Antworten: 3
hupf 25-09-2013 14:24 - E-Mail an User
Krone Kreiselheuer
Hallo wer hat Erfahrung mit dem Krone KW 6.72?
Bin zu der Breite gekommen da ich vom Lohnunternehmer Mähen lasse, und so 3 Maden Kreiseln kann.
Nun meine Frage wie Arbeitet der Kreiselheuer bei viel und bei wenig Futter und wie ist das Streubild?
Welchen Traktor hab ihr davor gespannt und wie ist der Leistungsbedarf da er ja Schwerer ist als wie der Pöttinger?
Vor und Nachteile?

Mfg Hupf



Tom89 antwortet um 25-09-2013 16:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Krone Kreiselheuer
Hallo!
Wir hatten bisher das vorgängermodell 6.70/6 ohne tastrad und waren super zufrieden in punkto streubild, stabilität und so! Haben uns daher jetzt auch wieder für einen Krone entschieden. Als zugfahrzeug haben wir enen Mf 4225 mit 65 Ps und damit sind wir auch in etwas steilerem Gelände unterwegs gewesen und das ohne probleme! Also ich kann ihn nur empfehlen.


wickinger83 antwortet um 26-09-2013 17:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Krone Kreiselheuer
wir fahren einen 6.70/6 seit 2006 mit einem 1600er Lindner. Hubleistung gerade noch ausreichend, streubild super, verschleiss passt auch gut. würde ihn mir wieder kaufen oder eventuell doch den 782/8er.
mfg wickinger



milkmaster antwortet um 27-09-2013 19:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Krone Kreiselheuer
Hallo!
Wir fahren diesen Kreisler seit 2 Monaten und er wird unseren Niemeyer mit gleicher AB, der ebenfalls ein perfektes Streubild hatte, ersetzen. Neben dem guten Streubild ist die sehr stabile Bauweise ein Vorteil, allerdings hat er dafür auch 860 kg Gewicht. Mit unserem 85 PS NewHolland aber kein Problem. Weiters haben mir die Fingergelenke-Octolink, Kreiselgetriebe im Fließfett, stabile Rohre als Zinkenträger und die Streuwinkelverstellung gefallen. Nachteil ev. die etwas eigenartige Bewegung der Dämpfungsstreben beim Senken. Lg Milky.


Bewerten Sie jetzt: Krone Kreiselheuer
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;415094




Landwirt.com Händler Landwirt.com User