Es summt und brummt...und wie

Antworten: 24
helmar 11-06-2013 17:06 - E-Mail an User
Es summt und brummt...und wie
Vor einigen Wochen war das Bienensterben das Thema......und es wurde beklagt dass man auf den Blüten keine Bienen, oder sehr wenige davon, zu sehen bekommt. Nun sieht man auf den Obstbäumen bereits Fruchststände, also irgdenwer muß da wohl.....Und auf meiner Veigelie summt und brummt es, Bienen, Hummeln, alle sind da sobald der Regen eine Pause macht.
Mfg, Helga


Haa-Pee antwortet um 11-06-2013 17:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Es summt und brummt...und wie
und dich hat wohl auch schon lange nichts mehr "gestochen" ansonsten könnte man sich den eintrag sparen.....


sisu antwortet um 11-06-2013 19:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Es summt und brummt...und wie
Hallo!
Und ich dachte im ersten Moment an eine erotische Geschichte von Helmar.



walterst antwortet um 11-06-2013 19:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Es summt und brummt...und wie
monsanto wird sich freuen und mit der absolut neuen und unverrückbaren wissenschaftlichen Erkenntnis der Helmar, dass noch nicht alle Bienen an neonics verstorben sind bei der EU Einspruch erheben.


schellniesel antwortet um 11-06-2013 19:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Es summt und brummt...und wie
Naja,Monsanto müsste nach meiner Logik relativ wenig insektizide vertreiben,die bauen die lieber schon bei den Pflanzen ein!

Ansonsten bestätigt helmar`s beobachtung auch das was mir ein imker im April geschildert hat, auf die frage warum rund um Blühende Obstbäume nur vereinzet bienen summen,dass die völker heuer einfach noch nicht so weit sind und es spätestens im Mai dann auch wieder mehr unterwegs sind...

Ganz ohne neo nics und Varoa einfluss! War einfach nur der lange winter dran schuld!

Mfg Andreas


Icebreaker antwortet um 11-06-2013 20:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Es summt und brummt...und wie
Hahaahaahaappe ;-)


MF7600 antwortet um 11-06-2013 20:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Es summt und brummt...und wie
na so was, da war nur der lange winter schuld...

und da dachten schon einige an den weltuntergang durch das aussterben der bienen.

dabei haben sie nur verschlafen...



Joe_D antwortet um 11-06-2013 22:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Es summt und brummt...und wie
das Wasserangebot veranlasst die Bienen heuer einfach nicht die Tautropfen des Maises anzunehmen....
in Trockenjahren ist das anders ....und die Wahrscheinlichkeit das eine Biene die einen solchen Tautropfen von einen Mais trinkt nicht mehr lebend den Stock erreicht ist sehr sehr groß .... so die Expertenmeineung/Aussage eines Mittarbeiters der Pflanzenbauabteilung der LWK ;-)



Joe_D antwortet um 12-06-2013 08:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Es summt und brummt...und wie
und noch jemand dabei der duch so ein Maisfeld mit kurzen Hosen durchlaufen möchte ....wenn er so hüfthoch ist?


Cirsium antwortet um 12-06-2013 09:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Es summt und brummt...und wie
Da waren anscheinend ganz heimlich eine Invasion von Chinesen da und haben die Blüten bestäubt,

Apropos Weltuntergang und Bienen – vielleicht haben sich die Bienen an den Mayakalender gehalten



MF7600 antwortet um 12-06-2013 10:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Es summt und brummt...und wie
@Joe d
also noch mehr mais anbauen dass die Bienchen in trockenjahren nicht verdursten?

bin gerade durch meine Maisfelder in kurzen hosen gelaufen, muss zum teil noch eine herbizidmassnahme gegen die hirse durchführen.



Joe_D antwortet um 12-06-2013 11:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Es summt und brummt...und wie
und vom Elixier getrunken..;-)
wie hoch ist er denn dein Mais


duc1098 antwortet um 13-06-2013 07:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Es summt und brummt...und wie
@Joe_D
ich glaub nicht an deine Theorie.
bienen meiden scheinbar den mais sowiso weil die maisgriffel giftig sind. oder hast schon mal einen maishonig gesehen? (wäre sicher lustig: schau mal mein schatz du isst doch gerne honig??) :-))
im mais wirst nicht viele bienen finden
......und ich weiß, der pollenstaub des Maises hat nichts mit den Griffeln zu tun,weil getrennt geschlechtlich, hat aber scheinbar trotzdem was auf sich.
mfg die binemais(y)a


Joe_D antwortet um 13-06-2013 09:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Es summt und brummt...und wie
das Wasserangebot veranlasst die Bienen heuer einfach nicht die Tautropfen des Maises anzunehmen....
in Trockenjahren ist das anders ....und die Wahrscheinlichkeit das eine Biene die einen solchen Tautropfen von einen Mais trinkt nicht mehr lebend den Stock erreicht ist sehr sehr groß .... so die Expertenmeineung/Aussage eines Mittarbeiters der Pflanzenbauabteilung der LWK ;-)

Sorry...es ist nicht meine Theorie
wenn eine Maispflanze so viel Gift enthält das ein Maiswurzelbohrer / Zünsler abgetötet wird, so ist es duchaus vorstellbar ...... hab nat. keine Untersuchungen angestellt

Tautropfen / Pollenstaub;-)


Spring antwortet um 13-06-2013 19:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Es summt und brummt...und wie
wenn der niki sticht, summt und fruchtet es *lach*


bru antwortet um 13-06-2013 20:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Es summt und brummt...und wie
Wer von euch hat schon mal eine Biene im Mais gesehen? Ich noch nie!!! Was soll die denn da?
Das Gerede von dem Guttationswasser und dass die Biene nicht mehr in den Stock zurückfindet, ist unseriös. Die Ages soll messen, wieviel Wirkstoff drin ist und uns dann endlich sagen ob man überhaupt eine schädliche Dosis zustandebringt.
Am Institut für Bienenkunde der Universität Hohenheim sind jedenfalls 2012 alle Versuchstiere, die mit hohen Konzentrationen neonics beträufelt wurden, wieder lebend in den Stock zurückgeflogen!

Das bestätigt auch Helmars Aussage! :-)
mfg bru


senf antwortet um 13-06-2013 20:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Es summt und brummt...und wie
für alle diejenigen die keine bienen im mais finden:
der mais ist ein ....
.... windbestäuber,
wie alle gräser.

bitte!
danke!


Dreisamtaeler antwortet um 13-06-2013 21:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Es summt und brummt...und wie
Schon mal was von Abdrift gehört? Ihr wollt mir nicht erzählen das Ihr bei absoluter Windstille spritzt. Eine Wiese oder Rapsfeld in der Nähe und es ist passiert. Dort sind nun mal Bienen. Insektiziede sind meist Bienengefährlich und wenn man die Gebrauchsanleitung genau liest, steht dort oft das man in den Abendstunden spritzen soll, um den eintrag auf Bienen, Hummeln etc zu vermeiden.


Mit freundlichen Grüßen


duc1098 antwortet um 14-06-2013 07:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Es summt und brummt...und wie
ganz genau Dreisamtaeler
das die rapsinsektizide bienengiftig sind hört sich plausibel an.
und bei mais braucht die AGES überhaupt nix messen, weil das mit den bienen und wassertrinken .........
ist und bleibt vollkommener Schwachsinn. also wenn schon dann vielleicht mit dem abdriftstaub der Pneu-sämaschine.

da wurde ganz einfach nur wieder mal auf den paar wenigen Bauern herumgetrampelt, wie im kindergarten auf den kleinen dicken, aber scheinbar sind erwachsene noch blöder.

und der nächste Skandal ist schon da: "glyfosat" ich bin zwar kein glyfosatfreund, aber da stehen die medien schon wieder in den Startlöchern um die Bauern durch den dreck zu ziehen.

mfg duc


Joe_D antwortet um 14-06-2013 14:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Es summt und brummt...und wie
...gut ich habs jetzt auch begriffen...
nur wo in die Stirn eingebrannt ist: Maiswurzelb. o. Zünsler...
wirkt das Gift...;-)


Spring antwortet um 14-06-2013 14:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Es summt und brummt...und wie
Und ich habe euere Demagogischen Absichten und giftigen Spielchen schon lange durchschaut !



Joe_D antwortet um 03-07-2013 20:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Es summt und brummt...und wie
..... jetzt könnte man nat. die Frage stellen, wer hier das Gift versprüht/verteilt;-)
http://www.youtube.com/watch?v=Sj00vO48MTk


mitmart antwortet um 15-08-2013 17:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Es summt und brummt...und wie
Prima!!!! Keine Angst mehr vorm Bienensterben.


Gigasgagasmann antwortet um 15-08-2013 21:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Es summt und brummt...und wie
Z.b die Hauptarbeit der Bestäubung auf dem Kirschbaum vor meinem Fenster wurde ziemlich sicher heuer von der "Märzfliege" erledigt. Es gibt ja außer Bienen noch zahglreiche andere bestäubende Insekten.
 


AnimalFarmHipples antwortet um 16-08-2013 10:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Es summt und brummt...und wie
@Helga:

"...war das Bienensterben das Thema......und es wurde beklagt dass man auf den Blüten keine Bienen, oder sehr wenige davon, zu sehen bekommt. Nun sieht man auf den Obstbäumen bereits Fruchststände, also irgdenwer muß da wohl....."

Wie wärs mit dem lieben Gott ?
*duckundweg*


Bewerten Sie jetzt: Es summt und brummt...und wie
Bewertung:
2.71 Punkte von 7 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;404352




Landwirt.com Händler Landwirt.com User