtracfahrer


senf antwortet um 20-10-2013 19:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was haltet ihr von bio Betriebsberatern??
Deine Bio-Berater!


baerbauer antwortet um 20-10-2013 19:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was haltet ihr von bio Betriebsberatern??
die wasserschutzberatung in ÖÖ hat den versuch die letzten beiden jahren begleitet.
http://www.bwsb.at/?+Versuchsberichte+&id=2500%2C1789152%2C%2C
ist im versuchsbericht 2012 dokumentiert
lg




179781 antwortet um 20-10-2013 20:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was haltet ihr von bio Betriebsberatern??
Das mit dem Soja in Roggen wird in andern Ländern recht erfoglreich praktiziert. Bei uns gibt es auch Versuche dazu. Wie die ausgehen wird man in Zukunft sehen. Heuer war allgemein ein schlechtes Jahr für Soja.

Gottfried

Und wo gibt es die Bio-Betriebsberater?


MF7600 antwortet um 20-10-2013 22:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was haltet ihr von bio Betriebsberatern??
ich hab bei einem befreundeten biobauern soja am 17. mai in 1,7m hohen roggen in der blüte no till angebaut.
noch besser wär es den soja im april anzubauen und den roggen mitte mai in der blüte abzumähen.
das werden wirt dort nächstes jahr so praktizieren.
auch den mais werden wir so ähnlich anbauen.

ich hab heuer im mais eine weisskleeuntersaat auf einigen ha angelegt, das werde ich nächstes jahr grossflächig in mais und weizen machen. eventuell mit weidelgras.
nach dem dreschen kann sich eine zwischenfrucht entwickeln.
auch den soja werde ich nach einer roggenzwischenfrucht anbauen, ich wirtschafte jedoch konventionell.


179781 antwortet um 21-10-2013 10:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was haltet ihr von bio Betriebsberatern??
Das mit abmähen beim Grünroggen ist mit Vorsicht zu genießen. Diese Art von Aussaat funktioniert deshalb, weil der Grünroggen, wenn man ihn nach Beginn der Blüte so niederwalzt, dass die Stängel ganz unten geknickt werden, abstirbt und eine perfekte Mulchdecke macht, die das Auflaufen von Unkräutern weitgehend verhindert.
Wenn du den abmähst (oder vor der Blüte niederwalzt) dann wächst er wieder weiter und macht der untergesäten Kultur ordentlich Konkurrenz.
Hier liegt aber auch das Problem bei diesem Verfahren. Weil bei uns der Roggen erst ab Mitte Mai im passenden Stadium ist verliert man wichtige Vegetationszeit. Ein interessanter Ansatz wäre eine Saat mit im no-till Verfahren Ende April/Anfang Mai und dann etwa 14 Tage später den Bestand niederwalzen.

Gottfried


biolix antwortet um 21-10-2013 10:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was haltet ihr von bio Betriebsberatern??
Hallo !

genauso ist es wie es Gottfried schreibt.. probieren das heuer mal bei 3ha mit Peluscken aus.. ;-)

Und Untersaaten mit Weißklee, Gelbklee und Inkarnatklee und seit letzten Jahr auch mit Wiesenmischungen machen wir seit 13 jahren zu 100% in allen Winterungen, und wird immer super und gibt bis heute keine Probleme, sondern nur Postives... ;-))

lg biolix




MF7600 antwortet um 21-10-2013 18:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was haltet ihr von bio Betriebsberatern??
@gottfried
wenn man in der blüte mäht wächst nichts mehr nach.
das mähgut bleibt danach natürlich auf den feld als mulchschicht.
14tage nach der saat quetschen schädigt die auflaufende kultur zu viel.

@biolix
willst du peluschken in den roggen reinbauen?
franz brunner will nächstes jahr wieder mal soja in grünschnittroggen ausprobieren.

am besten, sichersten und nachhaltig erfolgversprechensten funktioniert das ganze mit glyphosat. genügen 1-2l/ha.


Modellbauer antwortet um 21-10-2013 19:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was haltet ihr von bio Betriebsberatern??
hallo Landwirte

Habe jetzt im Internet mal Nachgeschaut da gibts recht interesannte seiten zu den Thema
www.sojainfo.de
www.eco-dyn.com
da kann mann dierekt reinbauen
mfg Quadtracfahrer


biolix antwortet um 21-10-2013 19:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was haltet ihr von bio Betriebsberatern??
nabend !

hör mir auf mit deinem Glyphosat.. ;-((

Bei der Aussaat mit dem ECo-Dyn vorne mit der Messerwalze nieder walzen...

lg biolix


MF7600 antwortet um 21-10-2013 19:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was haltet ihr von bio Betriebsberatern??
das ist der 1. schritt zur konsequenten direktsaat.

mit glyphosat ist keinerlei bodenbearbeitung mehr nötig.




biolix antwortet um 21-10-2013 20:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was haltet ihr von bio Betriebsberatern??
ohne auch.. ;-)


MF7600 antwortet um 21-10-2013 21:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was haltet ihr von bio Betriebsberatern??
über mehrere jahre wird es schwierig, schauma mal...


Bewerten Sie jetzt: Was haltet ihr von bio Betriebsberatern??
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;418025




Landwirt.com Händler Landwirt.com User