landwirtschaft als nicht-bauer kaufen oder leibrente!?!?

Antworten: 10
bauernmadl1982 20-08-2013 12:53 - E-Mail an User
landwirtschaft als nicht-bauer kaufen oder leibrente!?!?
hallo meine lieben, ich hoffe ihr könnt mir helfen!

wir sind pferdebesitzer und möchten uns einen bauernhof kaufen um unsre pferde "vor der haustür" halten zu können. der geeignete hof wäre jetzt gefunden, nun ist aber meine frage, ob wir als nicht bauern eine landwirtschaft überhaupt kaufen dürfen? ich komme aus oö und mein mann kommt von einem bauernhof.
ich bin seit über 20 jahren pferdebesietzerin und halte diese schon seit jahren auf selbstversorgerbasis. also ich hab von den wiesen, vom beweiden, vom düngen usw erfahrung.

ich habe vor kurzem die info bekommen, wenn man eine landwirtschaft mit unter 5000 qm grund kauft, geht das ohne grundverkehrskommission. darüber nur mit. sind diese informationen richtig?

allerdigs geht es bei uns um knappe 20 ha grund, also sind wir "etwas" drüber.

da es sich um einen privaten verkauf handelt, wär ev auch die möglichkeit gegeben, es über leibrente zu erwerebn. wär dieser weg für uns vielleicht leichter? bin ich dann bauer und bekomme auch die föderungen? bzw welche chancen hat mein mann der zwar von einem hof kommt, aber keine landwirtschaftschule besucht hat?

würde mich über eine antwort sehr freuen!!

lg euer bauernmald


Hans1900 antwortet um 20-08-2013 13:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
landwirtschaft als nicht-bauer kaufen oder leibrente!?!?
ohne landw. Ausbildung hast du beim Erwerb einer Landwirtschaft sicher ein Problem! ob Leibrente oder Kauf spielt nur eine finanzielle Rolle


Christoph38 antwortet um 20-08-2013 13:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
landwirtschaft als nicht-bauer kaufen oder leibrente!?!?
eine Landwirtschaft zu kaufen und zu betreiben ist sicher nicht verboten

Du schliesst den Kaufvertrag ab, er wird bei der Grundverkehrskommission gemeldet und bewilligt oder auch nicht.
Ihr werdet darlegen müssen, in welcher Weise ihr den Bauernhof bewirtschaften wollt.
Fachkenntnis sind natürlich von Vorteil.



bauernmadl1982 antwortet um 20-08-2013 14:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
landwirtschaft als nicht-bauer kaufen oder leibrente!?!?
ok, danke für die auskunft. und was hat mit den 5000qm auf sich?


Christoph38 antwortet um 20-08-2013 14:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
landwirtschaft als nicht-bauer kaufen oder leibrente!?!?
der Grundverkehr ist Ländersache, also beim Grundverkehrsgesetz des Zielbundeslandes reinschauen


bauernmadl1982 antwortet um 20-08-2013 14:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
landwirtschaft als nicht-bauer kaufen oder leibrente!?!?
fachkenntnis ist natürlich duch jahrelange erfahrung genügend vorhanden, nur eben ohne schulische ausbildung!
tja ... wie gehe ich die sache am besten an, um den hof dann auch "bewilligt" zu bekommen?


Gratzi antwortet um 20-08-2013 15:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
landwirtschaft als nicht-bauer kaufen oder leibrente!?!?
zu was braucht Förderungen?


mostkeks antwortet um 20-08-2013 15:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
landwirtschaft als nicht-bauer kaufen oder leibrente!?!?
Der einfachste weg ist eine lw. Fachschule zu besuchen (Abendschule oder Schnellkurs) Wenn es die Zeit irgendwie erlaubt. Info bekommst du beim LFI.
Das mit dem LW Grundkaufen ist in jedem Bundesland anders geregelt. Am besten du informirst dich bei der Landwirtschaftskammer, die dann ja auch für dich zuständig ist. Wenn du halt den Facharbeiter hast bekommst du auch Jungübernehmerprämie,... Ein bisschen Weiterbildung schadet auch nix.

LG

Diverse Rechtsanwälte, Liftbetreiber, Hoteliers,...sitzen nicht zum Spaß in der Abendschule


rotfeder antwortet um 20-08-2013 20:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
landwirtschaft als nicht-bauer kaufen oder leibrente!?!?
Hallo!
Einen Bauernhof mit 20 ha Gr4und zu kaufen ist überhaupt kein Problem. Auch ohne Kenntnisse, der Käufer und der Verkäufer müssen sich nur einigen. Grundverkehrskommission hat keine Relevanz, wenn ein gesamter Betrieb übergeben wird. Fachausbildung ist für Jungübernehmerförderung usw, gefordert hat aber mit einem Rechtsgeschäft nichts zu tun. Euer Alter spielt auch eine Rolle. Denn mit 50 geht mit Jungübernehmer nichts mehr. Also wenn ausreichend Geld vorhanden ist, so steht einem Erwerb einer Liegenschaft nichts im Weg.


walterst antwortet um 20-08-2013 22:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
landwirtschaft als nicht-bauer kaufen oder leibrente!?!?
@rotfeder
für welches Bundesland gilt Deine Aussage?


rotfeder antwortet um 21-08-2013 20:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
landwirtschaft als nicht-bauer kaufen oder leibrente!?!?
Hallo!
Niederösterreich


Bewerten Sie jetzt: landwirtschaft als nicht-bauer kaufen oder leibrente!?!?
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;410782




Landwirt.com Händler Landwirt.com User