Trocknungsanlage als landw. Nebengewerbe oder Gewerbe???

Antworten: 5
DJ111 14-10-2013 11:23 - E-Mail an User
Trocknungsanlage als landw. Nebengewerbe oder Gewerbe???
Wer hat sowas in letzter Zeit genehmigt und wie wurde die Anlage vom Anlagenrecht her behandelt bzw. genehmigt ???
Laut Auskunft der Rechtsabteilung der Landwirtschaftskammer ist das Auslegungssache der zuständigen BH.

Bitte nur Auskünfte dazu, denn Steuer- und Sozialversicherungsrechtlich ist das eh eindeutig!

Bin dankbar für zweckdienliche Antworten!

Gruß, DJ



Steyrdiesel antwortet um 14-10-2013 15:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Trocknungsanlage als landw. Nebengewerbe oder Gewerbe???
Hallo,

also grundsätzlich würde ich es versuchen unbedingt landwirtschaftlich zu genehmigen. Denn die ganzen Vorschriften die du durchs Gewerbe hast hinsichtlich Lärm, Brandschutz, Betriebserlaubnis in der Nacht etc. sind nicht ohne.
Außer du machst hauptsächlich gewerbliche Lohntrocknung und Lagerung. Dann wirst du ohnehin nicht drumherum kommen.

mfg
Steff


ANDERSgesehn antwortet um 14-10-2013 23:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Trocknungsanlage als landw. Nebengewerbe oder Gewerbe???
hallo dj!

der erste satz von steff stimmt.
der 2. satz das war einmal und ist nicht mehr.
der 3. + 4. satz gibt´s ein paar mehrauflagen.

ich kann lieder singen über dieses thema,
meine ist baubewilligt (bj 2012).

falls du fragen hast, schick mir deine tel.nr.
ach was ich kenne eh deinen namen, ich
suche es mir selber! (keine angst ich mache keinen verfolgungswahn)

lg
ANDERSgesehn.

ps: nicht vor mittwoch, sonst eher am spat.




Steyrdiesel antwortet um 15-10-2013 07:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Trocknungsanlage als landw. Nebengewerbe oder Gewerbe???
Hallo andersgsehen,

warum stimmt der 2te Satz nicht mehr? Also bei uns in der Firma wo ich arbeite (auch landwirtschaftl. Bereich) gibts schon Auflagen wo ich mir denk wenn man das als Landwirt machen müsste könnte man wahrscheinlich zusperren.

Mir fällt da immer das Beispiel mit der Brennholz Lagerung ein:
Ein Landwirt darf (gottseidank) sein Brennholz im Wald oder auf einer Wiese lagern.
Wenn allerdings gewerblich Brennholz gehandelt wird, brauch man einen befestigten und genehmigten Lagerplatz!!

Und dann wundern sich alle warum Firmen Österreich verlassen und ins Ausland gehen...

mfg
Steff



Steyrdiesel antwortet um 15-10-2013 07:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Trocknungsanlage als landw. Nebengewerbe oder Gewerbe???
doppelpost


ANDERSgesehn antwortet um 17-10-2013 10:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Trocknungsanlage als landw. Nebengewerbe oder Gewerbe???
@steff
weil die sonderstellung "landwirtschaft" gefallen ist!
vorm gesetz sind alle gleich.
(wenn man´s glauben darf)




Bewerten Sie jetzt: Trocknungsanlage als landw. Nebengewerbe oder Gewerbe???
Bewertung:
5 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;417389




Landwirt.com Händler Landwirt.com User