Securitys und Türsteher!

Antworten: 23
sturmi 07-01-2013 12:09 - E-Mail an User
Securitys und Türsteher!
Was ist da eigentlich los, nach den Welser Security-Schlägern gabs jetzt auch in Vöcklabruck einen amoklaufenden Türsteher, ein 21-jähriger vorbestrafter tschetschenischer Asylwerber!
Wenn wir unsere FF-Disco veranstalten sorgen wir Feuerwehrler selbst für Ruhe und Ordnung! Ich war immer ein Gegner davon weil ich der Meinung war Profis, wie die Securitys, könnten das besser machen. Doch jetzt bin ich eines Besseren belehrt worden.
Wie kann es sein das eine Sicherheitsfirma kein Leumundszeugnis verlangt und kein Geld in eine sinnvolle Ausbildung investiert, hier hat der Gesetzgeber dringend Handlungsbedarf!
http://www.salzi.at/2013/01/vocklabruck-tursteher-attackiert-lokalbesucher/
Das ist die Theorie und liest sich toll, nur mir fehlt der Glaube!
http://www.asave.at/security/personal/index.html
MfG Sturmi







Gratzi antwortet um 07-01-2013 12:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Securitys und Türsteher!
ich frage mich, ob er schon die österreichische Staatsbürgerschaft hat, wenn NEIN dann Asylant ...wie kam er zu einer Arbeitsgenehmigung? ..... solche Leute sind gefragt fuer die Betreuung in der Votivkirche ... Caritas und SOS Mitmensch leben von so einen Gesindl. In die Moschee darfst in den Gebetsraum als Nichtgläubiger gar nicht hinein, auch Frauen sind getrennt, und bei UNS?????? ja ja weit haben wir es bei uns gebracht...aber 2013 ist wenigsten ein Wahljahr!


NiN antwortet um 07-01-2013 12:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Securitys und Türsteher!
Immer wieder kommt es zu "Türsteherprozessen".

Aus eigener Erfahrung weiß ich, daß auch meist die es sind, die Koks oder Speed in den Taschen haben, und völlig "drauf" sind....





voecklamalus antwortet um 07-01-2013 13:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Securitys und Türsteher!
Bei dem Job verdienst du in der Nacht einen zweistelligen Eurobetrag. Die Veranstalter suchen sich da auch noch den billigsten Anbieter aus. Aber leider geht`s heute nicht mehr ohne Sicherheitsdienst. Bestimmte Nationalitäten sind dafür absolut ungeeignet. Aber einem190 cm Nigerianer mit entsprechender Sprachkenntnis würde ich schon als kompetent einstufen. Der Idealzustand ist selbstverständlich, wenn der veranstaltende Verein die Sicherheitsleute aus den eigenen Reihen stellt. Eine Vorstrafe wegen Körperverletzung, wenn sie nicht gerade bedingt ausgesprochen wurde, ist kein Manko. Die eigenen Leute kennen die Besuchen gut und wirken eher deeskalierend.


mostkeks antwortet um 07-01-2013 13:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Securitys und Türsteher!
@sturmi: hast schon einmal einen Türsteher gefragt was er bekommt?

Es gibt Firmen mit professionellem Sicherheitsdienst, aber die sind teuer. Für ein Festel nimmt man gerne die billigsten, und da bekommt der der da steht nicht einmal 7€/h! Für dieses Geld gibts halt keine Profis sondern nur solche die selber aufs Action aus sind.

LG


Fallkerbe antwortet um 07-01-2013 13:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Securitys und Türsteher!
@mostkeks
zustimmung,



payment antwortet um 07-01-2013 13:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Securitys und Türsteher!
ja strurmi, was is da los, was is da los, du kommst ja diesen winter aus dem wundern nicht mehr aussa, wo hast den bis jetzt glebt, aber denk nach- was könnt uns da helfen, DAS BUNDESHEER


NiN antwortet um 07-01-2013 13:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Securitys und Türsteher!
GWD vor die Discos!!!

Herrlich...:)


berni2 antwortet um 07-01-2013 14:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Securitys und Türsteher!
Mancherorts ist es nicht mehr erlaubt den Sicherheitsdienst selbst zu stellen. Hier wird man verpflichtet als Veranstalter eine Professionele Firma zu verpflichten. Dann kann man sich als Veranstallter mit diesen teils unprofesionellen "möchte gern Schlägern" rumärgern.
Es ist ausserdem immer eine Glücksfrage welche Personen dann von der Firma geschickt werden, teilweise arbeiten auch sehr vernüftige "normale" Personen.
Wenn man dann aber mit denn Behörden über das Thema redet gibt es immer nur eine Aussage:" Ihr habt wahrscheinlich zu wenige eingestellt gehabt uns sind keine Problem bekannt mit Sicherheitsfirmen. Das Sie gewalttätig sind oder der gleichen."
Rechtlich hat man fast keine Chance gegen Securities da sie sich immer gegenseitig schützen und den Festbesuchern nicht geglaubt wird da sie oft durch Alkohol beeinträchtigt sind, oder alle weggeschaut haben.


fgh antwortet um 07-01-2013 16:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Securitys und Türsteher!
Die Securitys fallen meist unter das Schema: "Achtung freilaufende Vollpfosten" - einen halbwegs intelligenten habe ich halt noch nie gesehen. Die Security-Firmen kassieren teils nur 100 € / Kopf / Nacht, da kann sich jeder denken wie viel der Security verdient. In Verbindung mit Drogen habe ich noch wie welche gesehen, aber halt mit irgendwelchen Dopingmitteln zwecks Muckis vollgepumpt...


NiN antwortet um 07-01-2013 16:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Securitys und Türsteher!
In Tirol, ums Jahr 2000, war eine ganze "Bande" Türsteher vor Gericht....

Türkisch/ Kurdische Drogenmafia...alles getarnt mit einer Türsteherfirma, die es heute noch gibt.....

Kommen auch sehr oft aus dem Rotlichtmilieu....


helmar antwortet um 07-01-2013 18:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Securitys und Türsteher!
"Echte" Männer halt.......wär interessant ob dieser und andere solcher Exemplare "wegen Verfolgung und Bedrohung" in seinem Herkunftsland in Österreich einen Asylantrag gestellt hat. Ich weiß, jetzt wird vielleicht wieder das Sprücherl kommen, ja die Helga und die Religion...........aber solche Schlägertypen, kommt mir vor, haben eher selten den sogenannten "christlichen" Hintergrund. Und kommen mit großer Wahrscheinlichkeit aus Gegenden in welchen es aus Tradition und Religion "männlich" ist, auf Schwächere hinzutreten.
Mfg, Helga


mostkeks antwortet um 07-01-2013 19:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Securitys und Türsteher!
Genau Helga, ist evolutionstechnisch auch sinnvoll, dass sich der stärkere durchsetzt bzw. vermehrt.


helmar antwortet um 07-01-2013 19:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Securitys und Türsteher!
Zu fürchten ist halt dass das Gen für die Vermehrung von Muskelmasse im Gegensatz zu jenem welches die Verbesserung des Lernwillens steuert leider dominant ist.
Mfg, Helga


NiN antwortet um 08-01-2013 11:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Securitys und Türsteher!
Migrationshintergrund ist da nicht zwingend, doch werden Türsteher usw. meist aus Kampfsportvereinen rekrutiert.
Und meine Erfahrung bei diesen zeigt halt, zumindest wirkt es subjektiv so auf mich, daß dort die Masse Migrationshintergrund haben....

Kenne jedoch einige aus dem Rotlicht, die Ö sind....


helmar antwortet um 08-01-2013 11:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Securitys und Türsteher!
Moment mal, kommt nicht der Pierre Vogel auch aus dem Kampfsport?
Mfg, Helga


NiN antwortet um 08-01-2013 12:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Securitys und Türsteher!
Sicher. Vogel oder jetzt Abu Hamza war Profiboxer!

Jedoch strebt er ein Leben nach der Scharia an, also keine Discos, Türsteher oder gar Rotlicht....

Ich habe halt nur erlebt, meine Schwester war in Tirol Zeugin in diesem Prozess und meine Familie hatte Schutz von der ISBO wegen Drohungen der Mafia, daß Rotlichtmilieu und Türsteherszene sehr verschmolzen sind....




sturmi antwortet um 08-01-2013 12:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Securitys und Türsteher!
"Jedoch strebt er ein Leben nach der Scharia an..."
@NiN
...als Märtyrer und als Belohnung warten 72 Jungfrauen im Paradies?!
MfG Sturmi





Fallkerbe antwortet um 08-01-2013 12:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Securitys und Türsteher!
Serdar Somuncu hat sich sehr treffend über den Vogel geäussert


http://www.youtube.com/watch?v=MRTZJHbd1r0


NiN antwortet um 08-01-2013 13:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Securitys und Türsteher!
@Sturmi

kenne den Quran gut, doch diese Passage kann ich nicht finden....mit den Jungfrauen...
das ist eine Interpretation bzw. ein Hirngespinnst einiger radikaler Gruppen, um so minderwertigkeitskomplexbehaftete Jünglinge für ihre Anschläge rekrutieren zu können!!

Was man jedoch in gelehrten und gebildeten islamischen Kreisen sagt, ist daß das Paradies hundert mal schöner ist, als man es sich "vorstellt".
Weiß nicht, was sich da einer mal vorgestellt hat, daß er auf diese 72 Jungfrauen kam....




sturmi antwortet um 08-01-2013 13:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Securitys und Türsteher!
@Fallkerbe
Sicherlich ist dieser Vogel ein Schwachkopf, auch radikale Tieraktivisten wurden belächelt, nur diese Extremisten können einem das Lachen vergehen lassen wenns um Hab und Gut oder sogar ums eigene Leben geht!
http://www.youtube.com/watch?v=l5HRdwsck10
MfG Sturmi




NiN antwortet um 08-01-2013 14:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Securitys und Türsteher!
das Problem ist halt, daß es eben heute schon Vielen an das wenige Hab und Gut geht. Deshalb werden radikale immer mehr....

Binayak Sen aus Indien sagte vor ein paar Jahren mal, daß wenn der Wille der Menschen/des Volkes übergangen wird, es radikale Strömungen gibt, die sich wehren.

ist halt das Selbe Prinzip wie bei vielen Asylanten. Warum flieht man, oder geht in ein "reiches" Land...???

Fakt ist halt, daß nicht nur das Bundesheer, sondern auch die Türsteherszene meist nur "Randgruppen" und die "Unterschicht" anzieht.


sturmi antwortet um 08-01-2013 14:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Securitys und Türsteher!
"Türsteherszene"
Jetzt gibt´s schockierende Details!
"Die Vorstrafe von Achmed D. sei kein Hindernisgrund für eine Einstellung. Ein Leumundszeugnis verlangt man bei SAR nicht. „Das ist sinnlos. Dann haben wir keine Leute. Es gibt keinen Türsteher, der nicht vorbestraft ist“, sagt Gustav F., vom SAR-Sicherheitsdienst.
Da wird bei jedem Festl ein Security-Dienst vorgeschrieben und diese Kerle brauchen kein Leumundszeugnis?! Das kanns aber jetzt nicht sein!!!
http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/Tuersteher-verpruegelt-drei-Stunden-nach-Jobantritt-drei-Disco-Besucher;art4,1039876
MfG Sturmi



NiN antwortet um 08-01-2013 18:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Securitys und Türsteher!
kenn nur "vorbestrafte" Türsteher....ist ja nichts Neues....


Bewerten Sie jetzt: Securitys und Türsteher!
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;378117




Landwirt.com Händler Landwirt.com User