Papst Benedikt tritt zurück

Antworten: 36
Christoph38 11-02-2013 12:16 - E-Mail an User
Papst Benedikt tritt zurück
am 28. Feb. 2013 um 20.00 h, hat er den Kardinälen verkündet

Hat man ihm ein Plagiat nachgewiesen in seiner Diplomarbeit ? ;-)
 


sturmi antwortet um 11-02-2013 12:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Papst Benedikt tritt zurück
@christoph
Im ersten Moment glaubte ich an einen Scherz. Ich dachte immer diesen "Job" wird man ein Leben lang nicht mehr los.
MfG Sturmi


walterst antwortet um 11-02-2013 12:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Papst Benedikt tritt zurück
was ich gehört habe, soll ein Angebot von Team Stronach der letzte Anstoß zu diesem Schritt gewesen sein. Der Ratzinger Sepp bringt unschätzbare Erfahrung als Stellvertreter mit.



Fallkerbe antwortet um 11-02-2013 12:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Papst Benedikt tritt zurück

mal sehen, ob was besseres nachkommt.
In unserer Gegend ist es ja relativ wurscht, was im vatikan verlautbart wird.
Aber in armen und ungebildeten Gegenden git das wort der Greise in Rom schon noch was.
Und recht verborte und realitätsferne Ansichten und Verlautbarungen können in diesen armen Gegenden das eh schon furchtbare elend noch massiv verstärken.

Siehe kirchliche Ansichten zu Kindesmissbrauch, sexualität und verhütung.





helmar antwortet um 11-02-2013 13:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Papst Benedikt tritt zurück
Ich denke dass es mehr Mut von einem Papst verlangt zurückzutreten als wie es sein Vorgänger gehandhabt hat, sich durchs Amt schleppen oder sich schleppen zu lassen.
Mfg, Helga


DJ111 antwortet um 11-02-2013 13:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Papst Benedikt tritt zurück
Endlich mal wieder ein vernünftiger Pabst, der couragiert zurücktritt, bevor die kath. Kirche jahrelang von einem handlungsunfähigem Greis regiert wird, wie das bis jetzt meist in der Geschichte war!

meint DJ


sturmi antwortet um 11-02-2013 14:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Papst Benedikt tritt zurück
Zum Thema passend, gestern bei Günther Jauch: "Wie lebensnah ist die Kirche?"
http://www.ardmediathek.de/das-erste/guenther-jauch/die-glaubens-frage-wie-lebensnah-ist-die-kirche?documentId=13364180
MfG Sturmi



kraftwerk81 antwortet um 11-02-2013 15:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Papst Benedikt tritt zurück
vielleicht wär's mal angebracht einen Papst zu küren der


kraftwerk81 antwortet um 11-02-2013 15:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Papst Benedikt tritt zurück
vielleicht wär's mal angebracht einen Papst zu küren der


fgh antwortet um 11-02-2013 15:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Papst Benedikt tritt zurück
Weiß nicht, aber nehmen habens damals unbedingt einen müssen, der eigentlich beim Amtsantritt schon zu alt war.


rbrb131235 antwortet um 11-02-2013 15:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Papst Benedikt tritt zurück
@DJ111 Volle Zustimmung !


rbrb13


50plus antwortet um 11-02-2013 16:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Papst Benedikt tritt zurück
@Kraftwerk81

Hat's dir leicht die Rede verschlagen? ;-)




walterst antwortet um 11-02-2013 16:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Papst Benedikt tritt zurück
die Neubesetzung soll zügig erfolgen.
Kam gerade über meinen Kath-Press-Newsletter:

Öffentliche Ausschreibung -
Ab 01. März 2013 gelangt in der Zentrale der römisch katholischen Kirche Rom - Vatikan die Planstelle eines Papstes/Päpstin zur Besetzung.
Gehaltsgruppe VAK römisch I/1/100.
Brutto: EUR 15.000,00
Voraussetzungen: abgeschlossenes Theologiestudium,
mehrjährige Praxis als Seelsorger,
die Kenntnis von mindestens drei lebenden Fremdsprachen und das kleine Latinum.
Der Vatikan ist bemüht, auf Grund der Gleichbehandlung und des Stellenplanes den Anteil an Frauen zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht.
Im Falle gleicher Reihung und Qualifikation für die Planstelle geht die Bewerbung der weiblichen Bewerberin vor.
Bewerbungen in lateinisch, englisch, italienisch unter Beischluss von beglaubigten Urkunden im pdf-Format bis spätestens 25. Feber 2013 mit e-mail zu richten unter urbi@orbi.com


edde antwortet um 11-02-2013 17:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Papst Benedikt tritt zurück
jedenfalls tiefen respekt vor dieser entscheidung, auch mit jahrhunderte alten traditionen zu brechen.
was ich bei ratzinger immer zu merken glaubte ist jedenfalls seine liebe zur bibelwissenschaft und seine spürbare abneigung zu führungs-und respräsentationsaufgaben eines papstes.
seine nachlassende körperliche kraft war zu weihnachten schon deutlich sichtbar.
ich wünsche ihm noch eine gesegnete und erfüllte zeit nach seinem pontifikat,angeblich in einem kloster.

persönlich darf ich noch bemerken, dass papst benedikt immer die uneingeschränkte nummer eins war im ranking meiner geistigen väter,und ich glaube und hoffe,er wird es auch immer bleiben.

mfg


Christoph38 antwortet um 11-02-2013 18:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Papst Benedikt tritt zurück
ich finde es eine mutige Entscheidung zurückzutreten
vielleicht hat ihn seine Wahrnehmung aller Probleme beim vorherigen Papst dazu veranlasst


carver antwortet um 11-02-2013 18:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Papst Benedikt tritt zurück
@walterst
ich glaub, die Helmar müsste doch jetzt Zeit haben ...........

lg carver


ludwig1 antwortet um 11-02-2013 20:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Papst Benedikt tritt zurück
Also ich finde das leichtsinnig vom Ratzinger, in dem Alter findet er doch keinen neuen Job mehr...


Jophi antwortet um 11-02-2013 21:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Papst Benedikt tritt zurück
Nach meiner Meinung ist das nicht der Thread um dumme Sprüche zu klopfen.

Respekt vor dieser Entscheidung.
Vor allem macht er es seinen Nachfolgern leichter, die gleiche Entscheidung zu treffen.


golfrabbit antwortet um 11-02-2013 21:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Papst Benedikt tritt zurück
@Jophi
Zustimmung


tch antwortet um 11-02-2013 22:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Papst Benedikt tritt zurück
Egal ob es sich um den Papst einen Bauhackler oder was weiss ich wem handelt, wenn eine Krankheit "zuschlägt" verdient kein Mensch dumme Sprüche!

Es ist leider der Stil vom primitiven Menschen (Threateröffner) bei solchen "Ereignissen" den Deppen heraushängen zu lassen.

tch





Restaurator antwortet um 11-02-2013 22:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Papst Benedikt tritt zurück
@fallkerbe:
"...können in diesen armen Gegenden das eh schon furchtbare elend noch massiv verstärken. "
wolltest wohl schreiben: "... das eh schon fruchtbare elend ..." - oder?????
@walterst:
du witzelst, aber ich überleg mir das grad ganz ernsthaft: wie sieht es kirchenrechtlich aus, wenn es sich um eine umgebaute frau handelt? so jemand wie schriftsteller(in) julian(e) schutting? im islam, der sich ja auch auf das alte testament bezieht, gelten solche frauen ja als voll anerkannte männer (und auch umgekehrte fälle stellen kein übel dar)?


soamist2 antwortet um 11-02-2013 23:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Papst Benedikt tritt zurück
@ tch

ich hoffe für dich du hast dir deinen keller in den du, um zu lachen, gehst einigermaßen gemütlich eingerichtet - immerhin dürftest du ja offensichtlich einige zeit darin verbringen


walterst antwortet um 12-02-2013 04:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Papst Benedikt tritt zurück
@restaurator
Witz, Humor, Ernst und Tragödie sind oft sehr knapp aneinander, deswegen kann ich selber gar nicht so genau sagen, ob ich oben gewitzelt habe.


riener antwortet um 12-02-2013 09:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Papst Benedikt tritt zurück
alle achtung....da sind doch einige im forum päpstlicher als der papst (dieses wortspiel past doch hoffentlich? ).
da gehts hier oft viel derber zu und keiner regt sich darüber auf.
anscheinend hat die kirche für viele doch noch einen besonders hohen stellenwert.

und zum stellenangebot vom walterst. sollte noch ergänzt werden das ein zölibaterer lebensstil erwünscht wird.

die entscheidung zum rücktritt ist meiner meinung die erste gute handlung von papst josef r. der so ausschaut wie der XVI.


edde antwortet um 12-02-2013 10:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Papst Benedikt tritt zurück
@riener

wenn der rücktritt von papst benedikt, so wie du schreibst, deiner meinung nach die erste richtige handlung von ihm war frag ich lieber nicht nach ,wo du dir eigentlich deine meinung bildest.

schütt dir ein paar bier rein und gröll a paar sauflieder zum besten--des passt scho für dich und den heutigen tag.



Hausruckviertler antwortet um 12-02-2013 10:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Papst Benedikt tritt zurück
Erst hab ich auch an einen Fachingscherz geglaubt. Hab gestern keine Nachrichten gesehen bzw. gehört sondern heute in der Zeitung gelesen.
Meines Wissens nach ist erst 1 Papst zurückgetreten, Cölestin V. 1294 wenn ich mich nicht irre.
Ich finde den Schritt mutig und auch vernünftig. Man kann nur hoffen, dass endlich mal ein Papst gewählt wird der nicht so konservativ ist und die Dogmen der Kirche auch hinterfragt und sich mehr an der Botschaft von Christus orientiert, der ja auch die Dogmen des Judentums aufgebrochen hat.
Die kath. Kirche steht vor gewaltigen Herausforderungen, das hat Papst Benedikt sicher auch in seine Entscheidung einfließen lassen. Auch wenn ein Papst viele Einflüsterer in seiner Umgebung hat, letztendlich muß doch er Entscheidungen treffen und in der Öffentlichkeit dafür gradestehen.


soamist2 antwortet um 12-02-2013 11:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Papst Benedikt tritt zurück
baba ratzi


Christoph38 antwortet um 12-02-2013 12:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Papst Benedikt tritt zurück
@ hausruckviertler
Hut ab, du hast ein Wissen. ;-)
Ich habs in der Zeitung gelesen, dass Cölestin V. bisher der einzige Rücktritt war.


FraFra antwortet um 12-02-2013 12:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Papst Benedikt tritt zurück
villeicht hat er auch abgeschrieben bei seiner doktor arbeit :-)


palme antwortet um 12-02-2013 14:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Papst Benedikt tritt zurück

Wirklich interresant ist, welche Beiträge zu solch einem Thema kommen. Ich mein, da hätte auch so
mancher der Schreiber eine "Blitzbehandlung" nötig !



Blitz
 


tiroler antwortet um 12-02-2013 14:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Papst Benedikt tritt zurück
unser LH Platter hat sichs vom Papst abgschaut und ist lt.presseaussendund heute um
8 uhr früh zurückgetreten! verlautbart in radio u1-tirol um 8,30 uhr.


tch antwortet um 12-02-2013 16:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Papst Benedikt tritt zurück
Hallo Soamist2

In meinem beruflichen Umfeld habe ich sehr viel mit Menschen aller Altersklassen zu tun- mit unterschiedlichen Charakteren vom Super Ars...och bis zum beinahe Freund.
Bei einigen gab und gibt es den Krieg der Worte....
Viele (einige) springen mit ihren Angehörigen um als gäbe es nur "ihn" auf dieser Welt..

und trotzdem- wenn mal Krankheiten die unumkehrbar sind über diese Personen heinbrechen halte ich es unangebracht über diese Personen Witze zu reissen- irgendwann muss Schluss sein und Ruhe einkehren.

Egal was er getan oder nicht getan hat- auch der Papst ist ein Mensch!

Zum Lachen setzte ich mich vor dem PC und Lese im LW Forum- in letzter Zeit ist auch das nicht mehr wirklich witzig.....

Es gibt Anzeichen einer Trendumkehr....man steckt die gscheiten Bb immer öfter wieder in Büros und den dümmlichen verpasst man Gummitreter....

tch



walterst antwortet um 12-02-2013 18:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Papst Benedikt tritt zurück
Ein Witz über eine Person ist nicht automatisch eine Missachtung oder Entwürdigung derselben, auch nicht wenn es um Krankheit oder Tod geht oder um den Papst . Unzählige Witze befassen sich mit Krankheit, Tod, Arztbesuch, Himmel- oder Höllenfahrt....und sind deswegen noch lange nicht schlechte Witze.
Ein Witz kann genausogut eine Würdigung darstellen. Erst wer oftmals karikiert wird, wird auch wahrgenommen.

Im Übrigen wissen wir alle nicht die genauen Beweggründe des Ratzinger. Krankheit, Alter, Überforderung ist plausibel, aber vielleicht gar nicht das Ausschlaggebende.


chili antwortet um 12-02-2013 18:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Papst Benedikt tritt zurück

Ich möchte mit 85 auch nicht mehr Betriebsführer sein.

Aber unter den Bauern gibt es genug die glauben sie sind Papst und vergessen zum übergeben !

mfg. chili


Gratzi antwortet um 08-03-2013 08:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Papst Benedikt tritt zurück
Bleiben sie stark ............ den Himmel kann man ab sofort kaufen.
" Geldwäsche im Vatikan - bereits 6 Verdächtige
Die vatikanische Finanzaufsicht (AIF) ermittelt wegen des Verdachts der Geldwäsche. Von den 20000 Kunden, werden 1000 nach Einschätzung der Ermittler als "höchst problematisch" eingeschätzt. Darunter ist ein Rechtsanwalt, der Seligsprechungen für 40000 Euro anbietet. Die aktuellen Ermittlungen laufen noch, lt. GoMoPa


sturmi antwortet um 08-03-2013 12:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Papst Benedikt tritt zurück
"Ich möchte mit 85 auch nicht mehr Betriebsführer sein..."
@chili
Übergebens tun´s am Papier. ;-) Viele Altbauern bekommen den Patriarchen nicht aus dem Hirn, die Jungen können/müssen/dürfen ihren Läst ertragen.
MfG Sturmi




walterst antwortet um 08-03-2013 12:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Papst Benedikt tritt zurück
die Chancen für die Katholische Kirche stehen jetzt gut, dass viele entflohene Schafe wieder beitreten wollen.
Von vielen höre ich, sie hätten nur eine Bedingung für eine Wiederbeitritt: Eine verheiratete Negerin als Papst.


Bewerten Sie jetzt: Papst Benedikt tritt zurück
Bewertung:
4.33 Punkte von 6 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;386270




Landwirt.com Händler Landwirt.com User