Traktor für Forst und Weinbau

Antworten: 11
ThomasH89 13-02-2013 16:11 - E-Mail an User
Traktor für Forst und Weinbau
Hallo Leute

Ich möchte mir einen allround Traktor kaufen, der für Forst bzw. Weinbau geeignet ist.

Würde mich sehr freuen wann mir hier jemand behilflich sein könnte und mir hier ein paar Vorschläge für gute Traktoren geben würde die für meine Bedürfnisse ausreichen würden.
Er dürfte nicht breiter als 2,10 Meter sein da es sich sonst nich ausgeht zwecks Weingarten.

Wie gesagt Forst und Weinbau (jeweils Kleinbetrieb; jedoch wir wollen ausbauen ;) )

Budget wäre mit 25.000 angesetzt.

Vielen lieben Dank für eure Hilfe
Beste Grüße
Thomas






G007 antwortet um 13-02-2013 16:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor für Forst und Weinbau
Der würde gehen!
 


ThomasH89 antwortet um 13-02-2013 17:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor für Forst und Weinbau
Ich wäre auch sehr von Fendt angetan nur leider bekommste diese Maschine unter 40 000 nicht.

Wie gesagt mein Budget ist leider mit 25 000 angesetz.

Es sollt halt ein halbwegs guter Allrounder sein der wendig nicht allzu hoch gebaut ist und um die 80 - 90 PS hat.

Danke



Obersteirer antwortet um 13-02-2013 18:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor für Forst und Weinbau
Thomas H89 Hallo 40000 da muss er aber schon 15 Jahre alt sein ansonsten läuft bei dieser Maschine nichts unter 90000 Euro. Gruss Obersteirer


G007 antwortet um 13-02-2013 18:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor für Forst und Weinbau
@obersteirer
Inkl. Fronthydraulik, Frontzapfwelle, Klima und TMS ca.76.500.- Euro bei 405/70*20 Reifen.



fgh antwortet um 13-02-2013 19:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor für Forst und Weinbau
Budget € 25000: Nimm einen Steyr 8080. Um das Geld bzw. sogar weniger bekommst einen schön erhaltenen und die sind unverwüstbar. Mit 2,1 Außenbreite geht es sich auch leicht aus.
Mit 2,1 hast sowieso eine große Auswahl.
Normal wäre Weinbau ja eher max. 1,6 Außenbreite, aber jeder wie der will


textad4091 antwortet um 13-02-2013 20:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor für Forst und Weinbau
Wie schon von fgh beschrieben- bis zu 2,1m Breite trifft bei Traktoren bis 70 oder 80PS in den allermeisten Fällen zu, wenn nicht bei allen; Würd bei dem Budget (Was auch immer für Ausstattung du brauchst) rein Markenunabhängig und nach (echten) Betriebsstunden und nach dem Zustand gehen; Wie beschrieben, Steyr 8080, SK2- Version würd ich nehmen, is schon mal ein heißer Tipp- Wenn auch im Vergleich zu manchen Neuen nicht grad billig, aber auf welchen Gebrauchten trifft das schon zu^^ Und solangs'd den Forsteinsatz ned übertreibst und kein Reissteufel bist kann man jeden Traktor Problemlos im Wald einsetzen- Wenn auch manche mit mehr und manche mit weniger Gefühl und Hirn ;))


ThomasH89 antwortet um 13-02-2013 22:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor für Forst und Weinbau
Hallo erstmal danke für die vielen Antworten....

Ja ich bin eh nicht auf eine Marke fixiert deshalb sehr unschlüssig.
Fendt wäre zwar nett jedoch findet man da nix in meiner Preisklasse mit weniger als 5000 Stunden(


Dinosteyr antwortet um 14-02-2013 07:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor für Forst und Weinbau
guten morgen erst mal an alle

also ich bin auch weinbauer aus der südsteiermark ich was zwar nicht wo du her kommst und wie steil es bei dir ist aber ich fahre einen carraro trx 8400 und habe lange auch mit im in wald gearbeitet wo ich nebei noch arbeite der hatt auch zwei carraro und der eine ist der gleiche wie meiner nur halt ein knicker und wir mache alles mit seinen zwei carraro der ander ist ein älters modell

will hier jetzt keine werbung für carraro machen aber was weingarten arbeiten betrifft ist der carraro vom preisleistunngsverhältnis für mich der beste.


https://www.landwirt.com/gebrauchte,881957,Carraro-8400.html
https://www.landwirt.com/gebrauchte,995616,Carraro-SRX-9400.html

der eine ist ein bischen über deinen buget aber hatt weig betriebsstunden.

ich hoffe konnte dir ein bischen helfen



textad4091 antwortet um 14-02-2013 09:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor für Forst und Weinbau
@ ThomasH89: Einfach mal die Suchmaske vo Landwirt.com verwenden, die gibt scho was her ;) Unter andrem junge Gebrauchte wie z.B. Landini, McCormick etc. ... mit etwa 1000Stunden die in dein Budget fallen;
Fendt wird's wohl eher keiner werden wenns't weniger als 5000h und Preis bis 25k hast ... Geschweige denn ein andrer älterer Gebrauchter, die haben ja größtenteils mehr als 6000h runter ...


fgh antwortet um 15-02-2013 15:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor für Forst und Weinbau
@Dinosteyr:
Carraro ist einmalig im Gelände, hat super Wendigkeit, aber Preis-Leistung...? Das ist so ziemlich das Teuerste was es gibt und wenn es nicht so steil ist, dass man mit keinem normalen Schmalspurer fahren kann ist jeder Normale dem Gerät vorzuziehen - Preisunterschied bei mir vor 4 Jahren 20.000 Eur!
Waldarbeit ist mit dem Carraro auch eher eine Krankheit, aber das gilt für alle Schmalspurer, sind halt einfach nicht dafür gebaut.


Dinosteyr antwortet um 18-02-2013 10:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor für Forst und Weinbau
@fgh also holder ist sicher mal 40-50tausend euro teuerer ein neuer carraro mit klima kabine proportionalen joystick und der 100ps motor bist du so bei 50-60 euro tausend dabei und vom fendt will ich nicht reden und was das holzarbeite betriftt das net so arbeiten kannst wie mit einen normalen traktor ist klar dafür sind seine knapp 2tonnen zuwenig aber für einen kleinen wald reicht es ich hab selber meine 5 tonnen winde angebaut gehabt hab mir aber vor 4 jahren einen steyr 8160 fürs holzarbeiten gekauft aber auch nur weil der carraro bei einen rückewagen schnell am ende wäre.

mit freundlichen grüßen!
steyr dino



 


Bewerten Sie jetzt: Traktor für Forst und Weinbau
Bewertung:
1 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;386727




Landwirt.com Händler Landwirt.com User