John Deere Traktor!!

Antworten: 35
heigl1990 26-08-2013 20:38 - E-Mail an User
John Deere Traktor!!
Was könnt ihr mir zu den John Deere 5080 M und 5080 R sagen !!??? Erfahrungberichte?

Haben jetzt einen Steyr 9105MT und einen 8055 Steyr und Sind jetzt auf der Suche nach einen geschickten mittleren Traktor zwischen 70 und 80 PS!!

Welche alternativen gibt es sonst noch????

Von der Ausstattung soll er schon Top sein weil der Traktor dann wahrscheinlich am meisten in Verwendung ist!!


walterst antwortet um 26-08-2013 20:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere Traktor!!
dazu findest Du im Archiv wahrscheinlich einige hundert Einträge


fgh antwortet um 26-08-2013 22:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere Traktor!!
Sind beides super Traktoren - der 5R mit 4-Fach LS-Getriebe ist halt wirklich Spitzenklasse.



duk antwortet um 26-08-2013 23:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere Traktor!!
5080 M oder R sind ziemlich gut. Rahmenkonstroktion, kein Stressblock, nasskupplung, geschlossenes Hydrauliksystem, Hydraulik- Getriebeöl in einem (viel Öl zur Verfügung).


sonnseitbauer antwortet um 27-08-2013 05:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere Traktor!!
Der 5080R ist sehr gut, der M ist halt viel einfacher zusammengeschraubt, einzige alternative ist momentan MF 5608 mit 80 PS(viel Komfort und 100lt Hydraulikleistung). Bringt der Johnny nicht im Herbst eine Neue Serie heraus??


ansruu antwortet um 27-08-2013 06:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere Traktor!!
Ja, den 6RC(ompact). Fescher Traktor, wie ich finde....



 


NOTL antwortet um 27-08-2013 10:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere Traktor!!
Die Alternative wäre der MF 5608 der Eintzige wo man in der Kabine wirklich Platz hat . Und extrem wendig ist er auch.


209 antwortet um 27-08-2013 11:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere Traktor!!
@ heigl1990
der 5080R ist sicher ein kompakter ausgereifter Traktor, allerdings wirst mit 85 PS und dem Gewicht nicht wirklich Spaß am fahren haben. Bei uns gibt es einige 5R, sind alle recht zufrieden damit, ein Minus ist halt nur der Verbrauch, man hört öfter von den 5R Fahrern das sie einfach viel Treibstoff "mögen", und beim Straßenfahren eben am meisten, weil er keine reduzierte Drehzahl hat, aber dafür geht er auch mit dem 40Km/h Getriebe recht schnell ;))
Wenn es eben ist geht er eh recht gut nur bergauf ist es halt schon mit dem leeren Traktor ein bisschen eine "zache" Sache, allerdings kann man diesen Traktor sicher ohne bedenken kaufen!
Fendt 200 Vario und MF 5600 däte ich auch genauer anschauen.
mfg stufenloser


sonnseitbauer antwortet um 27-08-2013 11:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere Traktor!!
Der Johnny auf dem Bild hat ja schon wieder diese kleine Kabine.....oder wird die noch geändert? Vom Treibstoffverbrauch ist der Agco-Sisu Power 3-Zylinder vom 5600er MF und 200er Fendt unschlagbar, hab den MF 5610 selbst getestet, fährt mit reduzierter Drehzahl bei Höchstgeschwindigkeit!


Untersteeg antwortet um 27-08-2013 12:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere Traktor!!
hallo!
mein kumpel fährt so eien und würd sich den niiiieeewieder kaufen... die kiste säuft ohne ende.. wenn wir mähen braucht er mit einem 260 scheibenmähwerk 13 liter in der stunde und ich mit dem fendt 209 vario mit insgesammt 5,5 meter breite 7.1 liter.. da leuft was schief mit dieser kiste.. leg lieber 10 tausend drauf und die hast du in 5 jahren wieder herinen und hast dazu noch einen fahrkomfor den es in dieser klasse kei zweites mal gibt.. ich rede vom fendt 208 vario.. probier den und du willst nichts anderes mehr das garantiere ich...mfg



stemi antwortet um 27-08-2013 12:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere Traktor!!
Wir haben auch einen 209 Vario, er hat heuer beim Mähen mit 2 Mähwerken (5,80m), und beim Grubbern und Strohpressen 5,2l in der Stunde verbraucht!
mfg steko


ducjosi antwortet um 27-08-2013 13:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere Traktor!!
Wenn Du eine spitzenmäßige Ausstattung willst solltest Richtung 5R schauen. Beim 5M geht nicht ganz soviel.
Oder Du wartest auf den RC, da sollten zur Agritechnica dann mehr Informationen verfügbar sein.


Franz456 antwortet um 27-08-2013 16:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere Traktor!!
Ich würd dir auch den Fendt 200 Vario ans Herz legen, erst recht wenn du viel fährst (Vorderachsfederung, Kabinenfederung).
Unschlagbarer Kompfort in dieser Leistungsklasse.
Mein Fendt 210 Vario ist ein sehr solider und Sprit sparender Traktor ohne bisherige Reperaturen, jedoch teuer.


Franz456 antwortet um 27-08-2013 16:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere Traktor!!
Ich würd dir auch den Fendt 200 Vario ans Herz legen, erst recht wenn du viel fährst (Vorderachsfederung, Kabinenfederung).
Unschlagbarer Kompfort in dieser Leistungsklasse.
Mein Fendt 210 Vario ist ein sehr solider und Sprit sparender Traktor ohne bisherige Reperaturen, jedoch teuer.


Obersteirer antwortet um 27-08-2013 18:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere Traktor!!
@steko und Franz 456 Hallo Wieso kauft diesen Traktor eigentlich keiner? Laut Zulassung dümpelt Fendt immer mit den gleich schlechten Zahlen herum? Gruss Obersteirer


Der_Franz antwortet um 27-08-2013 18:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere Traktor!!
den traktor kaufen gar net wenige.
bei uns werden die roten felgen grad massiv mehr. kommt halt auch immer auf den händler an der dahintersteht.


maxstone antwortet um 27-08-2013 18:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere Traktor!!
Egal was andere sagen - Fendt 210 Vario - einfach unschlagbar.. Sprit, Fahrverhalten und Komfort!! mfg


209 antwortet um 27-08-2013 19:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere Traktor!!
@obersteirer
Mit die rot weiß roten brauchst dich in unserer Gegend nicht prallen! Steyr haben in den letzten 10 Jahren enorm nachlassen! Bis zum 975 hat man zu diesen Traktoren noch Steyr sagen können... Alles andere sind eh nur mehr umlackierte New Holland. Aber vielleicht kann der Multi "Das Multi-Talent aus Österreich" sich wieder besser durchsetzten in Gewissen Gegenden! Einige Steyr MT laufen auch noch in unserer Umgebung, aber die bringst auch leicht auf eine Hand.
Der 200 Vario ist in unserer Gegend allerdings sehr beliebt und die Grünen mit den Roten Felgen werden auch immer mehr! Und diese Zulassungsstatistik ist in gewisser Hinsicht auch eine Augenauswischerei!
mfg stufenloser


1953oswald antwortet um 27-08-2013 20:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere Traktor!!
Hallo Fendt Fahrer passt Bitte auf das der Tank nicht Übergeht und Ihr nicht vergisst ihn zu entleeren.


209 antwortet um 27-08-2013 20:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere Traktor!!
Du kannst die Fendtfahrer jetzt gerne "auslachen", aber was glaubst du warum 95% der Bauern die einen Fendt hatten, sich wieder einen Fendt kaufen?
Und du kannst es gerne selbst probieren das Fendt sehr sparsame Traktoren baut!
mfg stufenloser


Fergi antwortet um 27-08-2013 20:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere Traktor!!
Ich würde mir an deiner stelle auch den MF 56o8 mal genauer anschauen. Der neue Motor läuft Extrem leise und er ist sehr Sparsam,. wir haben diesen Schlepper selber ausgiebig getestet und wir waren von der Leistung für einen 80 PS Schlepper sehr überrascht. Die Wendigkeit ist ebenfalls sehr gut. Die Kabine ist übersichtlich und ebenfalls sehr leise. Das DYNA 4 Getriebe o. die Hydraulikleistung ist in dieser Klasse einzigartig. Kein anderer Schlepper wir dir mehr bitten in der 80 PS Klasse. Aber am besten du testet selber einen, dann wirst du ja selber sehen wie schön sich dieser Schlepper fährt.


Haa-Pee antwortet um 27-08-2013 21:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere Traktor!!
hier lügen sich die markenfetischisten grad wieder alle selber an......




krauti antwortet um 27-08-2013 21:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere Traktor!!
@Markusreinhardt93 Wie soll das funktionieren 13 Liter!!!! stunde haben selber so einen mit 3m Mähwerk der Maximalverbrauch was wir hatten lag um die 5-6 liter Stunde beim mähen und im Jahresschnitt sind wir bei 2,83Liter/Stunde



JD6230 antwortet um 28-08-2013 08:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere Traktor!!
Bei uns in der Gegend (Bezirk Grieskirchen) hat einer komplett von Fendt auf John Deere umgestellt (hat jetzt 3 oder 4 Johnnys) und der behauptet, dass die Johnnys sparsamer sind.

Es kommt halt immer auf die Fahrweise drauf an. Trete ich einen Traktor ständig, säuft er. Fahre ich im optimalen Drehzahlbereich, so ist jeder Motor sparsam.

wir haben zwei Johnnys - 6410 mit ca 7000 h und 6230 mit 1450 h. Da beide gleichwertig sind, werden alle Arbeiten mit den beiden erledigt. Beim Tanken schreibe ich immer die Betriebsstunden, Liter und Datum auf. Somit habe ich einen schönen Vergleich: 2012 habe ich bei dem einen 5,8 und bei dem anderen 5,9 L Diesel pro Stunde verbraucht. Als Basis dient ein 50 ha-Ackerbaubetrieb mit Tierhaltung und ein wenig Wald. Gesamt sind beide 890 STunden gelaufen.



Franz456 antwortet um 28-08-2013 16:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere Traktor!!
Man kann viel reden wie gut oder schlecht ein Schlepper ist aber was am meisten bewirkt ist ein Einsatz im Praktischen.
Also mein Anliegen an den Verfasser dieser Frage. Probier mal einen Fendt aus (vielleicht auch andere Marken)


ducjosi antwortet um 28-08-2013 16:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere Traktor!!
@stufenloser
95% Wiederkäufer
Eines funktioniert bei Fendt bestimmt gut und das ist ihr Marketing. Es wird einem schon eingebläut nichts anderes zu kaufen, nichts kaputt wird, extrem Effizient, ach ja hoher Wiederverkaufswert hört man auch gern,...
Man stell sich einmal vor ein eingefleischter Fendt Betrieb kauft sich einen Traktor anderer Marke, das Gewäsch der Berufskollegen und Nachbarn wäre unendlich, nicht vorstellbar welche Schmach.
Ein Grund könnte auch sein sich nicht mit elends langen Optionslisten für Ausstattungsvarianten auseinandersetzen zu wollen.



Peter10 antwortet um 28-08-2013 16:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere Traktor!!
An steko und Markusreinhardt93!

Also bitte, wenn`s Ihr beide mir jetzt erklärt`s daß mit Eure 200er Fendt mit 5-6 Liter pro Stunde mit einem Grubber braucht`s, dann frag ich mich schon ob Ihr daß auch wirklich ernst meint.
Von der heurigen Trockenheit mal abgesehen. Frage, welche Grubberbreite, welche Scharen, wieviel Scharen, welche Tiefe.
Denn einige verwechseln hier scheinbar Durchschnittsverbrauch mit Arbeitsverbrauch.
Daß Fendt zu den guten Traktormarken zählt ist ja denk ich allen bekannt.
Aber bitte nicht solche Blödheiten reinschreiben.
Wenn`s wirklich 5-6 Liter in der Stunde braucht`s, dann müssen denke ich 85-90% allein der Österreichischen Traktorbesitzer Vollpfosten sein. Denn der Marktanteil von Fendt liegt in etwa bei den Zahlen.
Es sollte ja auch nicht nur Liter pro Stunde gemessen werden, sondern Liter pro Ha.
Schon grubbern, nicht nur 2cm in der Höhe striegeln.

MfG


JD7710 antwortet um 28-08-2013 17:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere Traktor!!
Hallo!

über R und M kann ich nichts genaues sagen nur wenn du eine gute Ausstattung willst musst du einen R nehmen. Wir haben einen 5720 mit der Ausstattung die der R jetzt hat. Fahren 700 bis 800 h im Jahr jetzt haben wir über 5500 h drauf bis jetzt ohne Probleme.
Wegen dem Spritzverbrauch kann ich nur sagen man muss schon wissen wie man spritsparend fährt. Das nimmt einen da Fendt ab.
Weis nicht ob es jetzt auch noch zwei verschiedene Hydraulikölpumpen gibt, wenn ja dann würd ich jetzt die größere nehmen.
Und du solltest dir überlegen ob du einen Kriechgang brauchst oder nicht wenn ja dann gleich mitbestellen der nachträgliche Einbau ist umständlicher.

mfg jd 7710


fgh antwortet um 28-08-2013 19:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere Traktor!!
95% bleiben bei Fendt weil man den so guten Wiederverkaufswert nur beim Fendthändler bekommt
Das Fendt beim Fahr- und Bedienkomfort eine Liga ist brauchen wir nicht diskutieren aber diese an den Harren herbeigezogenen Treibstoffverbräuche wo angeblich sogar Last auf den Motor kommt glaubt ihr ja wohl selber nicht - außer ihr lässt den Grubber nur 2 cm tief rein.... ansonsten ist ein Verbrauch mit 5-6 Liter allein technisch vom Motor her bei anständiger Auslastung unmöglich.


Der_Franz antwortet um 28-08-2013 19:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere Traktor!!
Schade dass JEDE traktorendiskussion in eine Fendt-Diskussion ausartet sobald jemand einen Fendt als Alternative ins Spiel bringt.
Eins hat die Marke auf jeden Fall geschafft: Sie löst Emotionen aus, positive wie negative.
Ich würde dem Threatersteller empfehlen aufgrund der Anforderung vor allem den neuen Ferguson ins Auge zu fassen, eine Klasse Maschine, vielleicht auch den Multi alternativ (auch wenn ich ihn net kaufen würde) oder eben tatsächlich mal einen 200er testen. Der John Deere ist sicher auch keine schlechte Wahl, meiner wärs halt gar net.


gasgas antwortet um 28-08-2013 22:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere Traktor!!
Mal vor weg ,ich kenne mich mit den ganzen Traktormarken nicht so aus weil ich selbst schon länger keinen mehr gekauft habe , und auch nicht brauchen werde,deshalb kann ich auch nichts mit den ganzen Abkürzungen anfangen, wie die Modelle halt alle Unterteilt sind, aber eines fällt mir schon auf ,das in unserer Gegend immer mehr JD unterwegs sind. der ganzen Austastung Unterschiede und Fahrkomfort ,Spriet Verbrauch , Schluss endlich ist sehr oft der Preis der eine nicht Unerhebliche Rolle spielt ,denn schlecht sind die meisten Marken ja äh nicht mehr .Ein junger Bauer aus dem Nahbarort der sehr viel MR Stunden fährt bei den Bauern mit diesen Geräten hat sich gerade vor kurzen einen neuen Schlepper gekauft. Er hat mir viel erzählt mit was er Unterwegs ist ,mit was er am liebsten fährt, was gut hält ,was nicht und hat sich natürlich ein bar Marken anbieten lassen. Zum Schluss waren der JD und der Fendt im Rennen. Er hat einen alten Fendt eingetauscht bekommt natürlich vom Fendt Händler mehr als vom Mitbewerb ,aber trotz alledem sind knapp 30 000.- Unterschied beim draufzahlen Fendt /JD.Hat mich selbst fast ein bisschen schockiert wie viel da Unterschied ist .(Alles Angaben eines Freundes)
Deshalb hat er schlussendlich den JD genommen. Wenn der Fendt auch etwas komfortabler ist, etwas weniger Verbraucht ,was man so liest,und weiß was noch, € 30 000.- besser kann er wohl nicht sein. Ich glaub wenn ich mich entscheiden müsste ,ich würde mich auch so entscheiden ,obwohl ich mit beiden selbst noch nicht gefahren bin .Traktoren sind Größen und Ausstattungs Baugleich hat er mir gesagt.
Hoffe ich muss mich noch lange nicht auf die Schlepper Suche machen ,könnte dann wieder länger dauern!!!!!!


John1 antwortet um 29-08-2013 00:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere Traktor!!
Hallo Forumler.
Mir gefallen Fendt Traktore sehr gut. Hab in den letzten 10 Jahren 3 Traktoren gekauft zwischen 140 und 200 PS, und jedes mal war beim endverhandelten Preis 15 - 20 Tausend Euro beim Fendt mehr zum zahlen als bei meiner Marke. Ich konnte mich nie überwinden soviel mehr für einen Fendt auszugeben.
mfg


mostilein antwortet um 29-08-2013 07:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere Traktor!!
nimm an lindner



kst antwortet um 29-08-2013 11:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere Traktor!!
vielleicht sollte man bei Fendt einmal dazusagen, es sind meistens dDeutz Motoren eingebaut............


Zellerjo antwortet um 29-08-2013 22:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere Traktor!!
@ kst:
Gerade im 200er aber nicht ;)
Wie viele hier schon sagten: Unbedingt den MF, der lässt den John Deere in den meisten Bereichen stehen.
Wendiger ist dafür der R ;)
Der MF ist leiser, sparsamer, hervorragend zu bedienen, hat ein tolles Getriebe, ne große Kabine, ist unglaublich wartungsfreundlich, und du hast ne super Rundumsicht. Fahrkomfort ist unbändig und der Motor geht wie die Hölle. Mit dem FL zu arbeiten macht am meisten Spaß ;)
Seit 2 Monaten fahren wir auch so ein tolles Gerät :)


209 antwortet um 30-08-2013 16:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere Traktor!!
@ Gas gas
wennst bei einem Fendt 30 000€ mehr zahlst wie für an Johnny dann wären diese 30 000 schon im Geldtascherl vom Fendthändler ;)
Weil wennst a Verhandlunggschick hast dann musst für an Fendt 5000€ mehr rechnen
mfg


Bewerten Sie jetzt: John Deere Traktor!!
Bewertung:
3 Punkte von 10 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;411590




Landwirt.com Händler Landwirt.com User