Antworten: 19
179781 16-02-2013 18:25 - E-Mail an User
Pensionsvorsorge
Viele Leute glauben, als Pensionsvorsorge in irgendeiner (meist virtuellen) Form Geld anhäufen zu müssen. Ich hab mit für einen handfesteren Weg entschieden. Nämlich dazu:

Gottfried








 


rbrb131235 antwortet um 16-02-2013 18:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pensionsvorsorge
Bitte etwas genauer, wie man damit vorsorgt.

rbrb13




fgh antwortet um 16-02-2013 19:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pensionsvorsorge
Ganz einfach, er kann dann in der Pension gebratene Kastanien verkaufen.



edde antwortet um 16-02-2013 20:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pensionsvorsorge
ich glaube eher, gottfried sieht sich als genialen naturfotografen, der in der pension sein genie zu geld machen kann.
hartgeld-versteht sich.


Gratzi antwortet um 17-02-2013 04:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pensionsvorsorge
kannst zu mir "Goldwaschen" rüberkommen!


HAFIBAUER antwortet um 17-02-2013 07:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pensionsvorsorge
Hallo @ 179781;

Wo bekommt man solche Bäume zukaufen.Danke für deine Antwort.


179781 antwortet um 17-02-2013 08:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pensionsvorsorge
gratzi,
danke für dein Angebot. Damit hab ich mich schon versucht. Eine unserer Töchter war in Rauris auf einer Alm. Da hat man in den Bacherln nicht lang suchen müssen, hat man ein Goldflinserl gesehen. Nur waren die so klein, dass man wohl an einem ganzen Arbeitstag nicht wirklich was zusammenbringt. Und unser Briefträger war zweimal Weltmeister im Goldwaschen. Der hat auch das selbe gesagt. An "normalen" Fundstellen kommt nicht viel zusammen und wenn man einmal auf eine ergiebige Stelle kommt, steht sehr schnell einer mit einem großen Revolver da und erklärt dir, wem das gehört.

fgh
du hast es erfasst. Ein Baum bringt bis zu über 200 kg Ertrag. Wenn ich einmal von 100 kg ausgehe und die um 10 Euro oder mehr für das kg direkt vermarkte, dann kommt bei den 6 Bäumen, die ich gepflanzt habe, schon eine ordentliche Pensionserhöhung heraus. Die Vermarktung steht auch schon. Mein Bruder hat direkt an der Hauptstraße eine kleine Wiese mit guter Zufahrt und Parkmöglichkeit. Dort kann ich einen Kiosk hinstellen und die "Keschtn" verkaufen. Da geht dann unter der Hand sozusagen als Bückware (der lutz kann euch den Begriff erklären) noch schwarzgebrannter Schnaps mit und das Geschäft ist perfekt. Ausserdem steh ich dann den Jungen zu Hause nicht im Weg.

Gottfried


golfrabbit antwortet um 17-02-2013 10:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pensionsvorsorge
@Gottfried
Bilder hab ich jetzt leider keine, aber trotzdem bin ich überzeugt daß eine gut geführte kleine Hanfplantage(evtl. indoor) bezüglich Kosten/Nutzen-Faktor deine Kastanien um Längen schlägt. Auch klimatisch wirst dich mit der Kastanie härter tun und als zusätzlichem positiven Nebeneffekt könnte dich eine gelegentliche Kost( eher Rauch)probe von den Schulterschmerzen ablenken - darob eine Infrarotkabine obsolet und somit weiteres Gerstl für die alten Tage bereitgestellt werden könnte.


NiN antwortet um 17-02-2013 10:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pensionsvorsorge
Man beachte die mehrfache Erntemöglichkeit pro Jahr!!

Vorsicht: Schwarzgebrannter und hochgezüchtetes Indoor vertragen sich letztlich eher nicht so gut!!



 


Gratzi antwortet um 17-02-2013 11:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pensionsvorsorge
@179781
...... nein Sibierien ist reich an Bodenschätzen. Meine Tochter fand gleich am ersten Tag einen grossen Klumpem Bernstein. ....... Gold und Diamanten gibt es in Hülle und Fülle!



 


Gratzi antwortet um 17-02-2013 11:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pensionsvorsorge
die Anlage gefällt mir, nur es brechen die gut zahlenen Kunden weg, wenn die "Grünen" nach der Wahl das alles freigeben wollen, und dadurch der Preis sinckt?


NiN antwortet um 17-02-2013 11:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pensionsvorsorge
@Gratzi:

Bodenschätze in Ehren! Doch wie siehts mit der Ausfuhr aus Russland aus??

Mit der Freigabe stellt sich nur eine Egalisierung ein...aber wenn es zum offiziellen Geschäft wird, braucht es ja kompetente Lieferanten... :)



Spring antwortet um 17-02-2013 11:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pensionsvorsorge
was soll das foto über " hanfanbau " ??????




NiN antwortet um 17-02-2013 11:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pensionsvorsorge
@spring: auch wenns dir schwer fällt, du solltest ALLE Beiträge lesen, und nicht nur die Bilder anschaun....


Spring antwortet um 17-02-2013 12:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pensionsvorsorge
tria da musst als antikapitalist auswandern und VIIIIEEEL geld mit ginseng verdienen...hahaha




Spring antwortet um 17-02-2013 12:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pensionsvorsorge
NiN keine angst, ich habe vollen durchblick !


Gratzi antwortet um 17-02-2013 12:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pensionsvorsorge
@NiN

Ausfuhr ja, erwischen lassen nein!


NiN antwortet um 17-02-2013 12:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pensionsvorsorge
So was ähnliches hab ich mir schon gedacht.... :=)




179781 antwortet um 17-02-2013 13:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pensionsvorsorge
Ich sehe schon, dass ich die Pensionsvorsorge diversifizieren muss. Auf mehreren Beinen zu stehen bringt Vorteile. Wobei stehen schon eine Überleitung zu tria´s Vorschlag wäre. Also vorerst einmal vielen Dank für die praktischen Vorschläge.
Ich werde euch alle zum Forumstreffen 2023 zu mir einladen und dann gibts Verkostung quer durch das ganze Sortiment.

Gottfried


Bewerten Sie jetzt: Pensionsvorsorge
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;387336




Landwirt.com Händler Landwirt.com User