Hofeinfahrt asphaltieren

Antworten: 16
jonny27 23-02-2013 10:23 - E-Mail an User
Hofeinfahrt asphaltieren
Hallo!

Ich möchte meine Hofeinfahrt asphaltieren lassen.
Möchte mich informieren wie teuer 1m² ca. ist?
Wie sind eure Erfahrungen mit Asphalt in der Hofeinfahrt?
Wie sollte der Untergrund sein?

Vielen Dank für eure Infos



Restaurator antwortet um 23-02-2013 11:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hofeinfahrt asphaltieren
also tria, wennst a g'scheite antwort willst, musst schon etwas detaillierter werden:
- inländischer oder ausländischer oder ausländischer als inländischer deklarierter traktor?
- betankt oder unbetankt?
- mit oder ohne diverse aufbauten?
- mit oder ohne allrad?
-usw.
ansonsten bewegt sich die preisspanne zwischen 50€/kg (Spielzeugtraktor) und ? sind möglich.


mostkeks antwortet um 23-02-2013 11:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hofeinfahrt asphaltieren
Unter den Asphalt kommt ein vernünftiger Frostkoffer, Asphalt kauft man in €/t Mischgut fertig eingearbeitet, Dicke nach Bedarf 8,10 oder mehr cm.

Bei uns redet man sich mit der Gemeinde/Straßenmeisterei zusammen, wenn die was asphaltieren gehts mal mit und man erspart sich die teure Anfahrt für die meist kleinen Flächen.

Bezüglich Preis fragst den Biergermeister oder einen Gemeindearbeiter. Ist in jeder Region anders (Entfernung vom Mischwerk,....)

LG



Spring antwortet um 23-02-2013 11:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hofeinfahrt asphaltieren
Jo mei jonny27, do ruafst ba da Firma Traunfellner an, oder schreibst eine Nachricht über dein Vorhaben.

http://www.antontraunfellner.at/index.php?page=kontakt

Die sagen dir nach einem kostenlosen Kostenvorschlag auf dem Punkt genau welch private Kosten dich erwarten !


Multi115 antwortet um 23-02-2013 12:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hofeinfahrt asphaltieren
hab 76€/tonne bezahlt inkl einbau,kommst ungefähr 5-7m² aus,musst aber alles vorher ausmachen, weil meistens kommt ein greder und die walze noch dazu dies ist aber notwendig aus meiner sicht


xande8011 antwortet um 23-02-2013 12:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hofeinfahrt asphaltieren
Im Untergrund haben wir ca. 10cm Granitschotter rein gemacht und oben drauf 8-10 cm Asphalt.
Im Winter würde ich aufpassen , denn wenn du da mal drüber scherst wird es extremst Eisig.....

mfg xande


Coupe007 antwortet um 23-02-2013 12:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hofeinfahrt asphaltieren
20-25 Euro m2 eingebaut (ohne Unterbau) je nach Körnung. min. 30cm Wandschotter als Unterbau


Schaf_1608 antwortet um 23-02-2013 12:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hofeinfahrt asphaltieren
Haben 35€/m² inklusive Unterbau herrichten usw bezahlt....
Im Nachhinein würde ich aber pflastern....
glg


duc1098 antwortet um 23-02-2013 13:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hofeinfahrt asphaltieren
@ patrick_1608
.....und warum würdest im nachhinein pflastern, und welches?

@ tria
bist du im bett auch soooo kompliziert...... ? :-)) jonny27 will ja nur auskunft was er sich richten muß, und ob es praktisch is, usw.

mfg duc




Schaf_1608 antwortet um 23-02-2013 13:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hofeinfahrt asphaltieren
@duc
Gibt mehrere Gründe:
Bessere Haltbarkeit, mehr Eigenleistung möglich, preislich interessant, Leicht reparierbar (zb Kabel oder Rohre verlegen)
natürlich gibt es auch Nachteile... Der größte ist wohl der Unkrautdruck...

Wir haben 200m² gepflastert und 800m² asphaltiert, das Pflaster ist einfach überlegen... Auf der "Strasse" ist der Asphalt sicher berechtigt, aber im Haus und Hofbereich finde ich das Pflaster besser....
glg


melchiorr antwortet um 23-02-2013 14:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hofeinfahrt asphaltieren
Hallo!
Ich habe 500 m² gepflastert mit Verbundsteinen, 8cm stark, und 150 m² Asphalt. Den Asphalt habe ich schon einmal drüberasphaltieren lassen weil er schon schlecht war, die Verbundsteine sind noch wie neu, obwohl sie schon 25Jahre verlegt sind. Unterbau ist der selbe, 50 bis 70 cm Frostkoffer und Feinplanie, beim Pflaster ist alles in Eigenleistung möglich, daher auch billiger.
lg.


duc1098 antwortet um 24-02-2013 09:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hofeinfahrt asphaltieren
@ patrick_1608
danke für die auskunft
klingt sehr plausibel, hab selbst im hof verbundsteine und hätte einen weiteren teil asphaltieren wollen das werd ich mir noch mal überlegen müssen.
der unkrautdruck ist ja kein nachteil....... dann schauts nähmlich nicht so steril aus, ich binn ja nicht im spital.

mfg duc


farmerJT antwortet um 24-02-2013 20:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hofeinfahrt asphaltieren
Hab im Herbst 1100m² aspahltiert. Preis ohne Unterbau 18€/m² exkl. Fix eingebaut. Unterbau wurde teils mit Bagger, teils händisch, teils gegrädert, aber min 30-40cm Schotter und Grädermaterial


Haa-Pee antwortet um 24-02-2013 21:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hofeinfahrt asphaltieren
das sind alles vage angaben.
es kommt nämlich auch auf die einbau stärke vom asfalt an.
das mischgut in der jüngsten zeit wird immer teurer und qualitätsmässig schlechter (wohl aus umweltschutz bedingt und teures rohöl)
habe auch im herbst ca 180 quadratmeter mit starken 12 cm einbau stärke zweilagig händisch einbauen lassen.
körnung 0/8 hat der quadrat meter 23 euro gekostet wobei die farbe vom asfalt auch auf die bezahlung abgefärbt hat.

und das wichtigste ist der ordentliche unterbau wer hier spart dem hilft weder pflaster noch 20 cm starker aspfalt.



Bewerten Sie jetzt: Hofeinfahrt asphaltieren
Bewertung:
3.43 Punkte von 7 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;388512




Landwirt.com Händler Landwirt.com User