Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....

Antworten: 47
Darki 05-01-2013 15:15 - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
Hallo Zusammen

Da ich mir heuer einen neuen Traktor kaufen werde, habe ich mir ein paar Modelle in der 90 bis 100PS Klasse anbieten lassen.
Wird ein Valtra werden, bin von Same seeeeehr enttäuscht. Dachte eigentlich das Same eher im "normalen" Preissegment liegen würde, ist jedoch neben dem Fendt der Zweitteuerste.
Spinnen wohl die Itaka.
750000.- für eine 100PS Same Dosen ist etwas zu viel würde ich sagen!
Obwohl mir der neue Virtus eigentlich gefallen hätte!

Was sagt Ihr zu dem Preis?

mfg


JD6230 antwortet um 05-01-2013 15:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
naja, um 750.000 euro werden sich ja ein paar traktoren ausgehen.....


golfrabbit antwortet um 05-01-2013 15:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
Darki hast vollkommen recht! 750.000 Euronen - da kauf ich mir ja mindestens 10 Stück davon.



walterst antwortet um 05-01-2013 15:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
legst noch ein paar Hunderter drauf und kriegst an Lindner....


Fallkerbe antwortet um 05-01-2013 15:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
war wohl ein zahlendreher

https://www.landwirt.com/gebrauchte,995567,Same-Iron-100.html
da ist der 100 ps same um 57500,--


biolix antwortet um 05-01-2013 15:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
ist halt schon fast ein Deutz...;-))


forelle antwortet um 05-01-2013 16:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
Hallo Zusammen eigentlich viel auch wenn es nur 75.000 sind.
Motor von Same kommt von Deutz ,Motor von Fendt auch teilweise Deutz ....Hoffentlich besser wie bei Silver Serie denn die Motoren sind oft Kaputt. Kommen auch von Deutz-Wassergekühlt.


regchr antwortet um 05-01-2013 16:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
um den preis kriegst sicher nen top steyr profi so um die 115PS,ja der virtus erschreckt mich schon auch,obwohl er sehr schön ist,werden sehen ob der auch gekauft wird,bei dieser preismarke kommen topgeräte als gegner sicher zur überlegung,deere sicher auch fendt wird wohl noch etwas drüber liegen,also raus mit den moneten......


Darki antwortet um 05-01-2013 16:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
Natürlich 75.000.-
Gemeint ist der Virtus und nicht der auslaufende iron.

mfg


same86 antwortet um 05-01-2013 17:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
Der Virtus wird aber auch eine deutlich bessere Austattung als der Valtra haben...., ich weiß nur das man den alten Stufenlosen Same Silver mit 110PS mit guter austattung um 60000€ bekommen hat.....


Fallkerbe antwortet um 05-01-2013 17:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
und was kann der Virtus um soviel besser als der Iron?
Das aussehen wirds wohl nicht sein.

mfg




Darki antwortet um 05-01-2013 17:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
Das mag schon sein, dass der Virtus eine bessere Ausstattung hat als der Valtra.
Jedoch benötige ich ein Arbeitsgerät, und keinen Wohnzimmersessel mit Stollenreifen.

mfg


same86 antwortet um 05-01-2013 17:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
Dann kannst du aber nicht behaupten das Same soooo teuer ist, wenn du Äpfel mit Birnen vergleichst.....


Darki antwortet um 05-01-2013 17:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
Dein Nick und Avatar lässt dir ohnehin keine Objektive Begutachtung zu.
Ich tendier zu dem da
http://www.valtra.at/5756.asp

was ist daran schlechter als beim 100PS Virtus?


Schaf_1608 antwortet um 05-01-2013 17:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
Was soll der Valtra kosten? Welche Zusatzausstatung?
Würde auch den Valtra nehmen wenn der sohgar noch billiger ist, natürlich muss die ausstattung vergleichbar sein....
Danke! glg


same86 antwortet um 05-01-2013 17:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
Ich bin für jede marke offen... aber dein Vergleich ist nunmal nicht richtig....

Ich kann nicht glauben das dieser Valtra billiger sein soll als der Virtus, da darf der Valtra nicht mehr als Grundaustattung haben....


schellniesel antwortet um 05-01-2013 18:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
Hm lustig! Also wenns ein Fendt wäre mit gleicher Technik dann darf er schon soviel Kosten??
Man zahlt halt doch noch gerne für so an Pferdesymbol a bisserl Grüne und rote Farbe und für 5min angeberei :-)

Umgekehrt will scheinbar Same sowas wie einen Imagewechsel Vollziehen?
Weil wenn ich so schau was der Virtus so an Grundausstattung hat da würde ich noch einiges weglassen wollen um die kosten niedriger zu halten.
Ist das jetzt nicht mehr möglich?
Oder muss man auf die Aktionstraktoren warten?
Oder in Italien dann die lowtech Version Kaufen weil in Österreich gar net erhältlich?

mir hat es immer gefallen bei den Sdf, dass man bei null anfangen kann, einfachste vom einfachsten, bis hinauf, alles was derzeit so Stand der Technik ist. dann kann man halt auch was hinlegen dafür! wenn man es braucht und haben will!

@draki

Kauf dir den Traktor den du willst aber sei so Fair und vergleich gleiches mit gleichem!
Is ja verständlich das man die Grundausstattung Vom vitus net unbedingt braucht und so dann ein valtra oder anderes schon Preislich mehr als Interessant ist! dann dürfte man aber auch nie einen fendt mit anderen marken vergleichen!

mfg Andreas


Mick antwortet um 05-01-2013 18:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
@Darki

Du musst die Frage umgekehrt stellen: Was ist am Same schlechter als am Valtra!

Mal im Ernst, die beiden Maschinen sind doch gar nicht vergleichbar. Der Valtra hat mehr Drehmoment, mehr Leistung, vernünftigen Hubraum, mehr Hubkraft, etc...nur schade, dass anscheinend beide keine gefederte Vorderachse haben.

Wenn die auch nur annähernd gleich viel kosten, muss es der Valtra werden!

mal abgesehen davon, dass Valtra durchaus ein robustes Image hat, während Deutz, naja, eher experimentierfreudig ist und Same ja nochmal die Billigmarke davon ist.

Gruß
Mick

PS: Muss mich korrigieren: Beide bieten auf Wunsch 50 km/h und gefederte VA.




maximal antwortet um 05-01-2013 19:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
nimm den Valtra echt super Traktor wirst viel Freude haben


Aequitas antwortet um 05-01-2013 19:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
Traktormässig bin ich kein Profi , aber wenn man den Valtra wie im Link und den Same vergleichen möchte sind doch ein paar Dinge zu berücksichtigen mit der Ausstattung.

Also der Valtra kostet ja 56900 + Märchensteuer, das sind dan 68280€ .
Wer aber 4 DW Steuergeräte , DL Anlage und 5 Fach Lastschaltung haben möchte ist auch schon auf
der stolzen Summe von 75664€ incl.

Keine Ahnung was da noch vom Preis runter geht.

Was hat der Same mit den 75 000 für eine Serienausstattung, bzw was geh da noch.

Wichtig wirds wohl auch sein, wo ist eine FÄHIGE Werkstätte in deiner Nähe




Fendt312V antwortet um 05-01-2013 19:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
hallo Darki@ kann dir nur den Valtra empfehlen. Erprobt und sehr stabil gebaut. Beim Same ist doch die Hubkraft ein Grenzfall. Neue Serien sind sowieso nicht kaufbar, bist nur das Versuchskaninchen.


schellniesel antwortet um 05-01-2013 20:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
@mick


Beim Motor gebe ich dir teilweise recht! Das ist so weil der Valtra einfach die ältere Generation verbaut hat und damit mehr Hubraum hat!
Drehmoment und Leistung da schaut die Sache schon anders aus! beide gibts mit um die 100ps Virtus 110 mit 105ps bzw beim N92 mit 101 PS! Also da vergleichen wird bitte schon mal gleichem mit gleichem! Same mit 440Nm Valtra 405Nm!

Beim Getriebe schenken sich beide net viel!
Beim Same mit 30/30 Serie und Optional mit Kriechgang 60/60! Valtra hat mit Kriechgang 36/36! Beide haben eine Parksperre.....

Hubkraft würde ich als ziemlich gleichwertig bezeichnen weil der Same mit Zusatzhubzylindern 6,6t angibt und Valtra 5,8t! (Ohne 4,65t zu 4t)
EG gibt Valtra voll getankt mit 4650kg an same keine Angabe mit oder ohne Flüssigkeiten (Voller Tank) mit 4300kg!

Also die beiden schenken sich wirklich nicht viel!
Und da würde ich auch den Preis entscheiden lassen!

Und warum soll same die billigmarke von deutz sein?? erklär mir das mal? Gleiches Werk-gleiche Komponenten?? zumal auch same! deutz gekauft hat?

Was für den Valtra N Spricht ist das es den schon eine Zeit lang gibt und mit dem virtus betrittst du eben neuland!

mfg Andreas




fgh antwortet um 05-01-2013 20:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
Beim Darki steht im Profil Forst Nebenerwerb = Valtra
Bei Forst denke ich wenn der Preis passt nicht einmal nach ob ich was anderes als Valtra nehme.


schellniesel antwortet um 05-01-2013 20:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....

Ja das ist ja dann ganz was anderes! wenn das ein Forsttraktor werden soll dann schon nur mehr den Valtra!

Mfg


Mick antwortet um 05-01-2013 21:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
@schnellniesel

Aber der um 56.900 exkl. ist schon der N113 und nur der taucht bei mir bei dem Link auf.

Die Gewichte kannst Du wahrscheinlich gleich vergessen, die stimmen bei keinem Hersteller.

Am Ende muss man sowieso in jedem Traktor mal zumindest ein paar Runden drehen, um zu sehen, ob einem die Bedienung überhaupt passt. Vielleicht bleibt immer wo hängen (ja sowas gibts auch heutzutage noch) oder 2 Hebel stoßen aneinander,wenn man sie beide braucht.

Forst verbinde aber auch ich eindeutig mit Valtra :)


schellniesel antwortet um 05-01-2013 21:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
@mick

Deshalb sag ich ja gleichen mit gleichen Vergleichen!
Gut N113 is in Aktion also ein Lagertraktor da bekommt man halt sehr gute Konditionen!

mit LS (o.KG) sind wir dann schon bei 71 280,-inkl Und bei Aktionstraktoren ist der Verhandlunsgspielraum sehr gering! Aber finde den Preis auch Interessant! weil eben schon höherwertiges Modell!

Was den Preis vom Same angeht kann ich es nicht sagen! glaub aber fast nicht das hier ende der Fahnenstange sein soll? 75000€ bei welcher Ausstattung??! Wenns doch so ist dann werden aber bald Aktionstraktoren folgen.Weil viele davon herumstehen werden! Bei der Präsentation wurde ja auch schon was von 80000,- geredet!erster Gedanke war ja: da kannst mal 20% getrost abziehen....??

Und außerdem zum zsamreisen im Wald ist der same ja viel zu schön ;-) obwohl er mir ja gar net so gfällt!

Mfg Andreas


Darki antwortet um 06-01-2013 14:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
68.000.- ist der Preis, also doch noch was drinnen, dafür krieg ich den Same nicht einmal in der Grundausstattung.

Ob der Schuss nicht nach hinten losgehehn wird bei Same....

mfg


same86 antwortet um 06-01-2013 14:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
Das glaube ich einfach nicht, wenn man sogar den stufenlosen Silver um 60000€ bekommen hat.... entweder das sind Unverhandelte Preise oder reine Erfindung.....


Darki antwortet um 06-01-2013 15:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
Same ist aus dem Rennen, schade eigentlich.



same86 antwortet um 06-01-2013 16:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
Mann müsste erstmal realistische verhandelte Preise verwenden damit man solche Entscheidungen treffen könnte, echt Kindergarten hier....


Darki antwortet um 06-01-2013 16:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
Es wurde realistisch verhandelt, Angebote von 5 Herstellern, und Same nach Fendt der Zweitteuerste, vielleicht verstehst du das ja jetz auch endlich mal!
Wiklich Kindergarten hier, dass du vehemmend die Realtität verdrängst.



fgh antwortet um 06-01-2013 17:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
Grundsätzlich muss ich Darki mal recht geben, denn @same86 Preissprünge von einem Modell auf's andere trotz nicht wirklicher Unterschiede sind bei SDF nichts neues.
Ich kann mich noch gut erinnern als ich meinen Agroplus F70 im 2009er Jahr gekauft habe, lagerndes Auslaufmodell, 67 PS, Klima, 4 dw Steuergeräte, 45/45 3-Fach-LS Powershuttle, 540/750/1000, Tempomat, hinten 480/65R24 um 36.000 €. Das darauffolgende "neue" Modell hatte defakto nur ein neues Design und neue Kabine und kostete sage und schreibe 15.000 € mehr....


same86 antwortet um 06-01-2013 18:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
Ich weiß nur das mir ein Deutz Agrotron TTV 420 (völlig andere Klasse) für 77000€ mit guter Austattung angeboten wurde, und alleine deswegen glaube ich das nicht, falls das stimmt, dann würde ich einen anderen Händler ansprechen....


sisu antwortet um 06-01-2013 21:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
Hallo!
Ich denke mal mit Valtra hast Du eine sehr gute Entscheidung getroffen, selbst wenn der Finne teurer als der Same wäre würde ich für den Forst auf jeden Fall den Valtra gegenüber dem Plastikbomber nehmen.
Für den Valtra spricht meiner Meinung nach das Du mit relativ wenig finanziellem Aufwand einen Forsttraktor daraus machen kannst. Stahltank oder Plastiktank mit Stahlverblechung, Bodenschutzplatte, Forstfelgen und Forstreifen fertig.
Serienmäßig hat er ja bereits den Drehsitz und einen ebenen Kabinenboden.


Steyrdiesel antwortet um 07-01-2013 08:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
Hallo

@schellniesel, zu deinem Zitat oben: Also wenns ein Fendt wäre mit gleicher Technik dann darf er schon soviel Kosten??Man zahlt halt doch noch gerne für so an Pferdesymbol a bisserl Grüne und rote Farbe und für 5min angeberei :-)

Bei den hier beschriebenen Traktoren kann man wohl kaum von gleicher Technik wie bei Fendt sprechen!
Das sind schon ganz unterschiedliche Klassen, da ist es aber auch klar das Fendt etwas teuerer ist...

mfg


wernergrabler antwortet um 07-01-2013 09:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
Hallo!

Listen- oder Verhandlungspreis?
Für micht nicht realistisch bzw. nachvollziehbar.

@Darki:
Wird ein Traktor eingetauscht?

mfg
wgsf


same86 antwortet um 07-01-2013 10:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
Also wenn ich mir den Virtus mal so ansehe, kann Fendt nicht mal im ansatz bei der Technik mithalten.... das fängt bei den elktr. Steuergeräten an und hört bei der 4 Rad Bremse auf, als Deutz wird er auch Stufenlos erhältlich sein...


Darki antwortet um 07-01-2013 12:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
Verhandlungspreis.
Es wird kein Traktor eingetauscht!


fgh antwortet um 07-01-2013 15:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
@same86: Stimmt der Fendt kann mit der Technik mit dem Virtus nicht mithalten, da er weit voraus ist.
Nicht's für ungut, habe selbst einen Deutz mit dem ich sehr zufrieden bin, aber das Fendt technologisch und vom Komfort her führend ist brauchen wir glaube ich nicht diskutieren - ob dieses "mehr" den Preis rechtfertig muss jeder selbst entscheiden.


Steyrdiesel antwortet um 07-01-2013 16:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
Danke fgh, somit erübrigt sich meine Antwort.
Und übrigens: was sind das dann für Steuergeräte, wenn keine elektronischen beim Fendt?

mfg
Steff


same86 antwortet um 07-01-2013 16:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
was beim Fendt technisch besser sein soll würde mich mal intresieren (beispiele?....) ein vergleichbarer Fendt hat mechanische Steuergeräte falls du das meinst....


fgh antwortet um 07-01-2013 17:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
@same86:
Es ist wirklich schön, dass du einen Same hast und diesen bis auf's letzte verteidigst und nicht nur deinen sondern allgemein die Marke Same, ich sage ja auch nicht, dass sie ein Glumbert sind, aber Fendt ist nun mal besser, ob das was besser ist den Preis rechtfertig, ist die Sache von jedem einzelnen.
Du kannst Darki ja anbieten, dass du die Preisdifferenz zwischen Valtra und Same übernimmst, dann hat für dich wenigstens alles seine Ordnung.
Ich bitte dich, setz dich mal auf andere Traktoren und fahr damit zumindest 50 BH aufwärts und versuch dann eine objektive Meinung wiederzugeben.
Ich selbst kann behaupten auf John Deere LS-Getriebe/stufenlos, Steyr LS-Getriebe/Sutfenlos, Lindner Geo noch ohne LS-Getriebe, Fendt 312Vario/818Vario/209Vario F, Dorado 70, Silver³ 110 diese Stunden absolviert zu haben und wage deshalb zu behaupten, dass Fendt vom Komfort & Technik über Same ist.


Obersteirer antwortet um 07-01-2013 18:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
@fgh Hallo Darf man erfahren welche Typen du bei John Deere und Steyr bzw.Lindner probiert hast? Gruss Obersteirer


golfrabbit antwortet um 07-01-2013 18:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
So ganz erschließt sich mir der Vorteil der elektrischen Steuergeräte nicht. Mein 209er Fendt(Schalter) hat 4 Stück davon und der Joystick für die Frontladerbedienung ist sehr angenehm und feinfühlig, allerdings bei größerer Kälte braucht das Werkl ein paar Minuten bis es "freischaltet". Zum Kippen, Drehen, Klappen usw. sehe ich mechanische Ventile nicht als Nachteil, auch die Aktivierung bei Neustart fällt weg. Mein 8070er hat für denselben Lader eine normale Einhebelsteuerung - funktioniert mit Übung eigentlich nicht schlechter.

Aber um das Feuer am Leben zu erhalten: Fendt führt!!!!!!!!1


rob98 antwortet um 07-01-2013 19:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
@ darki war dein sameangebot von einem generalimporteur oder von einem kleineren samehändler? das kann oft einen großen unterschied ausmachen ich hab letztes jahr einen transporter gekauft hab mir mehrere angebote machen lassen und dann war bei zwei fahrzeugen vom selben typ der glecihen marke und absolut gleichen der glecihen ausstattung ein unterschied von 10000 Euro

wie ich später erfahren habe haben beide ihr gerät vom selben verkäufer der transporterfirma kaufen müssen der eine hat wohl bessere kontakte zu reform als der andere....


same86 antwortet um 07-01-2013 19:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
Einfach zu behaupten Fendt ist besser als Same ohne jegliche beweiße ist scho mehr als schwach, unser hauptschlepper ist ein Fendt 309C mit dem wir mehr als viel Ärger haben (Kupplung, Kühler, Anlasser usw.)
wie gesagt ich bin für jede Marke offen, aber aus meiner Erfahrung kann ich behaupten was Kulanz und Anfälligkeit angeht ist Fendt in meinen Augen ganz tief einzuordnen, ich brauche sicher keinen mehr... aber jedem das seine...

Mich würden aber immer noch WIRKLICHE Argumente intresieren die Fendt besser machen als Same????

In unserem fall (über 2000 Stunden) hat der Same genau einen Ausfall gehabt, wegen Sensor der EHR, selbst der ging auf Kulanz, da habe ich der Firma Agco einiges mehr an Grauen Haare zu verdanken, selbst wenn Case,Same...... teurer wären als Fendt würden mich keine 10 Pferde mehr dazu bewegen noch einen Schlepper von Agco zu kaufen

Nachbars Fendt Vario 310 hatte übrigens auch bei 400 Stunden einen Getriebeschaden, inkl. 30% eigenbeteiligung (ca. 11000€ gesamtschaden)

Das soll zu keinem markenkrieg führen, aber wenn einer behauptet, Fendt sei das allllllerbeste, da könnte ich Stundenlang kotzen, weil ich es hasse wenn sich leute selber anlügen ( wie es viele Fendt fahrer machen)
entweder habe nur ich so eine Sche***kiste daheim, oder Fendt ist allgemein nicht das was er verspricht, ich weiß es nicht.

Aber die aktuellen Zulassungszahlen aus Deutschland bestätigen meine Meinung (Deutz hat die letzten Monate fast doppelt so viele Traktoren wie Fendt verkauft)

Zum eigentlichen: Wenn du gleich dein Einsatzgebiet Forst geschildert hättest dann hätte ich dir auch den Valtra empfohlen....


schellniesel antwortet um 07-01-2013 20:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
Also muss hier @fgh schon grundsätzlich recht geben!
Wie gesagt wenn man das der letzte Preis vom Same ist gibst da keine weitere Diskussion mehr! Zumindest für mich nicht mehr! Warum auch immer der so teuer ist ob es am Händler liegt oder an was auch immer! muss für mich als Käufer nicht relevant sein!
Fakt ist ich will jetzt den Traktor kaufen der das und jenes können muss und der billigere bzw mit dem besten Preis Leistungsverhältnis malt! Hab ich nicht anders gemacht! Und sollte jeder so machen! Ganz unvoreingenommen an die Sache ran gehen!
@same86 Auch ich bin zufriedener Same fajrer aber auch nur aufgrund der tatsache dessen was ich oben geschrieben hab. Wenn da ein anderer Hersteller/Händler ähnliche Technik zum besseren Preis geboten hätte steht auch bei mir was anderes als ein SDF!

Nur man muss auch so ehrlich sein das sicher um die hälfte weniger Fendt an den man gebracht werden wen nach diesen Kriterien gekauft würde!
Von Technologieführer würd ich aber auch nur bedingt sprechen den was ihre wirkliche Stärke ist,das sie sehr viel in die Bedienung/Ergonomie investieren und das sehr gut umsetzten mit stätigen Blick in zukünftige Technologien was die Arbneitserlecihterung angeht! und das fehlt den Brüdern in Agco Konzern noch ein wenig!

Allerdings im oberen Leistungssegment sind da einige auf ähnlichen Niveau unterwegs. Nicht nur von Agco!
Und auch Claas darf man da nicht vergessen den die sind in Sachen Bedinungskonzept im Oberen Leistungssegment ziemlich auf dem Niveau von Fendt! Also eine Alleinstellung räume ich da Fendt mit Sicherheit nicht ein.
Und den großen Nachteil das sie eben "nur" Viel zu bieten haben! Und gegen aufpreis noch mehr...
Und auch John Deere die mit Ihren Weg mit der Getriebetechnologie den richtigen weg eingeschlagen haben. allerdings doch noch nicht sooo ausgereift wie man es sich wünschen würde udn eben erst auf ein Modell beschränkt...

Was @fgh sagt stimmt auch ohne min 50bh auf dem Traktor gesessen zu sein und auch unterschiedlichste Arbeiten damit erledigt zu haben oder zumindest die Tätigkeiten für die er dann in Verwendung kommen sollte kann nicht alles sagen!

Mein fendt Erfahrung Beschränkt sich auf ein paar Metern in einem 936 Vario Black Beauty. Ja was soll ich sagen geil! Aber irgendwie rein auf das Arbeitsgerät reduziert mir zu wenig Feedback. So abgekabselt war ich in noch keinem Gefährt ;-)
Und ein paar Mirfahrstunden auf 400ern!

Mfg Andreas



fgh antwortet um 07-01-2013 22:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
@Obersteirer:
Ja darf man und um weitere Fragen zu beantworten, gleich mit Einsatzzweck. Lindner Geo 83 beim Mex vorgespannt, Steyr 9094 zum Maisabtransport, CVT150 mit Kahlbacher Schneepflug 3,6m Breite (3m komplett schräggestellt), John Deere 5820 Gülle fahren und Mähkombi (3m Front, Heck 2,65m), 6330 mit Kipper, 6830 mit Kahlbacher 3,6m Schneepflug (3m komplett schräggestellt)
@same86: Was besser ist: Fahrkomfort & Bedienkomfort und wie gesagt, ob jemand dafür soviel Geld ausgeben will, muss jeder selbst entscheiden.
@schellniesel:
Habe deswegen 50 BH genommen, weil manche nach 15 min. Probefahrt den Traktor schon in und auswendig kennen ^^


Bewerten Sie jetzt: Same glaubt wohl auch schon Fendt zu sein....
Bewertung:
4 Punkte von 3 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;377577




Landwirt.com Händler Landwirt.com User