Steuerliche Erinnerungshilfe

Antworten: 1
krähwinkler 21-09-2013 14:26 - E-Mail an User
Steuerliche Erinnerungshilfe
Dazu folgende Liste, für seit 2010 eingeführte Steuern und Abgaben:

1.Flugticketabgabe
2.Bankensteuer
3.Wertpapiersteuer
4.Mineralölsteuererhöhung
5.Tabaksteuererhöhung
6.Immobiliensteuer
7.Solidarbeitrag für Besserverdiener

Sind alle diese Steuern nur von den Regierungsparteien beschlossen worden?
Eine hohe Steuerquote und allgemeiner Wohlstand gehen Hand in Hand, siehe Schweden. Warum soll die Steuerquote von 49% dann überhaupt gesenkt werden? Ist es angesichts der geringen Kriminalitätsrate und des relativ breiten und gleichmäßig verteilten Wohlstands nicht unvernünftig,für eine Senkung der Steuerquote einzutreten?



krähwinkler antwortet um 23-09-2013 08:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steuerliche Erinnerungshilfe
Eine Senkung der Steuerquote soll man unter guten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen durchführen. Jetzt haben wir aber einen Höchststand bei der Zahl der Arbeitslosen und den Staatsschulden. Die Sparzinsen unter der Inflationsrate zwingen die Sparer das Geld in den Wirtschaftskreislauf zu bringen. Jetzt muss man darangehen auch andere Vermögensformen zur Wirtschaftsbelebung loszueisen?


Bewerten Sie jetzt: Steuerliche Erinnerungshilfe
Bewertung:
5 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;414725




Landwirt.com Händler Landwirt.com User