Antworten: 12
Fidelio 01-10-2013 15:06 - E-Mail an User
Bio
Hallo !
Wie wird es mit Bio nach dem Jahr 2014
weitergehen.


mario31 antwortet um 01-10-2013 16:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bio
hoffentlich gut


browser antwortet um 01-10-2013 19:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bio
Normal




rotfeder antwortet um 01-10-2013 20:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bio
Hallo!
Ich denke, ab 2014 wird es nur mehr Biobauern geben in Österreich. Sturmi und Konsorten werden dann wahrscheinlich in Pension gehen und bio ist dann der normale Standart. Aber bio zieht ja heute in der Werbung nicht mehr, zukunftsfähige Betriebe müssen heute ja besser als bio sein, soweit muß bio gehen.


2009 antwortet um 01-10-2013 22:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bio
ach ja, tria
für manchen beschränkt sich bio nur auf deinen beitrag,aber glaube mir bio ist mehr als " hornkiesel "

die zukunft für die biolandwirtschaft schaut genausso aus ,wie die zukunft aller anderen landwirschaftsformen..............gegessen wird immer
und finanziell ???? ..........ob es sich rechnet muß jeder für sich feststellen
und für die umwelt?????........sicher nicht das schlechteste
und förderungstechnisch????........keine ahnung,wir werdens schon sehen,hoffe allerdings ,daß sie uns
überschütten....:-)

schöne grüsse 2009


kraftwerk81 antwortet um 01-10-2013 23:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bio
Speziell im Milchbereich geht die Schere zwischen extremen Kostensteigerungen (Mehrpreis Futtermittel, Auflagen,..) und der immer unbefriedigerenden Erlössituation sehr stark auseinander. Wenn ein neues Öpul keine höheren Förderungen bringt dann bleibt vielen Milchbauer die rechnen gar nix anderes übrig als konv. zu produzieren.


traktorensteff antwortet um 01-10-2013 23:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bio
@ tria
Da musst du aber erwähnen, dass das Demeter-Betriebe machen, die nur einen winzigen Teil der Bio-Landwirte ausmachen. Laut deren Internetseite gibt es international gerade einmal 4.000 Betriebe, laut der österreichischen Internetseite geschätzte 140 Landwirte in Österreich, hoher Prozentsatz im Weinbau.


sturmi antwortet um 02-10-2013 06:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bio
@tria
;-)))
MfG Sturmi



carver antwortet um 02-10-2013 19:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bio
@tria
ich bin positiv überrascht, dass du dich mit diesen Themen ernsthaft auseinandersetzt!

lg carver


Holzknecht77 antwortet um 02-10-2013 21:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bio
Wenn es den Menschen klar wäre das wir an der Spitze der Nahrungskette sind ,würde sich die Frage über Bio nicht stellen !


biolix antwortet um 02-10-2013 21:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bio
;-) Holzknecht das musst uns erklären.. danke !

Ja ich glaub wir stehen eher nicht an der Spitze, wirst schon mal noch sehen bzw. erleben.. ;-)

lg biolix


Holzknecht77 antwortet um 03-10-2013 05:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bio
Hallo Biolix
Wer ist der Endkonsument aller Landwirtschaftlichen Produkte deiner Meinung?

Wer konsumirt den Fisch aus den Weltmeeren?

Ich sehe es halt so ,und wenn jeder das selber isst was er anbaut ?
Lg Holzknecht77



Bewerten Sie jetzt: Bio
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;415893




Landwirt.com Händler Landwirt.com User