Wenn das nur annähernd der Wahrheit entspricht........

Antworten: 15
helmar 09-01-2013 14:08 - E-Mail an User
Wenn das nur annähernd der Wahrheit entspricht........
....ein Bericht auf Krone online: Da sollte ein Kärntner Bergbauer zum Bundesheer einrücken und ein Zivildiener ihn am Hof vertreten...........Bitte, laß das nicht wahr sein........aber andererseits: unmöglich ist gar nichts.
Mfg, Helga


Darki antwortet um 09-01-2013 14:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wenn das nur annähernd der Wahrheit entspricht........
Hmmmmmm ....Warum nennt man es wohl Wehrpflicht?!?!?!?!?!!?

Der druckt sich ohnehin schon 7 Johr davon also.



Baum5 antwortet um 09-01-2013 15:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wenn das nur annähernd der Wahrheit entspricht........
das glaub ich sofort,in näherer Nachbarschaft verletzte sich der Betriebsführer schwer, grad am Rollstuhl vorbei,der Sohn gerade vorm Zivildienst,kein Gehör bei den Bonzen .er wurde sogar vom Flachgau in den hintersten Lungau versetzt.



walterst antwortet um 09-01-2013 15:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wenn das nur annähernd der Wahrheit entspricht........
@helmar
gib ihm doch über Deine Qualitätszeitung den Tip, dass er sich von Deinem Parteigeneralsekretär beraten lassen soll wegen Tennisknie. Wäre die einfachste und sauberste Lösung.


Aequitas antwortet um 09-01-2013 16:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wenn das nur annähernd der Wahrheit entspricht........
Also er wird sich befreien vom Bundesheer lassen hat wegen des Betriebes daheim damals nehm ich an.
Wenn er aber eine ständige Arbeit nachgeht, hmm ich glaub mit mehr als 30 Stunden die Woche kann/wird er vom Bundesheer eingezogen bis zu einem alter von 35 Jahren.

Jetzt ist dir Frage, hats ihm getroffen weil er fix Arbeiten ging?





Schaf_1608 antwortet um 09-01-2013 17:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wenn das nur annähernd der Wahrheit entspricht........
Der Krone sollte man halt nicht einmal das Datum glauben...
Der Artikel ist absoluter Blödsinn.... Propaganda vor der Volksbefragung...
Die Frage warum er selbst zum Heer und nicht als Zivi im die Landwirtschaft kann muss man auch selbst beantworten...
Ganz allgemein: Die Militärstreife holt nicht so schnell jemanden, da muss man schon im Vorfeld vieles ignoriert haben...Und wenn man eine Woche vor dem Einrücken draufkommt, dass man doch nicht kann hat man in den 6 Monaten davor wohl geschlafen... Wenn man sich von Anfang an um die Sache kümmert wird es wohl kein Problem mit einer Befreiung vom Heer geben, sofern man die Voraussetzungen erfüllt....

Nichts desto trotz glaube ich, dass der Jungbauer ein anständiger und netter Mensch ist. Und eines muss ihm lassen: Er hat es in letzter Sekunde, mithilfe der Medien, verstanden seinen Kopf aus der Schlinge zu ziehen... ;-)
glg


melchiorr antwortet um 09-01-2013 17:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wenn das nur annähernd der Wahrheit entspricht........
Hallo!
Typisch Krone, reine Propaganda zur Abschaffung der Wehrpflicht, wahrscheinlich von Faymann, Häupl oder Darabos bestellt. Aber wer der Krone glaubt ist selber schuld.
lg


Icebreaker antwortet um 09-01-2013 18:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wenn das nur annähernd der Wahrheit entspricht........
Ganz deiner Meinung @patrick_1608

mfg Ice


Fallkerbe antwortet um 09-01-2013 18:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wenn das nur annähernd der Wahrheit entspricht........
@patrick_1608
zustimmung


Restaurator antwortet um 09-01-2013 19:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wenn das nur annähernd der Wahrheit entspricht........
also FALLS ich ein verantwortlicher in der sache wäre und FALLS das auch nur anähhernd so stimmt wie's die märchenzeitung gedruckt hat, DANN tät ich den jungen mann den idioten zum fleiss zu zivildienst auf seinem hof verdonnern und ihm die zivildienern zustehenden beträge auszahlen :)

@die, was meinen, dass er früher hätte reagieren müssen:
es gibt auch anständige, fleissige, körperlich arbeitende leute die mit behördenkram bald einmal überfordert sind und sich nicht zu helfen wissen. soll's in abgelegenen ecken öfters geben als man glaubt.
dafür stehen die, die mit sowas kein problem haben daneben, wenn beim kalb nur die vorderhaxl kommen und der kopf drinnen als widerhaken wirkt.
wer letzteres schafft steht zumindest in meiner achtung höher, als der, der durch den behördendschungel findet.


Schaf_1608 antwortet um 09-01-2013 19:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wenn das nur annähernd der Wahrheit entspricht........
Restaurator:
Keiner hat gesagt das er dumm ist, im Gegenteil, er hat zuerst getrödelt und sich dann in Windeseile aus der Sache befreit....
Außerdem darf man von einem Akademiker (Master auf der BOKU) schon erwarten, dass er einen Einberufungsbefehl deuten und angemessen reagieren kann...
glg


helmar antwortet um 09-01-2013 19:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wenn das nur annähernd der Wahrheit entspricht........
Hallo Tria...ich wüßte nicht was da an meiner Teilnahme "toll" gewesen ist........;-). Aber kalt ist niemandem da drinnen gewesen. Ja, zum Wald gehen wärs schon wieder Zeit, aber derzeit versinkt man dort im Dreck.......;-). Aber dieser ist echt und ehrlich (und wird hoffentlich in den nächsten Tagen frieren), im Gegensatz zu dem der in manchen Foldern verzapft wird.
Ich wär gar nicht überrascht gewesen wenn ich dich oder den Sturmi getroffen hätte.....ob ihr euch allerdings getraut hättet euch mit mir zu zeigen?
Mfg, Helga
PS laut dem Bericht hätte der Bergbauer zum Bundesheer einrücken sollen. Und während seiner Zeit beim Bundesheer hätte ihn ein Zivildiener am Hof vertreten sollen. Und wenn das nur annähernd so stimmt, dann gibts nur eines.......Fasching.....leilei.


Restaurator antwortet um 09-01-2013 20:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wenn das nur annähernd der Wahrheit entspricht........
hallo patrick_1608,
das er den master gemacht hat ist mir neu und relativiert die sache wieder in die andere richtung - werd langsam seekrank :)
worüber ich geschrieben habe ist aber nichts was mit dummheit zu tun hat.
als intelligenz misst man ja nur das, was im test abgefragt wird. und die werden halt nach bestimmten wirtschaftsgeleiteten (?) mustern erstellt. dummheit definiert für mich was anderes.


Schaf_1608 antwortet um 09-01-2013 20:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wenn das nur annähernd der Wahrheit entspricht........
Ja der Krone Artikel ist halt einfach schlampig und man muss sich seine Informationen erst selbst suchen (typisch Krone halt)
Mithilfe des Internets kann man sich aber gut behelfen und erfährt gleich was man wissen sollte... ;-)
Oke lassen wir die Diskussion über Dummheit, denn das ist er laut meiner Definition sicher nicht...
glg


helmar antwortet um 09-01-2013 21:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wenn das nur annähernd der Wahrheit entspricht........
Also a aufglegter Elfer fürn Spindelegger.........und no dazua aus kärntn! Schaffts das auf die Titelseite der Bauernzeitung? Ich glaub schon.....;-).
Mfg, Helga


Bewerten Sie jetzt: Wenn das nur annähernd der Wahrheit entspricht........
Bewertung:
5 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;378523




Landwirt.com Händler Landwirt.com User