Antworten: 5
smaria 05-07-2013 19:34 - E-Mail an User
GUß schweisen
an Schweißspezialisten kann man Guß mit Schutzgaß schweißen oder welche Elektrode verwendet man.


seppo92 antwortet um 06-07-2013 13:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GUß schweisen
Es gibt spezielle Gus-Elektroden. die sind aber sehr teuer. ich glaub 5stk kosten 15euro.
Schutzgas kannst du vergessen das hällt nicht.
es kommt drauf an wie groß das ding is und wieviel das aushalten muss.
wenn du dich auskennst geht alles zum schweißen. du musst halt schön durchgehend schweißen. mindestens V-Naht. am besten wäre X-Naht.
Sonnst wende dich an eine Schlosserei die machen das sicher ... und relativ preiswert.
Viel Glück!


martin1600 antwortet um 06-07-2013 18:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GUß schweisen
bitte beachte guß kalt schweißen sonst hast nix auser riße
und die böhler gni eignet sich recht gut awa am besten du erkundigst dich wegen der elektrode bei einem fachgeschäft wie zultner oder auch steyr werner



arnold.reichegger@gmail.com antwortet um 08-07-2013 07:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GUß schweisen
Es kommt auf den Guß an, wie man schweißen muß.
Je nach Gußtyp sind auch die Elektroden zu wählen.
Grauguß muß man unbedingt vorwärmen um Risse zu vermeiden!

Gruß
Arni


Gratzi antwortet um 08-07-2013 10:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GUß schweisen
wennst was Gutes suchst! Ich verwende fast nur Technolit , oder Castolin...ist nicht billig aber ist auf das erste mal gleich top.
Am besten ist jedoch WIG Schweissung
 


martin1600 antwortet um 09-07-2013 18:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GUß schweisen
egal welcher guß es gibt imma die gleichen arten kalt halbwarm und warm schweißen
für zuhause is das kaltschweißen zu empfehlen und bitte zuhause nur mit elektrode denn mit wig hatt man beim kaltschweißen zu viel wärmeeinbringung



Bewerten Sie jetzt: GUß schweisen
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;406564




Landwirt.com Händler Landwirt.com User