Saatstärke Wi- Roggen

Antworten: 8
mario31 01-10-2013 21:03 - E-Mail an User
Saatstärke Wi- Roggen
mit was für einer saatstärke baut ihr roggen an???
sorte eho kurz in bio,
boden eher sandig
mfg mario


Jophi antwortet um 01-10-2013 21:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Saatstärke Wi- Roggen
250 - 280 Kö/m2


mario31 antwortet um 02-10-2013 14:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Saatstärke Wi- Roggen
das sind kg pro ha??
ich weis das das vom tkg abhängt aber ungefähr halt??




MUKUbauer antwortet um 02-10-2013 15:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Saatstärke Wi- Roggen
lt. Tante Google hat Eho kurz ein TKG von 40gr - wären bei 250 Körnern 100kg

250x40x10.000/1000/1000 = 100kg
bei 280 körnern und 40gr TKG bist auf 112 kg/ha


mario31 antwortet um 02-10-2013 20:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Saatstärke Wi- Roggen
ja laut empfehlung eines biobauern (ca. 25 jahre bio) soll ich so ca 160 kg pro ha säen!

wo ist da der unterschied zu finden 160kg zu 116kg?
anbautermin ??
bestockung??


179781 antwortet um 02-10-2013 21:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Saatstärke Wi- Roggen
Das berechnen der Saatstärke nach TKG wurde schon beschrieben. Die gesäten Körner je m2 nach dem Anbautermin anzupassen ist auch notwendig. Und im Biobereich ist es sinnvoll, an den oberen Bereich der Aussaatmenge zu gehen. Ein ausreichend dichter Bestand ist eine Grundvoraussetzung für guten Ertrag.
Im Konventionellen Bereich ist das etwas anderes. Da wird eher an der unteren Grenze mit der Menge gearbeitet und die Bestandesdichte durch Stickstoffdüngung angetrieben.

Gottfried


bernhard antwortet um 02-10-2013 21:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Saatstärke Wi- Roggen
Also mir wären 250-280 Körner für einen Populationsroggen wie EHO-Kurz zuwenig da wären eher 300-350 angebracht.Auch nachzulesen auf www.diesaaat.at. Die 250 Körner passen eher zu den Hybridsorten


biolix antwortet um 02-10-2013 21:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Saatstärke Wi- Roggen
genau Bernhard.. bin auch bei 350 Körner, und knappe 170 kg heuer gebaut.. alles schon drinnen.. ;-)


unicorn antwortet um 03-10-2013 08:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Saatstärke Wi- Roggen
Hallo mario31,
also ich rechne wie folgt:
Anbaumenge[kg] = TKG[g]/Keimfähigkeit[%]*Anbaustärke[Körner/m2]
zB: TKG = 40; Keimfähigkeit = 95%; Saatstärke lt. Sortenliste = 300Körner/m2
40/95*300=126kg Anbaumenge
lg unicorn



Bewerten Sie jetzt: Saatstärke Wi- Roggen
Bewertung:
3.75 Punkte von 4 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;415941




Landwirt.com Händler Landwirt.com User