Antworten: 7
sonnseitbauer antwortet um 21-03-2013 08:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schlepperkauf
John deere wird etwas sparsamer als der 6460 sein, McCormick weiß ich leider nicht. Ein kleiner Tip die 6400er Serie von MF wird gerade erneuert, der 6612er und 13er gibts mit 3 Getrieben und in 3 Ausstattungen sicher weniger Verbrauch und Preislich super... Was würden die 3 den kosten??


sonnseitbauer antwortet um 21-03-2013 15:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schlepperkauf
Würde in dem Fall zum MF tendieren weil er komfortabler ausgestattet ist als der JD, hat der MF 50 Km/h oder nur 40? Wenn er 50 km/h, Vorderachsfederung hat und die Autodrive Funktion ein fairer Preis.....Beim McCormick wird halt keiner genau wissen ob der gut ist weil so wenige unterwegs sind!


Mascher88 antwortet um 21-03-2013 15:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schlepperkauf
Hallo,

Habe heuer auch einen MF 6460 gekauft. habe ihn aber leider noch nicht bekommen.

Bei mir war der JD auch ein Thema. Ausschlaggebend war für mich aber die viel bessere Ausschattung beim MF und auch das bessere Getriebe. Finde da den JD einfach überteuert.
Und das die neue Serie beim MF preislich günstiger wird das kann ich mir nicht vorstellen!! Hab noch nie eine neue Serie gesehen, die bei gleicher Ausstattung günstiger wird!!
laut meinem Händler werden da eher 7000€ dazu kommen.
Würde aber beim Preis noch mal nachverhandeln. Hab meinen MF 6460 um 82000€ gekauft. In Top Line Ausführung (50 km/h, Vorderachsfederung, 2 elektrische + 2 mechanische Steuergeräte, Fronthydraulik + Zapfwelle, Dyna 6 autodrive,...) und das ganze mit 0 h, also wenn du nicht eine viel bessere Ausstattung hast dann wäre mir das mit 500 h fast ein wenig zu teuer.



Haa-Pee antwortet um 21-03-2013 20:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schlepperkauf
hm interessant!mascher88 an deiner stelle würd ich auch beim preis etwas nachverhandeln............
oder hast du einen schlepper zurück gegeben?



sonnseitbauer antwortet um 22-03-2013 08:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schlepperkauf
der neue 6600er ist deshalb etwas billiger zu haben weil man ihn auch mit Dyna 4 Autodrive und ohne Armlehne ausrüsten kann, allerdings nur 40 km/h (mit reduzierter Drehzahl...)Mit Topaustattung werden sie natürlich teurer ist eh logisch! Ich glaube allerdings für die meisten Bauern in Österreich ist das Dyna 4 ausreichend außer man braucht unbedingt 50 km/h!


Mascher88 antwortet um 22-03-2013 09:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schlepperkauf
@ haapee
nichts zurück gegeben.
aber für mich eine Rechenaufgabe, wenn er schreibt MF 71.500,- und Rücknahme schon eingerechnet mit 10.000,- dann ist der Preis effetiv: 81.500,- und das mit 500 Betriebsstunden
also im Vergleich zu 82.000,- NEU ohne Betriebsstunden, finde ich das eher teuer. Es sei denn er hat eine bessere Ausstattung, aber das wissen wir nicht und habe ich auch so geschrieben.
ansonsten weiß ich nicht was ich mit deinem Beitrag anfangen soll.

@massey
bei der geringeren Ausstattung wird er wahrscheinlich günstiger werden. Ist aber dann auch nicht wirklich zu vergleichen oder? Preis/Leistung muss passen
also 40 km/h würd ich persönlich keinen mehr kaufen und fahre eigentlich nicht viel auf der Strasse, aber wenn dann ist man trotzdem etwas schneller


Bewerten Sie jetzt: Schlepperkauf
Bewertung:
4 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;393255




Landwirt.com Händler Landwirt.com User