Antworten: 40
Johny5080 12-11-2012 12:36 - E-Mail an User
John Deere 5080R
Hallo hab eine Frage will mir vielleicht einen John Deere 5080R kaufen. Was kostet dieser ca. und wie zufrieden seid ihr mit diesem Traktor!!!!!


andi83 antwortet um 12-11-2012 18:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5080R
Heute Angeboteingeholt beim Lagerhaus ca. 55.000 € heute
lg Andi 83


Birk antwortet um 12-11-2012 19:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5080R
<hat der Bauer kein GEld färbt er sich die Felgen Gelb>



ansruu antwortet um 12-11-2012 19:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5080R
5090R vor ca. drei Jahren 55000Euro in Vollausstattung ( Fh, Fzw, Klima, usw.). Bin bis jetzt (1200Bh) sehr zufrieden...


hkreimel antwortet um 12-11-2012 20:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5080R
insgesamt guter eindruck. er geht nur 35 statt 40 kmh. frontscheibe serienmäßig nicht ausstellbar, keine dachluke serienmäßig, klimaanlage ist preiswert, da fallen die fehlenden extras nicht ins gewicht. druckluftanschlüsse blockieren bei ankoppeln die heckscheibe.


Rocker45 antwortet um 13-11-2012 04:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5080R
@harakiri: warum geht er nur 35? meiner geht ca 43.

Kabine ist sehr leise, Komfort ist alles in allem super, nur mit 80ps wirst nicht glücklich werden


duc1098 antwortet um 13-11-2012 08:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5080R
@Rocker45:
den 80 er kann mann chipsen auf 100, habs selbst gesehen mit zapfwellentester, kann dir aber nichtmer sagen wieviele ZW-PS. ich selbst hab noch den "alten 5-er" sehr sehr empfehlenswerte maschine, macht bei der arbeit spaß, die kabine ist allerdings (ich denke bauformbedingt) etwas eng geraten.
mfg duc


regchr antwortet um 13-11-2012 09:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5080R
ich glaub es gibt günstigere optionen,testen wäre angesagt,55000 für diese grösse ist nicht wenig,wobei man sagen muss das deere die preise kräftig nach oben geschraubt haben,persönlich käme er mir nicht in frage,kabine ziemlich beengt,zu zweit unmöglich mit geschlossener tür,im antrieb zu lahm,sicher wenn man aufdreht aber ist nicht ohne,möge ne zeit gutgehn,aber nach garantie kannst den schaden selbst zahlen,der verbrauch wird dann natürlich auch noch höher,aber selbst probieren ist das beste,


Rocker45 antwortet um 13-11-2012 09:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5080R
@duc:hab meinen 5080er auch aufgedreht (110ps)

@regchr: 55000 ist nicht wenig, aber viel billiger sind die anderen auch nicht (bzw. sind sie sogar weit teurer)




Max99 antwortet um 13-11-2012 11:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5080R
warum kauf man sich einen 80 PS traktor den man gleich mal chippen muss damit er wie andere 80 PS traktore geht? Bin erst einen gefahren, ziemlich lahm, wird aber eh noch gechippt....
Kabine ist echt eng, was mir possitiv aufgefallen ist war der Wendekreis (ohne frontkotflügel)


regchr antwortet um 13-11-2012 12:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5080R
da gibts z.b. den same explorer 85DT um ca.38000,also kein schlechter traktor,bin schon probegefahren,kabine sehr gräumig,motor sehr spritzig,da kommt der 5080 nicht nach,bei weitem nicht,auch die hydraulik sehr agil,und natürlich der preis,ist ein ganz anderer...ausprobieren dann kann man mehr sagen,wäre aber sicher ne überlegung


DJ111 antwortet um 13-11-2012 12:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5080R
Nettes Fahrzeug, allerdings "Saufsau", deshalb keinesfalls als Pflegetraktor, denn bei schweren Arbeiten ist der Verbrauch eher ok ... ;-)

Gruß, DJ


Rocker45 antwortet um 13-11-2012 14:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5080R
@max: weil der 5080er in wirklichkeit ein gedrosselter 5100er ist...


MUKUbauer antwortet um 13-11-2012 14:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5080R
Die R haben vom Verbrauch nicht so einen Schlechten Ruf wie die 5x20

lt Aktion vom Lagerhausblatt kostet der 5080R eh 50.000 wird aber ziemlich nackig sein nehm ich an

mfg


Geo42 antwortet um 13-11-2012 16:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5080R
Hallo regchr. Willst du einen Same mit einem R vergleichen?? Hab mir den Deutz Agrofarm 85 anbieten lassen und hab mich dann ganz schnell für den R entschieden ( Preisunterschied 500 Euro) . Wollt halt doch einen Traktor.


regchr antwortet um 13-11-2012 18:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5080R
sag mal was soll da anders sein,ist der r vergoldet,wichtig ist das der trak läuft und seinen dienst macht,und es gibt genug die auch mit einen same zufrieden sind, und ist doch wesentlich günstiger,wenn einem das geld nicht wichtig ist kannst kaufen was willst,die bedienknöpfe sind beim deere kein bischen besser,eher billig,beim nachbar seinen spinnen öfters sachen,sehe da keinen wesentlichen vorteil,ich habe ja gesagt,probieren da kann hier noch so viel herumgedoktert werden,


Fergi antwortet um 13-11-2012 20:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5080R
Über diese Schlepper in dieser klasse wurde schon sehr oft geschrieben, egall wie gut oder schlecht sie sind, eins steht aber mit sicherheit fest beim verbrauch schneiden diese schlepper immer sehr schlecht ab. Auch die Hydraulikleistung ist in dieser klasse unterdurchschnitlich. Aber bevor man sich einen schlepper kauft sollte man diesen sowieso selber ausgibig testen


Rocker45 antwortet um 13-11-2012 21:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5080R
@ Fergi: Woher hast du die Info mit dem Verbrauch?
Ich fahre meinen jetzt 55h und habe sage und schreibe 200l Diesel verfahren... wenn das viel ist möcht ich wissen was die anderen Brauchen...

Und wie definierst du "Unterdurchschnittliche Hydraulikleistung"? 65l Pumpe? Load Sensing?


Fergi antwortet um 13-11-2012 21:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5080R
die verbräuche kannst überall nachlesen, zb. bei Profi, Top Agrar usw. du musst schon gleiches mit gleichem vergleichen, Top agrar hatte in dieser Klasse einen einen grossen (verbraucher) vergleich durchgeführt da hatte dieser schlepper sehr schlecht abgeschnitten. wen du willst kann ich dir dieses testergebniss zukommen lassen


Rocker45 antwortet um 13-11-2012 21:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5080R
@Fergie:

http://www.valtra.de/extras/documents/TopAgrar_11_2009_Test_N92.pdf

Schau dir die Verbräuche nur an, da ist der zwar Hirsch nicht spitze aber da gibts weit Schlechtere (z.B.MF)


Rocker45 antwortet um 13-11-2012 21:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5080R
Sorry Doppelpost


krauti antwortet um 13-11-2012 22:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5080R
Hallo

Habe diesen sommer einen Lindner 74, Mf 5725 glaub ich, fendt 209, und John deere 5090 m getestet unter 90 Ps ist es schon ein murks und 4 Zylinder müssen es schon sein was Lindner und Fendt aus den rennen geworfen hat, und der geo 84 ist viel zu teuer für das was er kann!!!

bin kürzlich auch mit einen 5100 r gefahren tolles gerät!

Preis kann man ungefähr im Produktkonfigurator ausrechnen + 20 % MwSt, - Verhandlungsgeschick Händler haben oft die regionalen Angebote wie bei mir 5070 M Salzburg edition mit 90 Ps wäre also der 5090

mfg krauti


kraftwerk81 antwortet um 13-11-2012 22:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5080R
jaja 5070M Salzburg Edition is ja nur a biliger Verkaufsschmäh. Gehst a moi zum OÖ Lagerhaus, do gibts den echten 5090-er günstiger als in S.

Aber die Red is von am R - den darfst ned mit dem M vergleichen!


schellniesel antwortet um 13-11-2012 23:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5080R
Was is den bei Gleicher Ausstattung in etwa um zwischen den 5080 und den 5100R??

ich würde mir bei dem Modell immer den 5080 kaufen und draus einen 5100r machen (lassen)....

Machen das ohne hin net schon viele um net zu sagen alle??
Und natürlich eine kleine Spielerei mit der Typenbezeichnung würde ich mir auch gönnen nur um andere zum tratschen anzuregen ggg

Mir gefällt der "kleine" Jd auch sehr gut! Wäre auch Interessant wenn ich mal was gröberes brauchen würde! da würde es mir bei entsprechend Auslastung net mal vom Preis so schrecken!

Alleine schon die Rahmenbauweise macht den traktor in der Klasse für mich ziemlich Unantastbar!
Alles andere sag ich mal ist technisch auch net ganz verkehrt und hält mit leichtigkeit bei der Konkurrenz mit! Eventuell Fendt ausgenommen weil Stufenlos...... aber das wäre für mich eher auch ein Argument für den Johnny!

Verbrauch kann ich nix zu sagen!

mfg Andreas



duc1098 antwortet um 14-11-2012 06:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5080R
gumo
das mit dem 5080 auf 5100 wird jetzt häufig angewandt.
hat der nicht eine schwächere hydraulik? würde mir das genau anschaun.
zum spritverbrauch, wie schon erwähnt hab ich noch den alten 20er mit 91ps. saugt gewaltig, aber nur bei sehr hoher drehzahl (auch straßenfahrt ohne belastung) sonst sogar sehr sparsam. was ich weiß is der neue sparsamer, vor allem chipsen bringt auch was weil der motor ganz andere kennlinien bekommt. aber aufpassen nicht bei vollast pro stunde. der minderverbrauch ist auf die verrichtete arbeit zu beziehen.
 


herbie801 antwortet um 14-11-2012 06:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5080R
Kann dem letzten Post ziemlich zustimmen!
Zudem bringt das ganze Markengestreite eh nix. Es geht hier um den 5R und sonst nix. Und das ist ein guter Allrounder. Und die Rahmenbauweise sucht wirklich seinesgleichen! Wer einen Vario will soll sich seinen Fend kaufen und fertig. Ich finds halt immer seltsam das die Ihre Motoren so hochzüchten und 120 PS aus 3 Zyl holen. Aber ansonsten sind sicher alle Top Marken ok. Ob das JD, Fendt, Steyr, oder Claas ist. Den Same, Landini und wie sie alle heissen kannst aber echt nicht mit sowas vergleichen!!

Unser 5R schluckt übrigens auch ziemlich. ;) Und mit 80PS war er auch ein bissl lahm. Aber das sind alle Neuen 80-100PS´ler. Den modernen Abgaswerten sei Dank. Für Schwader, Kreiselheuer, und Silozange ist er aber der Richtige.

Der 100R hätte bei uns etwa 2700€ mehr als der 80R gekostet.


Fergi antwortet um 14-11-2012 21:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5080R
@ Rocker45
Wen du dir den verbrauch anschaust, dann solltest du aber schon erkennen das der JD einer der ganz ganz schlechten ist, wen man von 4 Messungen 2mal der schlechteste , einmal der vor vorletzte und einmal nur der 5. von 8 ist dann kannst du doch nicht sagen das es N O C H schlechtere gibt, valtra hat bei diesem test auch nicht gut abgeschnitten, aber der hat um fast eine tonne mehr Eigengewicht als der JD. Warum schreibst du das der MF einer ´von den schlechtesten ist. Warum schreibst du so einen BLÖDSIN, MF hat von den 4 Messungen 2 gewonnen, einmal platz 2 und einmal platz 5 von 8 Bewerbern somit ist er einer der besten im test kein anderer konnte mehr siege erringen als MF . Schau dir lieber vorher den test an bevor du so einen schwachsin schreibst. Aber die sorge brauchst du nicht haben, das JD in dieser klasse einen vergleichstest gewinnt. mfg


Rocker45 antwortet um 15-11-2012 06:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5080R
@Fergie: MF hat in diesem Test keine Einzige Verbrauchsmessung gewonnen, höchstens wenns darum geht wer am meisten verbraucht...
lies dir die Werte vlt. noch einmal ganz genau durch....


schellniesel antwortet um 15-11-2012 21:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5080R
@herbie801

Glaubts euren Vertrettern net alles! Des mit die Abgasnormen is so der Standartsatz um die Mehrverbräuche runterzuspielen.
In wirklichkeit hat man in Zeiten von SCR udn DPF einen gewissen anteil der energie die für die nachbehandlung notwendig ist. Bei DPF in Vorm von mehr Diesel (wärmeerzeugung bei regeneration) und bei SCR eben eher durch kosten für den Harnstoff) Bei beidne redne wir von 1-2%!!

Wenn dann was bei der Einsprtzung def ist hörst dann von der Werkstatt ja des is weil Biodiesel beimischung!

der Wahre grund am mehrverbrauch leigt wohl eher an dem Ganzen schnick schnack. Niedrighydrauliksystem,(power schuttle, LS,....) klima, Heizung generell die elektrischen Verbraucher lüfter usw und so fort!
Man darf auch net vergessen das man meist mit dne Vorgänger vergleicht der war aber eher weniger Kräftig und auch ein Stück leichter....

Ein Steyr 8080 Sk1 nur mit CR-Motor würde wohl ein mehr als Sparsamer Traktor sein...

mfg Andreas




Fergi antwortet um 15-11-2012 22:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5080R
Rocker45:
Ich gaube wir reden von verschiedenen vergleichen, ich rede von der 80-9o ps klasse in der TOP agrar 1/2011. Da schneidet der MF 5425 am besten ab, du brauchst dir dieses heft auf seite 32 nur durchlesen dann wirst du sehn wer von uns die wahrheit sagt o. nicht, hier geht es um die ca 80 PS klasse ok. . Zum vergleich v. der ausgabe die du nehnst geht es um andere typen u. um eine andere PS klasse. Bei diesem vergleich hat der MF deshalb nicht so gut abgeschnitten weil eine falsche Antriebsscheibe verbaut war,die nicht zu diesem Schlepper gehörte, das hat die zeitschrift PROFI festgestellt, weil die den SELBEN Schlepper nochmals geteset hatten; nachzulesen in der PROFI Ausgabe 2-2010 seite 15. Durch die neue Riemenscheibe sank der Verbrauch um 9% bei der Nenleistung. Währe das nicht passiert, hätte der MF auch bei diesem Schleppervergleichstest bestens abgeschnitten. Wahrscheinlich war es im werk zu dieser verwechselung gekommen, oder es hat Perkins die falsche scheibe montiert. wie gesagt nachzulessen in der PROFI 2-2010,


Rocker45 antwortet um 16-11-2012 20:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5080R
Habe den Test vom 5440er gelesen, Mit anderer Riemenscheibe Liegt der Verbrauch im Schnitt... aber auch nicht besser...Was auch immer Der Ferguson eingebaut hat, ich brauch keinen mehr. Mein "alter" (BJ2006) hat nur Probleme gemacht, geschluckt wie Sau und war vom Komfort her eine Katastrophe.

Jetzt habe ich den als Durstig verschriehenen Johnny und fahre seltsamerweise weit sparsamer (trotz 25ps mehr).






sonnseitbauer antwortet um 18-11-2012 15:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5080R
Hallo zusammen! Was der MF 2006 so gebaut hat weiß ich nicht, ich habe einen 5445er Dyna 4 vom Bj 2008 und muss sagen aller erste Sahne! Verbrauch mittelmäßig, Komfort super und Getriebe sowieso....
Die letzten Tests der MF Traktoren waren alle super.
Schaut euch aber mal die neuen 5600er von MF an die wird so schnell keiner toppen!!! Lg


golfrabbit antwortet um 18-11-2012 19:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5080R
Für alle MF - Fans: Perkins hat bei MF in naher Zukunft ausgedient, Sisu wird wie schon bei den Großen die Triebwerke liefern (lustigerweise scheint jetzt der mickrige 3-Zylinder mit 3,3 l nicht mehr zu stören, beim 200er Vario wars fast eine Katastrophe). Auch Lindner hat beim neuen 84ep auf FPT(3,4 l) umgestellt.


schellniesel antwortet um 18-11-2012 19:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5080R
Ja weil Perkins a bisserl schläft bei der Adaption auf die Neue Abgasnorm! Der 4,4l scheint ja dies momentan gerade noch zu schaffen...
Aber die hersteller wollen dei Nächste Novelle aber auch noch mit den selben triebwerken schaffen also sieht man sich nach inovativeren hertsellern um!

Man merkt aber schon das downsizing in sachen hubraum scheint jetzt erst richtig anzulaufen! Also einen über 4l hubraum wirst in zukunft bis 120ps 4Zyl bald nicht mehr sehen!

Mfg Andreas


JD 6120 antwortet um 18-11-2012 21:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5080R
Die Verbrauchsmessungen von Top Agrar die kann man sich in den H......n wischen, die messen zwar den Verbrauch, aber keine Abgase. Diese Maschinen sind auf Leistung und optimalen Verbrauch eingestellt,zu kaufen kriegst die aber nicht, weil keiner den Abgastest bestehen würde.
Der Landwirt lässt von der FAT testen inklusive Abgase.Wer das nicht glaubt, sollte sich mal beim Fortschrittlichen Lanwirt erkundigen!


schellniesel antwortet um 18-11-2012 21:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5080R
Stimmt!
Ja das machen die Hersteller auch gerne! A bisserl a Software drauf das der traktor schön Spritzig beim Test is!

Auch viele Vorführer sind Leistungsgesteigert!
So verbrauchsmessungen sind ohne dies für den hugo!
Wer hat schon die selben Anforderungen wie bei den Tests!


rbrb131235 antwortet um 18-11-2012 22:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5080R
Hallo golfrabbit, ich weis zwar nicht was FTP heißt, aber wie kommst du darauf dass im ep mehr keine Perkins-Motren verbaut werden ? Lindner behauptet das auf jeden Fall im Prospekt , ich hoffe die lügen nicht !

Grüße rbrb13


golfrabbit antwortet um 19-11-2012 07:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5080R
Morgen,
FPT = Fiat Power Train
Ja, wenn sies behaupten lügen sie (In Wels hatten sie doch tatsächlich ein Perkinstypenschild drübergeklebt).
Der hiesige New Holland-Händler erzählt es natürlich auch jedem mit Vergnügen, wobei mir der neue Motor sowieso lieber als die Perkins-Reib´n wäre.


traktor03 antwortet um 08-03-2013 21:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5080R
Also ein kann ich gleich sagen binn diesen Winter mit einen 5080r Schneeschiam gfoan der is chipt auf 115PS auf da ZW und bin mit 2,8m Hauer schneeschild gfahren und dass 100std und der Verbrauch war bei mir 5l/h also da muas i sagn Hut ab des schaffen nd viele und dass mit nicht ganz so niedriger drehzahl


tiger8 antwortet um 31-05-2016 20:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5080R
Das mit dem Verbrauch ist mir auch schon aufgefallen, Volllast sparsam, nur leichte arbeiten säuft er:-) Lg Herbert


tiger8 antwortet um 31-05-2016 20:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5080R
Ihr sollted mal nen Valtra fahren, da ist der Johny der spritsparkönig, hatte einen N103.4H5 der brauchte 16,5 l und da hab ich nur mit einen Pz295 gemäht und anschließend Silowalzen, das ist ein erschreckender verbrauch. was erst wenn der unter richtiger Volllast läuft:-)


Bewerten Sie jetzt: John Deere 5080R
Bewertung:
4.48 Punkte von 23 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;367203




Landwirt.com Händler Landwirt.com User