Antworten: 18
biojoe325 03-04-2013 15:06 - E-Mail an User
Sommerzeit
Wie steht ihr dazu?
Eine Stunde früher aufstehen, den ganzen Tag Hektik, denn "ist es wirklich schon ...Uhr". Am Abend arbeitet man bis es finster ist, bekommt von den Nachrichten nichts mehr mit und wundert sich nur das es schon so spät ist und geht schlafen.
Dafür überlegt man jetzt ob die Schulen nicht eine Stunde später anfangen soll, da die Kinder morgens zu müde sind!! Idiotenhaft.!! Aber Wahrscheinlich geht es darum das der Bürger am Nachmittag eine Stunde mehr Freizeit haben um damit die Wirtschaft anzukurbeln!
Ausserdem sehe ich die Aussagen meiner Großeltern, wir sind schon um 4Uhr Früh mähen gegangen, heute in einem anderem "Zeitfenster"


beatl antwortet um 03-04-2013 15:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sommerzeit
Der 1. April ist bereits vorbei


fgh antwortet um 03-04-2013 15:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sommerzeit
Das einzige was ich mir dazu denke ist, dass ich gerne wenigstens schon Frühling hätte wenn wir schon die Sommerzeit haben. Hektik habe ich deswegen nicht mehr - der Tag hat trotzdem noch 24 Stunden und momentan bin ich sowieso "arbeitslos" weil's wieder mal schneit.
Ich finde sie nicht so schlecht, es wird jetzt schon deutlich früher hell und ohne Umstellung wäre es im Sommer schon verdammt früh hell.



Josephiner antwortet um 03-04-2013 15:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sommerzeit
Hallo

Meiner Meinung nach ist diese Zeitumstellerei der größte Schwachsinn den es überhaupt gibt. Das Umstellen von Sommer zu Winterzeit wurde meines Wissens nur gemacht um Energie zu sparen. Erst vor ein paar Tagen habe ich mit einigen Personen drüber diskutiert und mir wurde erzählt, dass erst vor kurzem eine Studie über die Zeitumstellung veröffentlicht wurde, in der wissenschaftlich bestätigt wurde, dass keine Energie gespart werden würde.
Weiters ist es im Altag auch nicht für jedem so einfach, viele verschlafen sich und kommen zu spät in die Arbeit, oder heuer zur Osterprozession, weil sie vergessen haben den Wecker umzustellen.

Über diesen Blödsinn sollte ernsthaft mal drüber nachgedacht werden, ob das wirklich so wichtig sei.

mfg Martin


pepesmeinung antwortet um 03-04-2013 16:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sommerzeit
Ich finde die Sommerzeit gut. Am morgen zeitig aufstehen ist im Sommerhalbjahr viel wert, wer für das Arbeitsende am Abend keine Uhr kennt, ist selber schuld. Die richtige Arbeitseinteilung ist wichtig, um auf Dauer gerne seine Arbeit zu tun....


golfrabbit antwortet um 03-04-2013 16:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sommerzeit
Mein ehemaliger Lehrherr hatte für solche Probleme immer den passenden Spruch zur Hand. "Z´morgischt" tönte er,"muaß ma si an Feirum schaffn!" - Untertags spornte er uns mit einem aufmunternden:"Gemma die Gambs! Schoa recht wenns a bissl friesch is - tiatetz nit orbat´n, miastitz dafrian!" Abends hingegen lehrte er uns:"Z´nachts gheacht da Tog ausgnutzt!"
Nicht immer waren wir seiner Meinung, geschadet hat es aber anscheinend auch keinem.


mukuh_farmer antwortet um 03-04-2013 17:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sommerzeit
Man muss bedenken: ohne Sommerzeit = Sonnenaufgang am 21.06.2013 schon um 03:54 (Quelle ZAMG) dafür Untergang um 19:59 (und das am längsten Tag des Jahres)...

Sein wir uns ehrlich, jeder von uns geniesst es doch an einem lauen Sommerabend (oja, der Sommer wird noch kommen, kaum zu glauben ;) ) um 20 Uhr noch etwas zu machen, da sollte dieser "Mini-Jetlag" (jedes FF Fest ist schlimmer!) verkraftbar sein und wenn auch keine Energie gespart wird, es steigert (mein) persönliches Wohlempfinden.


KaGs antwortet um 03-04-2013 18:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sommerzeit
Sommerzeit ist super, weil da kann man bei Tageslicht eine Stunde länger Schneeschaufeln!


helmar antwortet um 03-04-2013 18:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sommerzeit
Stimmt, aber i moooog nimmer schaufeln....aber ich muß.
Mfg, Helga


mitmart antwortet um 03-04-2013 19:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sommerzeit
Mei Großvota hot gsogt schneeschaufeln und leutaufwecka is unnedig. :-D


Veltliner antwortet um 03-04-2013 19:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sommerzeit

und Nuss possen

Veltliner


mitmart antwortet um 03-04-2013 19:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sommerzeit
Haha, jo hob i vergessen, hast eahm leicht a kennt?


Veltliner antwortet um 03-04-2013 19:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sommerzeit

Ja, ja, wie du sagst, kommt von der älteren Generation

Veltliner


markus32 antwortet um 03-04-2013 19:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sommerzeit
Hätten wir aber ein ganzes Jahr die gleiche Zeitphase Sommer- oder Winterzeit wäre dies auch sehr gewöhnungsbedürftig ein ganzes Jahr Sommerzeit würde im Dezember noch um 9 Uhr vormittags Morgendämmerung sein, ein ganzes Jahr Winterzeit würde so wie @mukufarmer sagt, an den längsten Tagen des Jahres schon um 6 Uhr morgens das erste Bier wegen schweis zu trinken sein.


Veltliner antwortet um 03-04-2013 19:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sommerzeit

Wie war das dann vor 1977?

Veltliner


Fallkerbe antwortet um 03-04-2013 19:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sommerzeit
Ich befürworte die Sommerzeit.
So kann man im Sommer einen schönen, langen Feierabend genießen- und tun, was immer einem Freude macht.


schellniesel antwortet um 03-04-2013 19:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sommerzeit
Ich sehe das als Nebenerwerbs Landwirt auch positiv!
So hat man wenigstens den Sommer noch a paar Stunden wo man auch noch arbeiten bei Tageslicht erledigen kann...

Nur jetzt kann ich dem nicht soviel positives abgewinnen eine ganze stunde länger ;-) dem scheiß wetter zuschauen!

Mfg Andreas


zehentacker antwortet um 03-04-2013 20:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sommerzeit
Hallo Veltliner!
Österreich ist zum Beispiel gegenüber Holland Frühstarter, es geht die Sonne in den westlicher gelegenen Länder am Morgen später auf. Die Ladenschlusszeiten haben sich erst in der letzten Zeit in die Abendzeit verlängert, ohne dass die Kunden sehr viel mehr um diese Zeit einkaufen gehen. 19 Uhr 30, nachher sind Fussgängerzonen oder Fachmarktzentren leer. Touristen ausgenommen. Mit den südlichen Ländern, Italien, Griechenland, Spanien, wo die Leute temperaturbedingt Siesta machen und erst um 16 uhr wieder aktiv werden, können wir uns nicht vergleichen. Die meisten Österreicher sitzen nach der Arbeit, ab sechzehn oder siebzehn Uhr in einen Lokal, zwischen 19 und zwanzig Uhr ist dann Schichtwechsel, die Frühschicht geht und nach acht kommt die Spätschicht, die dann bis zehn oder Mitternacht bleibt. In den Schulen mit den Unterricht erst um 9 anzufangen, die Diskussion gibt es, finde ich in diesen Zusammenhang witzig. Die Uhr im Sommer um eine Stunde vorstellen, zum Ausgleich eine Stunde später beginnen.
Normale 40 Stunden Arbeiter und Angestellte, die eventuell längere Fahrten von und zum Betrieb haben und nach der Arbeit wochentags noch sehr aktiv sind, ich kenne nicht viele. Alle anderen können sowieso die Zeit frei einteilen.
ferdinand


Trulli antwortet um 03-04-2013 23:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sommerzeit




Bewerten Sie jetzt: Sommerzeit
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;395805




Landwirt.com Händler Landwirt.com User