Antworten: 3
Darki 30-04-2013 04:48 - E-Mail an User
Weide aufforsten?
Hallo Zusammen

Unser alter Herr Nachbar möchte eine 80% Dauerweide, mit 0,7ha im nächsten Frühling aufforsten, da er aus gesundheitlichen Gründen seinen Betrieb "herunterfahren" möchte.
Er hat mich gefragt wann und wie der Beste Zeitpunkt wäre, um die Fläche herauszunehmen.
Er bezieht EBP und AZ, Kein Öpul!.
Da ich ja nichts von diesen "Unterstützungen" beziehe, kann ich ihm auch nicht helfen.
Also:
Wann sollte er die Fläche bei der Kammer "herausnehmen" lassen?
Zitat vom 74 Jährigen Nachbarn: "Ohne das ich von der Sche** Ama einen Erlagschein mit Rückforderung bekomme!"

mfg


helmar antwortet um 30-04-2013 07:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weide aufforsten?
Sicherheitshalber bei Kammer oder Forstabteilung BH anfragen. Aber wenn er bei keinem wie nur möglichen Programm teilnimmt, ist aus Richtung AMA nichts zu befürchten. Aber bei dieser Fläche dürfte es keine Probleme geben.
Mfg, Helga


Darki antwortet um 30-04-2013 10:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weide aufforsten?
Hallo

Anscheinend hat er vor zwei Jahren, als er ein kleines Stück herausgenommen hat, eine Nachzahlung von 240.- bekommen, deshalb fragt er.

mfg



Klaffner_Tom antwortet um 30-04-2013 10:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weide aufforsten?
Wir haben bei der heurigen abgabe vom Mehrfachantrag einige Fleckerl herrausgenommen. Habe auch einen Teil Aufgeforstet. War kein Problem.


Bewerten Sie jetzt: Weide aufforsten?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;398961




Landwirt.com Händler Landwirt.com User